Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: besondere tische

tische für profis und solche die meinen sie wären die schafkopfgötter

also ich wäre dafür sowas einzuführen mich nervt das ganze sowas ich als anfänger bin halt nocht nicht so super im auswurf usw

es ist mir schon öfter passiert das ich hören muss bist blind sowas macht ma ned und vieles mehr aber egal dafür lehrn ich ja na und ich lass mir auch was sagen kein ding

aber imma wieder drauf rumzureiten das nervt einfach daher mein vorschlag tische kennzeichnen wo jeder spieler sehn kann ob profi anfänger oder gar die " götter"
spielen dann ist es jeden überlassen mit wem man spielt damit auch die neuen eine chance haben und sich nicht gleich blöd vorkommen und damit die lust am spiel verliern

...sei doch froh, wennst an Tipp bekommst. Klar, oft kommt des "motzig" rüber, des darfst net persönlich nehmen.

Ich spiel schon seit einigen Jahren Schafkopf und fände es für die Anfänger nicht gut, wenn die nur mit "Ihresgleichen" spielen würden. Da lernst des ja nie...

Zu meiner Zeit hat mer Schafkopfen noch mitm Vadder am Küchentisch und später in der Kneipe gspielt. Wennst da an Scheiß kaddelt hast, na hast der ane eigfangt... ;-)

Vermutlich wären eh 90 % aller Spieler ausschließlich an den "Schafkopfgott-Tischen" zu finden...

hehe, da muss ich dir recht geben Pete :)

na, des vom janth stimmt scho... a anfänger lernt am anfänger tisch gar nix... am besten gehts live mit ner vollen Schüssel und Profis am Tisch, da kann man dan sei Lehrgeld zahlen *gg*

Haha, genau so ist es. Man sollte eigentlich meinen, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, außer hier im Sauspiel :)

Aber, ich würde einfach in Chat schreiben, dass Du Anfänger bist und dass Du Dich freust, wenn sie Dir was erklären. Wenn Du dennoch angemotzt wirst, ist das doch sehr unsportlich und dann darf sich auch bei uns Admins beschwert werden.

Ich finde das nicht fair vom Pete, dass er so auf den Spielern rumhackt, die von sich behaupten, gut zu sein.
Es ist einfach ungerecht, dass 95 % von denen dem Rest den Ruf versauen.

Nein, meiner Erfahrung nach, wenn ich hier Tipps gebe - höflich und bescheiden -, und zwar keine "Profitipps", sondern auch so Sachen wie "Spieler spielt Trumpf", kommt meistens "XY wird den Tisch verlassen", oft begleitet von einem fröhlichen "Vollmongo", "Spasti" oder "Sackfresse"(ok, den lass ich bei meinem Nickname und Profilbild wohl oder übel nochmal durchgehen). Da wird man dann halt auch schneller mal motzig.

...drum machts halt am echten Tisch noch mehr Spaß als hier. Weil mer "anständig" motzen kann und auch mal a paar Worte mehr verlieren kann. Und mer nem Anfänger auch mal ausführlich was erklären kann. Z.B. warum es Sinn macht, Trumpf als Spieler zu spielen, warum man auch mal dem Feind schmiern muss/kann, warum man stechen oder auslassen sollte usw... Da reicht der Tratsch halt net aus, da kann man nur "?????" oder "Was warn etz des?" oder "Wieso net Trumpf" oder "Spiel halt Trumpf" oder "Stech halt?!" in der Kürze der Zeit schreiben... ;-)

Ich halte mich normalerweise erstmal zurück, wenn sich die spielentscheidenden Fehler häufen, dann sag ich auch mal was. Oft vertreibt das die Mitspieler, aber eben nicht immer. Wenn jemand dann sagt, "Sorry, kanns noch net so gut" oder so was ähnliches, dann isses ja auch überhaupt ka Thema. Da seh ich locker drüber weg, geb mal nen Tip und zahl auch gern mal aus, wenn Fehler passiern...
Wenn jemand dann aber auch noch ausfallend werden möchte, dann such ich mir halt neue, nettere Mitspieler. Gibt ja genügend hier...

Es gibt halt auch Anfänger, die tun sich schwer, Tips zu akzeptieren, weil sie meinen, schon alles zu können. Wenn die motzen UND schlecht karteln, machts mir keinen Spaß. Gute Spieler "dürfen" mich bis zu nem gewissen Punkt auch mal blöd anhaunn und schlechte Spieler dürfen auch mal schlecht Spielen. Beides zusammen vertrag ich jedoch nicht...

Gruß
Jan

PS: Sackfresse zeigt doch immerhin noch nen gewissen Grad von Kreativität... Ich finds lustig. Wäre allerdings auch beleidigt, wenn das bei meinem Bild kommt... ;-)

War gestern an einem Tisch, wo jemand den Wenzgegenspieler (mit 2 Unter) beschimpft hat warum er kein Kontra gibt vor dem Ausspielen. Sonst wäre er (der Motzer) nähmlich mit Asse rausgekommen.
Darauf hin hat der beschimpfte gemeint er solle halt gleich mit Ass kommen und erst dann könne er kontern.

Als ich dann noch gesagt habe dass man ohne Wenz immer mit Ass kommt meinte er , dass ich ein Idiot wäre der keine Ahnung vom Schafkopf hat.

Ich lass dann halt die Leute in Ihrem glauben bevor man beschimpft wird.

Ich schreib dann immer dass er ein guter Spieler ist und ich gerne von ihm lerne, dann mögen sie dich, und bezahlen an Dich in Frieden :-))))

Lernts den Leuten nix dann zockens euch net ab und mögen Euch.

Meistens gelingt mir das ausser ich hab an schlechtn Tag :-)

Ich gehöre wohl definitiv zur Kathegorie Schafkopfgott.
Und hab die gleichen Erfahrungen wie der Hosenlaz. Entweder es kommen blöde Beschimpfungen, oder auch sehr häufig: Hab mi verklickt....
Selten kriegt ma ein ok Danke.

Wennst Lust hast, darkness, na schickst a FA dann lauf ma uns sicher mal übern weg. I bin zwar a des öfteren moi grantelgefährdet, aber i moans ned bös :-)

...ich habs glaub ich schonmal geschrieben:
Ich spiel lieber mit guten Spielern als dass ich gegen schlechte Spieler nur gewinn...
Sicher macht zahl keinen Spaß, noch mehr nervt mich aber, wenn man durch Spielfehler der anderen zahlen muss...
Drum sollte ein gewisses Spielniveau schon vorherrschen und drum maul ich bei nem Fehler (v.a. am echten Tisch, hier hilft des nix...) auch mal...

Janth, mir gefällt dei Sonnenbrille, und Hackfresse hast auch keine, aber mit 1690 Echtgeldspielen bist du für mich kein guter Spieler.

Sondern noch am Anfang,

komm mir bitte net damit was du im echten leben erreicht hast bitte bitte :-))

Sonst sag ich was ich erreicht habe....z.B. bin ich der Nikolaus oder der (stellv.)Bürgermeister von Bobingen :-)
Oder 58.Platz bei Hasenstall-Turnier.

...etz lass doch den scheiss endlich mal...

net nur diejenigen, die HIER um echtes Geld spielen sind die Profis... Es soll durchaus auch gute Spieler geben, die hier nicht um echte EUR spielen...

PS: Wenn mer scho beim Schwanzvergleich sind:
Trotz so weniger Echtgeldspiele hab ich mein erstes Live-Turnier gleich gewonnen und bin somit "offizieller Frankenmeister 2009" :-) Des macht erst dicke Eier! Ich glaub, außer Rum und Ähre und nem schönen Pokal hat das noch knappe 100,- EUR (zusätzlich zum Tischgewinn) gebracht...

selten sehr selten :-)

In der Zockerstubn sind, ich sage es mal vorsichtig, auch einige, die vielleicht besser doch eher das eine oder andere Spiel um Punkte mehr hätten machen sollen. Und die haben z.T. auch eine ganz beträchtliche Anzahl an Spielen. Wenn ich dann nachhake und mir Sorgen um ihre verspielten Euro mache, sagen sie, es würde ihnen Spaß machen und sie hätten schon teurere Hobbys gehabt. So viel also dazu…

Klar gibts auch viele Schlechtspieler in der ZS.
Aber gute TOP Spieler die nicht um Geld spielen hier sind ja auch net normal.
Wer spielt in der realen Wirtschaft schon um Hosenknöpfe.

Nun spart Euch Eure Betrugsvorwürfe, sonst sage ich was man real alles so machen kann was nicht ganz in Ordnung ist.

Gruss

Mit dem letzten Punkt hast Du nicht ganz unrecht. Der Franz kennt einen Ex-Profispieler, der erzählt hat, wie man sich so am echten Tisch die Vorteile verschafft. Hab ich auch ganz gut gestaunt :)

Trotzdem finde ich es völlig normal, nicht um Geld zu spielen. Und natürlich gibt es sicher viele, die ihr Können in bare Münze umsetzen könnten. Aber, wenn man nur zur Ablenkung, zum Spaß und zum Ratschen spielt, würde ich auch nicht um Geld spielen. Entspannter und unterhaltsamer (im Chat) geht es sicher in den anderen 2 Räumen zu

Hast die Tricks im Hasenstall angewannt? weil du Plus Punkte hattest :-))

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Agnes,

ich geb dir in allem recht...........kann ich mein verzocktes Geld wieder haben? ;-))))