Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: von tisch zu tisch huepfer

find es schlimm,wenn einige fuer ein,oder zwei spiele an nen tisch kommen,ist doch schoen,wennh ne runde lang beieinander ist.sind aber immer wieder die gleichen,was wollen die bezwecken?

de waren früher talkshowhopper, aber das die ja nimma so gibt hoppns da ummananda;-)

ich hatte heut nen tisch, da warn über stunden immer de gleichen beinand.
is fast wie hier in st. adelheim, obwohl, da sind wir dann schon über jahre die gleichen beinand.

....es gibt schon auch welche, da bin ich echt dankbar wenn sie schnell wieder verschwinden. eine gruppe die ich dabei im sinn hab, völlig unabhängig von deren verhalten oder können, sind die i-phone-spieler..........
aber du hast natürlich recht, es ist wunderbar wenn sich vier finden die freundlich miteinander spielen. manchmal muss man halt bisserl geduld haben bis sich der tisch so zusammensetzt.

bayernwalter werde mitglied, spiel im vereinsheim, klopfe in maßen und besorg dir ein mikro dann wird alles gut....

mit mikro wird alles gut? auch bessere karten? bin in ner halben stunde wieder da, hol mir schnell eins. wehe des stimt ned

Na gmiadlicher ist es halt, wenn man nix tippen muss und trotzdem chattet. Und es lädt halt ein, sich intensiver zu unterhalten und da rennt man ja denn nicht davon. Ich denk der steinharter wird das gemeint haben.

zfx anglogen immer no sch..... karten

Also ich mag auch, wenn die Leute sitzen bleiben. Aber die Mikro-Chatter die nerven mich zu Tode. Wenn einer nur mal was sagt ist das ok. Aber wenn die ganze Familie mit rein redet oder er telefoniert nebenbei das ist einfach übel. Andere sprechen dann so leise, dass man nichts versteht, obwohl sie ja zu einem reden. Schalte ich den Ton ab, dann weiß man ja nicht, was sie so alles loslassen. Also ich spiele lieber ohne Micro-Mitspieler.

Ich spiele deshalb nie mit Mikro :)

schade xxxD

ich auch ned, finds besser wenn ich mal so richtig schimpfen darf und trotzdem was liebes in den chat schreib ;-))

bei mir funktioniert das erst gar nicht^^ finde aber ohne auch besser... manchmal, gegen spätere stunde, wenn sich die leute kennen (und vll a paar bier trunkn ham) dann wird mir da schon mal zuviel gequatscht... (und der privatkram von fremden menschen interessiert mich dann doch net sooo sehr)

aba, dann werds doch erst richtig gesellig!

@topic: Hüpfen ist natürlich scheisse.....genauso wie wenn man sich iwo hinsetzt und drei runden später steht der ganze tisch auf, nur weil einer von denen dann zum abendessen geht oder sonst was

keine bösen wörter...

um nochmal kurz zum Thema zurückzukommen. Es kann diverse Gründe geben, wieso man sofort wieder aufsteht. Man hat sich beispielsweise fälschlicherweise an einen Tisch mit Geier gesetzt und verabscheut diesen. Dann steht man eben wieder auf.
Du sitzt in der Arbeit, hast 5 min nichts zu tun. Schau dir doch schnell ein paar Blätter bei Sauspiel an...
Aus solchen Gründen is die Frage, ob man einen zu 10 Spielen mind. verdonnern muss überflüssig, da er so oder so sofort das Fenster schließen würde und dem Bot das Schicksal seiner 10 Spiele überlassen würde. Da hättest noch nen viel größere Spielverzehrung!

Grund zwei lass ich gelten.
Bei Grund eins müsste man sich fragen lassen warum man denn Tische mit Geier nicht grundätzlich ausblendet, wenn man ihn eh ned spielen will.
Versehentliches reinklicken wäre somit ausgeschlossen. Und man hätte auch nur Tische in der Übersicht die für einen persönlich interessant sind.

Hab ich mich auch grad gefragt. War leider schon lang nicht mehr hier!! Diese Funktion hab ich selbst grad eben bemerkt. Dann gehen wir davon aus, du bist nen Trottel, wie ich es bin und siehst diese Funktion erst ganz ganz spät.

Ich glaub, die gibt's beim iPad ned. Also mi deswegen bitte ned sperren, wenn ich einen kurzen Tisch glei wieder verlasse.

wenn ich grad aufm sprung bin und mich nicht richtig losreisen kann, mach ich das manchmal. Ich habs aber auch lieber gemütlich...

Also, jetzt musste ich auch etwa vier Tische relativ schnell verlassen, bis ich eine gute Runde beisammen hatte. Die war dann aber gut. Insofern lohnt sich tablehopping zuweilen scho.

Es müssen sich immer erst die passenden Spieler finden.

Schnelldenker und Zeitlupenschafkopfer, gute und schlechte Spieler, Ratschtanten (-onkel ) und Schweigsame.

Nicht zu vergessen die Oberspezialisten:

1. Spiel kurze Karte, ich im Auswurf, 2 kleine Ober, Herz Zehn = doppeln !

Kommentar: Vorsicht Blindleger !

Ich spiele Herz-Solo, Schneider gew.
120 P ( keiner hat nachgelegt )

Der gleiche schreibt dann: Depp

Da gehe ich dann auch gleich wieder, oder soll ich mich mit ihm darüber unterhalten ?

Altes Sprichwort sagt:
Diskutiere nicht mit Id****n ( zensiert ), erst ziehen sie dich auf dein Niveau, und dann schlagen sie dich mit ihrer Erfahrung !

spiel doch einfach lang, meiner erfahrung nach isses da nicht so schlimm...