Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Leberkäs, die 2.

nachdem der gekaperte Raucherfred einzuschlafen droht, das thema jedoch im zusammenhang mit tradition und brauchtumspflege eine überragende bedeutung haben könnte, habe ich mich entschlossen, ihm eine angemessene darstellung zukommen zu lassen!

was bisher geschah:

""
MetzgersTochter 12. Juli 2010, um 00:29

ich schlage leberkäs als neues thema vor.


Martin_S 12. Juli 2010, um 01:11

Mmm, Leberkäs.... lang scho nimmer kapt. Gibt's im Ausland ned.

Und ja, Leerzeichen nach Satzzeichen ist Pflicht!

MetzgersTochter 12. Juli 2010, um 14:12

und was hat das jetzt mit leberkäs zu tun?

senego 12. Juli 2010, um 15:45

vielleicht a LEERER semmel?

Martin_S 12. Juli 2010, um 16:17

Ok, zurueck zum Leberkaes:
wustet ihr, dass der nix mit Leber oder mit Kaese zu tun hat?
Die Zubereitungsform ist nur aehnlich wie beim Kaese!
*hungerkrieg*

edmuina 12. Juli 2010, um 16:57

Leberkas is a Wurscht!
könn ma nach meiner Umfassenden Abhandlung zum Thema Leberkas jetz gleich auf a neues Thema einschwenken.

inteo 12. Juli 2010, um 17:41

in nem echten leberkäs is leber drin.

Nur in unserem allseits bekannten Fleischkäs ned.

Mahlzeit und weiterwurstel

Christoph1994 12. Juli 2010, um 21:21

Oiso i mog a Meetwurst a recht gern. De is ma auf a brot aufegschmiert glei liaba ois a Leberkas.

grubhoerndl 12. Juli 2010, um 21:48

den schrecklichste leberkäs meines lebens hab ich mal in österreich gegessen.... war zu selberbacken... das einzig spannende war, daß er in einer pappschachtel geliefert wurde, die mit ins rohr kam (war ja auch so vorgeschrieben). und o wunder dieser pappkarton führte dann zu einer rumdum gleichmässigen farbe des fertigen produktes, ganz im gegensatz zur hierzulande üblichen aluschale.

fazit: man sollte das bayerische erzeugnis mit der österreichischen verpackung kombinieren... marktlücke!
den schrecklichste leberkäs meines lebens hab ich mal in österreich gegessen.... war zu selberbacken... das einzig spannende war, daß er in einer pappschachtel geliefert wurde, die mit ins rohr kam (war ja auch so vorgeschrieben). und o wunder dieser pappkarton führte dann zu einer rumdum gleichmässigen farbe des fertigen produktes, ganz im gegensatz zur hierzulande üblichen aluschale. fazit: man sollte das bayerische erzeugnis mit der österreichischen verpackung kombinieren... marktlücke!


MetzgersTochter vor 2 Tagen

solangs kein pizzaleberkäs is, is mir des recht. pizzaleberkäs ist leberkäsvergewaltigung! wer den isst, sollte nicht weniger als 3 stöckerlschläge auf die fußsohle kriegen.
zuletzt bearbeitet am 13. Juli 2010, um 00:16

Weigl vor 2 Tagen

inteo, wosd recht hast, hasd recht!
MT, moggsd a ziggiläng dei ruh ham?
grubhoerndl, Martin_S möchts an geilen witz hörn ........
na gehts mitnauß vor die tür, sin bloß 2 miese graedler!

edmuina vor 2 Tagen

äääh hmmm duhuu eMTe-e
Ich melde mich freiwillig für die Stöckerlschläg.
Der Hochgenuss eines Warmen stückerl Pizzaleberkas mit Eapfesolod is mir die Tortour allemal wert.
LG
ein Pizzaleberkasfetischist


senego vor 2 Tagen

was für kulinarische tiefflieger. MT, 3 sind eindeutig zu wenig


MetzgersTochter vor 24 Stunden

nagut, einigen wir uns auf 3 pro fußsohle. bin mal weg, stöckerl suchen...


grubhoerndl vor 24 Stunden

der gebräuchlichste leberkäs ist ja in der farbe und konsistenz homogen daneben wir auch immer wieder eine "geschekte" variante angeboten, die mal "altbairischer" mal "stuttgarter" leberkäs heisst. ist das das selbe mit 2 namen oder sind das verschiedene?
der gebräuchlichste leberkäs ist ja in der farbe und konsistenz homogen daneben wir auch immer wieder eine "geschekte" variante angeboten, die mal "altbairischer" mal "stuttgarter" leberkäs heisst. ist das das selbe mit 2 namen oder sind das verschiedene?
Speichern Abbrechen


Christoph1994 vor ungefähr 16 Stunden

ka


grubhoerndl vor ungefähr 15 Stunden

für 21 stunden magere ausbeute... wo sind die leberkäs-kundigen einheimischen?

""

Dieser Fred ist echt für die Katz - also absolut KÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄSE

Brechreiz, Kotz würg.

bei duschnittlich 60% fett verständlich...

Noch mal wegem dem LEBER in Leberkaese:

"Leberkäse, oder Fleischlaib ist eine Brühwurstsorte im deutschsprachigen Raum. Charakteristisch ist seine eckige Pastetenform. In Norddeutschland wird unter dem Namen „Leberkäse“ auch eine in Därme abgefüllte, nicht gebackene Brühwurst mit runder Schnittform angeboten. Ursprünglich wurde dem Leberkäse Leber beigemengt, heute ist die Bezeichnung Fleischkäse (ursprünglich ein schweizer Wort) treffender, da zumeist darauf verzichtet wird. Die Bezeichnung als Käse wird von der Form der Laibe abgeleitet."

es gibt nix scheeners am vormittag wia a erlebniskaassemme!

du meinst, wo im kas noch der eine oder andere untermieter gerade seine bude auframt... da ist mir der leberkas deutlich lieber :-)

wenn Ihr 2 x in der Nähe seid, lade ich euch auf einen ein...
besonders zu empfehlen "Chilli Leberkäse" mit Schinkeneinlage und Chilli, Prädikat besonders wertvoll ;)

dass chilli drin is, war kaum zu erahnen....
gut, dass du es erwähnt hast tacken! :)

Klugscheißer wird umgangssprachlich jemand bezeichnet, der die Gewohnheit hat, anderen gegenüber damit aufzutrumpfen, dass er sich in bestimmten (oder in allen) Angelegenheiten besser auskennt und besser darin urteilen kann, oder auf bestimmten Wissensgebieten mehr Kenntnis und Bildung besitzt als andere.
(vermeintlich!)
Die Umgebung nimmt am Verhalten solcher Personen Anstoß ‒ nicht so sehr weil man ihnen das (angebliche oder tatsächliche) Wissen neidet, sondern weil sie andere uneingeladen belehren, sich den Meinungen, den Argumenten und dem Wissen anderer Menschen aber verschließen. Dadurch entsteht ein Anschein von Überheblichkeit und mangelndem Taktgefühl.

ich wollte keineswegs klugscheissen mein lieber und ich hab ja auch nicht gesagt, dass das zeug ned schmeckt.
aber was kann ich dafür, wenn du mist verzapfst?

... ausserdem kannst du auch ganz gut einstecken. :-)

:P und ich wollt nur sagen das es nicht wie vieler Orts üblich, in gemahlener Form zugefügt wird, sondern in kleinen Stückchen wie die genannte Schinkeneinlage auch....

Das nennt sich bei uns Pizzaleberkäs!

Schmeckt richtig lecker ^^

ein echter erlebniskaas:-)

achso,
also kleine stückchen, grün? und als ehemalige chillischote erkennbar?
jetzt versteh ich es auch!
sry mein partyprinz ^^

schon? bei uns ist der Pizza oder auch Tessiner genannt, ein feiner (Brät) mit Käse und Paprika...
aber wird wohl überall anders sein ;)

http://www.google.com/imgres?imgurl=http://static.chefkoch-cdn.de/ck.de/rezepte/195/195515/395760-big-pizzaleberkaese.jpg&imgrefurl=http://www.chefkoch.de/rezepte/1955151318231069/Pizzaleberkaese.html&h=375&w=500&sz=81&tbnid=4GMMKEfAuQMTiM:&tbnh=95&tbnw=127&zoom=1&usg=__cJ4iRmDpFQho0jQtpXluuV1PoJE=&docid=ZByTzzPBtbhwqM&sa=X&ei=HJ6pUuPxGombtQam1YDgAg&sqi=2&ved=0CC4Q9QEwAg

So in etwa?

ich bin bekennender leberkäspurist.
grob oder fein....mehr brauchts ned und is schad um de wurscht

ich finds halt etwas eklig, wenn die käsebeigabe da so raustrieft.. das muss man mögen.
ich hab mich für die abgepackte ware entschieden und hau das komplett mit senf und semmel in die micro.
mahlzeit!

aha, du magst nichts triefendes du Luder?

warmer Kalbskäs .... mit ketchup.. das aller Beste....
aus den mundwinkel trief...

ich bin da ganz beim senego.

die ganzen wurstfremden zusätze sind nur modischer schnickschnack und der erhaltung der spezialität abträglich. ungefähr wie reis oder mais in bier.

Ich bin in der glücklichen Lage, ab und an mal selber Leberkas zu fertigen und dabei wird auch schonmal kräftig experimentiert.
Es geht zwar nix übers Original...
aber die Versuche warn a richtig Klasse:

Leberkas mit Halloumi (mnjammmmm)*
Leberkas mit Sellerie Lauch Geuruam und Petersilie*
und natürlich Leberkaas mit Raana*

Bei dem Gedanken mag sich vielleicht bei dem einen oder anderen der Mageninhalt um Freigang bemühen, wenn mans probiert hat, isses aber tatsächlich garned so schlecht.

Also wenn so a Ding Lerbekäs heist muß auch a Leber drin sein........ auser bei uns in Bayern wir haben dafür eine Ausnahmegenehmigung in der Lebensmittelverordnung.