Tratsch: E-Zigaretten

edmuina, 17. November 2010, um 09:07

Ich denk ja kartln und rauchen ghört untrennbar zusammen.
seit August wurde nun ja leider getrennt was untrennbar ist. Jetzt bin i durch Zufall auf die sogenannten E-Zigaretten gestossen. Mit den Dingern darf man angeblich überall "rauchen" und zudem enthalten sie (ausser Nikotin) auch keine Schadstoffe (angeblich).
Da der ders mir vorgestellt hat die Dinger halt auch gleichzeitig vertickt, hätt ich gern a neutrale Sichtweise gehört.
Da ich im Netz eigentlich nur auf Berichte auf Herstellerseiten gestossen bin, hier meine Frage an euch:
Kennt des jemand?
Kann mir vllt. jemand einen Erfahrungsbericht liefern?

Danke schon mal

janth, 17. November 2010, um 09:18

gesehn hab ichs ja schon mal... so richtig mit LED-Glut und so... Diejenige, die es genutzt hat, (ne Nachbarin in nem Theater...) war davon überzeugt. Hat sich aber eher so angehört, dass die Verkäuferin von dem Dings ne gute Freundin war und sie eher überredet hat...

In der virtuellen Kneipe hier passen die Dinger ja ganz gut. Im echten Leben würde ich da eher zu unauffälligeren Dingen wie Nikotinpflaster oder Kaugummi greifen oder halt ganz aufhörn. Oder ne private Kartelrunde at home ins Leben rufen...

rehlein9525, 17. November 2010, um 11:49

schau mal bei "e-zigi.de", hab ich schon mal probiert, man muß nur die richtige stärke für sich selber finden, aber finger weg von denen die hier auf dem markt so angeboten werden,die kaufen sie sehr billig in tschechien und verkaufen sie hier sehr teuer(sind diejenigen welche mit ampullen gefüllt werden)

Firlefanzerl, 17. November 2010, um 13:14

merci, und schon hab ich ein Weihnachtsgeschenk mehr ;)
....wird auf alle Fälle ausprobiert.

edmuina, 17. November 2010, um 14:37

merce Rehlein.
Der Knabe ders mir angeboten hat, hat die direkt von am deutschen Hersteller. Die funktionieren mit wiederbefüllbaren Depots. Ist des das was du mit Ampullen meinst, und gibts da was anderes?
Die Preise bewegen sich Modellabhängig (Akkulaufzeit, Depotgrösse, Zubehör) so zwischen 35 und 65 Euro. Das von ihm Empfohlene Produkt liegt bei 45,--
sind die Preise reell? ich denke schon, oder?

Ex-Sauspieler #106145, 17. November 2010, um 14:41

@ edmuina ez hetz doch ned so, am samstag brauchst des eh ned gg

rehlein9525, 17. November 2010, um 15:06

ein e-zigi wie`s ich probiert hab wird mit tropfen gefüllt, so ein fläschchen kostet ca. 5-6 euro, reicht ungefähr einen monat, das gesamte paket (2 zigis,akkus und mehrere filter kostet ca. 75 euro)

schnointreiba, 17. November 2010, um 15:34

meine lady hat so ne ziggi. hab sie natürlich mal probiert (die ziggi mein ich), aber hat mich ned so richtig überzeugt. ist wirklich nur was für lange zugfahrten oder im flieger. die preise sind ja noch happig; die produktionskosten liegen etwa bei 10 euronen. eine alternative ist schwedischer snus, aber den bekommt man in d. nicht.
aber so eine e-ziggi ist eine prima möglichkeit, um nichtrauchfanatiker legal zu provozieren *grins

Ex-Sauspieler #71780, 17. November 2010, um 15:45
zuletzt bearbeitet am 17. November 2010, um 15:45

Ich als Ex-Raucher kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass ne Zigarette gut tut (befriedigt) bei der man kein richtiges Rauchvolumen inhaliert/exhaliert.

OT: Aber dem Jant werd ich so ein Ding schenken wenn er mich alle 30 Minuten mit seinen Raucherpausen nervt ;)))

edmuina, 17. November 2010, um 16:35
zuletzt bearbeitet am 17. November 2010, um 16:36

tjo Matze ich hab ja des gestern mal a bisserle getestet und des komische daran ist ja dass da durchaus was ist (ich denke dass du das mit Rauchvolumen meinst). Man spürt schon was. lt. Aussage je richtiger mans macht desto mehr. Und auch optisch siehts ziemlich echt aus, was schointreiba recht gibt wenn er sagt das ding ist ideal zum Nichtraucherfanatiker provozieren...

Ex-Sauspieler #157755, 17. November 2010, um 17:31

Wenn ihr rauchen müsst, dann raucht richtig!

Oder wollt ihr euren Sex auch nur mit Gummipuppen? ;-)

zur Übersichtzum Anfang der Seite