Tratsch: klopfertote unsichtbar machen für die anderen spieler

triple_6er, 14. September 2010, um 21:31

Dieser fred ist all denjenigen in großer Trauer gewidmet, die den grauenhaften Tod des übermäßigen Klopfens starben.

Selbstverständlich soll in diesem Fred keinerlei Bezug zu einem Fred entstehen, der durch einen höchst merkwürdigen Zufall einen ähnlichen Namen trägt. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklichst von diesem anderen Thema.

Leider ist in diesem Forum des Öfteren zu beobachten, dass sich zahlreiche Gestalten und Kreaturen der intergalaktisch anerkannten Galaxie "Das Internet" besonders auf dieser Oase des Friedens und des Spasses hier tummeln und an dieser offensichtlich äußerst ansteckenden Krankheit elendig verenden. Die örtlichen Hospize scheinen angeblich überfüllt, und so breitet sich diese Krankheit offenbar zu einer regelrechten Pandemie aus. Das Heilmittel "Erdbeermilch" (soooo.....wer erinnert sich noch ^^) ist nach Angaben des intergalaktischen Rates bedauernswerterweise ein äußerst knappes Gut. Hiermit erbittet eben jener um Hilfsvorschläge und äußerst ernstzunehmende Kommentare höchster Intelligenz und Wichtigkeit. ^^

Moped-Done, 14. September 2010, um 22:05

Endlich mal wieder ein Thread, der die Möglichkeiten des weltweiten Netzes mit dem naturgegebenen Hang zur Vernunft vereint. Einen Hilfsvorschlag (?) kann ich zwar nicht bieten, aber immerhin einen äußerst ernstzunehmenden Kommentar höchster äh... Wichtigkeit. Und Erdbeermilch!

Hexenblut, 14. September 2010, um 22:26

Waren das nicht Gurken. Die können zumindest schön geschält und geschnitten auf unsere hochkonzentrierten Häupter und Gesichter aufgelegt werden und somit diese "Internetbiester" erschrecken und vielleicht sogar vertreiben.

triple_6er, 15. September 2010, um 14:30

Ich denke da vieleher an tomaten. Wobei die Gurken-Schönheits- und Intelligenztherapie definitiv vom intergalakakalake... ähh..integalaktischen Rat galaxieübergreifend empholen wird mit der hervorragenden Testnote "wirkungslos". Als Alternative werden acuh Kartoffeln empfohlen

zur Übersichtzum Anfang der Seite