Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Bockrunden/-spiele

Ich kenn des bei uns so, dass mann wenn man sechzig Punkte hat, einen Bock geschossen hat, und die nächste Runde doppelt bepunktet wird (wie ein fester klopfer).

Mich würd interessieren, ob dass mehrere kennen und evtl. auch so spielen wollen!!

Kenn i au, allerdings bei 60 und 30 Punkten. I find´s guad.

i kenns a, aber vom Skat !

wer spuitn scho skat??? ;-)

Bockrunden gibts bei vielen Spielsituationen...ich hätte nix gegen ihre Einführung, auch wenn ich sie beim Spielen im realen Leben nicht nutze

hallo, also i kenn das so, bei einem verlorenen Solo oder Wenz, sowie bei 30 und 60Punkten gibt es Böcke! Und zwar genau 4. Sollte innerhalb einer der 4 Bockrunden nochmal ein Fall Zustande kommen der Böcke erzeugt so werden diese 4 neuen Böcke einfach zu den anderen dazu addiert, was dann zu 5,6,7,8,.. Bockrunden hintereinander führen kann!
Also kurz und knapp, ich finds gut!

ich finde da reicht eigentlich ein Bockspiel...sonst addiert sich das zu schnell...stell dir mal vor, da werden mal innerhalb von 10 Spielen 3 Soli gespielt...da haste ruck zuck 12 Bockspiele...das is a weng übertrieben.

Ich finde ja die Schieberrunde nach einem gewonnen Herzsolo recht nett. Aber ist wohl programmierteschnisch aufwändiger...

ich finde Schieber soooo geil, aber das is wohl zu Freestyle mäßig..aber ich würd sie zu gern spielen^^

des is ja beim schafkopf quasi an ramsch mit durchmarsch oder was, zum aufnehmen gibt ja nix (also auch nix zum schieben) ...

???? Du weißt nicht wirklich, was eine Schieberunde ist oder?

Also Schieber, Arschloch, Ramsch & Co sind sicher ganz lustig. Wir spielen so was auch ab und zu am Schluss bevor wir aufhören. Da heisst dann vom Alten no a Rund und alle Runden. Aber beim richtigen Schafkopfspiel hat des ganze nix verloren. Und vor allem ned auf Sauspiel.de.

ich weiss was ein Schieber beim Skat ist, und das es beim Schafkopf wohl kaum Sinn macht und ichs dort auch noch NIE gehört habe ;-)
Also klär mich doch bitte auf ...

Bei einer Runde Schieber bekommt reihum jeweils der Anspieler den Alten und den Blauen zusätzlich zu seinen 6 Karten (beim Kurzen, obs beim Langen anders ist, weiss ich nicht). Der Geber bekommt nur 4 (die 2 weniger). Jetzt kann der Anspieler ein Solo spielen und 2 andere Karten weitergeben oder die 2 Alten weitergeben. Dann kan der nächste diese Entscheidung treffen. Am Schluss haben alle 6 Karten und der, der die Alten behalten hat, muss einen Solo ansagen.

Ganz lustiges Spiel mal so zum Abschluss eines Kartenabends, aber nix für den normalen Schafkopf.
Wir spielen ab und an mal am Schluss noch "alle Runden", die da wären:
Kreuz (die 2 gegenüber spielen eine Runde zusammen ein normales Spiel)
Schieber (siehe oben)
Arschloch (jeder muss in der Runde genau einen Solo spielen [den letzten beissen meist die Säue])
Ramsch

"Arschloch" kannte ich auch nicht. Wobei: das kommt hier ja öfter und ganz ohne dass man muss :D

Arschloch ist auch ein eigenes Kartenspiel..was er meint ist eine Teufelsrunde. Oder nennen wirs einfach Pflichtsolorunde.

Wann wird das eingeführt `?