Schafkopf-Strategie: Wenz/Geier mit zwei immer spielen?

Mayer35, 31. Oktober 2010, um 11:29

Hallo Leute. Ihr kennt sicher das Problem. Man hat zwei Wenz oder Geier (entweder laufend in der Mitte, oder nicht laufend vorne hinten) und kann nur gewinnen, wenn sie auseinander stehen. Rein stochastisch gesehen sollte man doch das Spiel immer riskieren, oder? Wenn ich mich nicht verrechnet habe steht ja die Chance, dass die W/G auseinander stehen bei 66 % (in 6 von 9 Fällen) für zusammen aber dann eben nur bei 33 % (3 von 9 Fälle). Liege ich da richtig?

Tecumseh, 31. Oktober 2010, um 11:39
zuletzt bearbeitet am 31. Oktober 2010, um 11:47

Guck mal da:
http://www.schallerweb.de/schafkopf/stochastik.pdf

Seite 15 + 16

Hexenmeister, 31. Oktober 2010, um 11:42

Wenn die Möglichkeit besteht 5x zu stechen spiel ich immer Wenz.
Egal was die Statistik sagt.

Ex-Sauspieler #71780, 31. Oktober 2010, um 11:51

Es gibt ja auch noch die Wahrscheinlichkeit, dass du ihn gewinnst obwohl sie zusammen stehen...

Mayer35, 31. Oktober 2010, um 11:53

Mir ging es dabei eher um die kurze Karte bei der diese Frage noch viel entscheidender ist. @ Tecumseh - die Facharbeit ist wirklich gut. Leider ist mein Stochastikwissen praktisch null und somit kann ich nicht mal die einfache P(G) Formel für dieses Problem nachrechnen und die Wahrscheinlichkeit somit nicht exakt für die Kurze Karte umrechnen. Allerdings kommen die ja sogar auf 69 Prozent Gewinnwahrscheinlichkeit. Denke mal damit ist die Sache klar. Auf lange Sicht sollte man das wohl doch immer riskieren.

Mayer35, 31. Oktober 2010, um 11:54

Klar Matze - bei der langen Karte ist das fast immer der Fall. Bei der kurzen gibt es ja auch die Möglichkeiten (Zehner Blank beim Gegner usw.) Ich dachte hier halt an die klassischen Fälle, die man eben nur in dem Fall gewinnt, wie z.B. die höchsten zwei in der Mitte und nur eine lange Farbe.

Hexenmeister, 31. Oktober 2010, um 11:58

Frag halt die anderen vorher ob einer 2unter hat.

TooHoT, 31. Oktober 2010, um 15:55
Dieser Eintrag wurde entfernt.

TooHoT, 31. Oktober 2010, um 16:00
Dieser Eintrag wurde entfernt.

TooHoT, 31. Oktober 2010, um 16:04

Wenns dich so intressiert wie das bei KURZER KARTE aussieht kopier ich dir halt schnell den Teil aus einer von mir gemachten Pdf weil ich n sozialen Tag habe :

Spiel mit 2 Wenzen (bzw. Obern):

Zu wie viel % stehen die 2 Wenzen(bzw. Ober) bei irgendeinem Gegenspieler zusammen?
3*((2 aus 2) *(4 aus 16 )) /(6 aus 18) = 29.41 %
Zu wie viel % stehen die 2 Wenzen (bzw. Ober) bei den Gegner auseinander?
1 - 3*((2 aus 2) *(4 aus 16 )) /(6 aus 18) = 70 ,59 %

Viel Unterschied zur langen Karte ist da nicht .

edmuina, 31. Oktober 2010, um 19:29

Heeee schmück dich ned mit fremden Federn!!!
Diese Pdf hat Cross erstellt, ihm sollte Ruhm und Ehre gebühren!

Hexenmeister, 31. Oktober 2010, um 20:23

ja spielen wir Schafkopf wie American Football.
Da steht auch der Ablauf für jeden Spielzug auf einer Karte. wer wo wie laufen soll.

Und am Schluss kann irgendso a Depp den Ball nicht fangen!

Mayer35, 31. Oktober 2010, um 22:58

Jedenfalls danke für die Umrechnung. Dürfte damit klar sein.

zur Übersichtzum Anfang der Seite