Tratsch: Das sterben geht (schon) los

Glubberer73, 08. Juli 2010, um 12:53

http://www.abendzeitung.de/nuernberg/lokales/197601

Moos, 08. Juli 2010, um 13:13

Doch egal, wir Steuerzahler machen das schon, wenn er arbeitslos ist.

Krampfhenne, 08. Juli 2010, um 13:21

Das "Volk" wollte es nicht anders.......

cravallo, 08. Juli 2010, um 13:25

gäääähn.... jeder wirds überleben....

Taken, 08. Juli 2010, um 13:31

auch die nichtraucher?

Harry23, 08. Juli 2010, um 13:36

Ui, ein Fred zum Thema rauchen! Endlich gibt es sowas...!

Übrigens geht das sterben nicht los, es nimmt ab!

NichtDieMama666, 08. Juli 2010, um 13:36

...

Taken, 08. Juli 2010, um 13:37

es geht hier auch um das sterben der existenzen, du held....

lamaente, 08. Juli 2010, um 13:45

In China ist ein Reissack umgefallen...wie tragisch.

grubhoerndl, 08. Juli 2010, um 18:39

hallo glubberer,

bis jetzt habe ich dich als gut informierten streiter für die sache kennengelernt. so dick auftragen, bzw. drauf reinfallen was andere panikmacher behaupten, das hätte ich von dir nicht vermutet.

dar rauchverbot beginnt am 1.08. die umsatzeinbussen können frühestens ab 1.10 zu nenneswerten probleme führen, wenn der laden bis dato gut dastand (wenn überhaupt, meistens dauert es bis zu 1 jahr und länger). jeder, der behauptet, daß er heute seinen laden wegen des rauchverbots dichtmachen muss, drückt doch nur auf die tränendrüse: entweder es ist ganz geflunkert, oder der laden ist pleite, ohne daß das rauchverbot hier ursächlich war!

also bitte!

nairobi, 08. Juli 2010, um 20:18

Unkenntnis ist der Nährboden für die großen Pauschalisierungen...

Wer 1+1 zusammenzählen kann, macht seinen Laden dicht, BEVOR er pleite ist! Wenn es abzusehen ist, wohin die Reise geht, sollte man sehr schnell reagieren, wie auch immer....

Jetzt ist es logischerweise zu früh - der 1.10. allerdings zu früh, wenn der Laden keine Außenflächen besitzt!!!

Also seids ganz ruhig bei diesem Thema - hier geht es um Existenzen und nicht um Rechthaberei!!!

Harry23, 08. Juli 2010, um 21:57

Cool, die Raucherlokale machen schon jetzt zu! Finde ich prima!

@Teo: Existenzen können nicht sterben, dass ist den Lebewesen vorbehalten. Du Held...

Everl07, 09. Juli 2010, um 05:13
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Weigl, 09. Juli 2010, um 05:37
zuletzt bearbeitet am 09. Juli 2010, um 05:59

grubhoerndl, laß bitte in Zukunft deine klugscheißerei.
unsere100%ige Raucherkneipe "Burgtränke"
macht zum 1. August zu ................. er sagt, er hat keine Perspektive!
scheiße, wein, machs net Reiner! vllt hamer no a chance
so an Kulturtreff im Viertel krieg mer nimmer .............

tychl, 09. Juli 2010, um 12:48

mal ein vorschlag: alle bayrischen raucher kaufen, wie ich seit fast zwei jahren, ihre kippen konsequent nur in der tschechei (oder, wenn näher, in österreich). wohne etwa 80 km weg von der grenze, aber billiger sprit und zusätzlich kaffee, da lohnt sich das! und das scheeene gefühl, diesem verbotsstaat nen haufen steuern vorenthalten zu haben.

Thanathan_vF, 09. Juli 2010, um 13:37

Also Jungs, dnek mal nach, wenn die Kneipe läuft, dann nehm ich die Einnahmen bis zum 1.10 doch auch noch mit, oder?

Und jeder der jetzt schon zumacht ist selbst Schuld, woher will er wissen das er tasächlich Pleite geht? vor dem 1.11 ist doch eine Entwicklung gar nicht realisitsch abschätzbar!

Hört doch bitte mal auf hier unnötig Panik zu schieben, ist ja echt schlimm..hier sind ja manche schlimmer als Bild-Reporter!

mal n Sinnvoller Vorschlag: Alle bleiben mal realitätsnah auf dem Boden, und steigern sich nicht in so dermaßen in die sache rein...Mit vielen hier kannste echt nimmer diskutieren...

grubhoerndl, 09. Juli 2010, um 14:27

danke schof!

Everl07, 09. Juli 2010, um 18:46
Dieser Eintrag wurde entfernt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite