Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Begrenzung der Zahl der "Top-Spiel"-Vorschläge

Man sollte vielleicht mal darüber nachdenken, die Zahl der sogenannten "Top-Spiele" einzelner Sauspieler zu begrenzen.

1.) Es werden immer die gleichen Spiele von den gleichen Leuten vorgeschlagen. Das langweilt langsam.

2.) Spiele, die ohne "geistige Leistung" gewonnen werden, sind meines Erachtens keine Top-Spiele.

3.) Touts, die nur durch Glück oder Unvermögen der Mitspieler gewonnen werden, sind auch keine Top-Spiele. Ein Wenz mit einem, zwei oder gar drei blanken Zehnern ist einfach kein Tout. In unserer Gegend werden solche Spiele bei Schafkopf-Turnieren überhaupt nicht genehmigt. Und das ist auch gut so, denn Schafkopf gilt nicht als Glücksspiel.

Echte Top-Spiele sind tatsächlich auch sehr rar. Von allen Top-Spiel-Vorschlägen, die ich mir hier jemals angesehen habe, waren vielleicht mal zwei bis drei dabei, die das Prädikat "Top-Spiel" verdienen hätten können. Leider habe ich mir keine Spielnummern gemerkt. Ich persönlich hatte in meiner über 40-jährigen Schafkopfer-Laufbahn bis jetzt gerade mal ein, oder mit Einschränkungen, vielleicht auch ein zweites Top-Spiel.
Oder sind meine Ansprüche an ein Top-Spiel beim Schafkopf tatsächlich zu hoch?

http://www.sauspiel.de/forum/diskussionen?q=t...!

is nicht mehr ganz neu das thema altendorfer, aber ich stimm dir zu!

Was ein Top Spiel ist bestimmt immer noch der der für das Top Spiel stimmt. Und am allerwengsten bestimmt es der Altdorfer :-)
Aber eine Begrenzung fürs TOP Spiel vorschlagen wäre eine gute Idee.
Denke 1 Pro Woche wäre gut.
Ich habe auch eine bestimmt Vorstellung eines Top Spiels.
Ein andere freut sich wenn man bei der Kurzen Karte 6 Haxn hat, was ich persönlich etwas langweilig finde, aber wems gefällt darf gerne abstimmen. Zum Glück hat jeder einen anderen Geschmack.

Neuer Name wär net schlecht z.b Duselspiele

Q Proggy
Schade, daß du diese Plattform zur Selbstdarstellung brauchst! Aber wer sonst nichts zu bieten hat, muß das halt in der Annonymität des Internets machen!
Wahrscheinlich fehlt Dir Bübcheni halt neben einer gewissen menschlichen Reife auch noch ein wenig die Schafkopf-Erfahrung, um beurteilen zu können, was ein echtes "Top-Spiel" ist.
Vielleicht lernst Du es ja noch! Oder auch nicht!

Ich bin Bürgermeister von Bobingen ist des Nix.
Und Weihnachten bin ich der Nikolaus natürlich im echten Leben. Und das Amt des Bundespräsidenten war ich im Gespräch. Natürlich im echten Leben.
Sonst hab ich nichts zu bieten stimmt:-)
Daher brauch ich das Forum hier zur Selbstdarstellung.
Komm doch an meinen Tisch wenn so ne große Klappe hast.
Oder würdest dich da nur im echten Leben trauen blablabla.

Ach Proggi, Du bist doch wirklich nur ein Kleingeist ...

Aber wir kommen immer mehr vom Thema ab.
Ich bin wirklich der Meinung, daß 99,9 % der Top-Spiel-Vorschläge nichts mit hoher Schafkopfkunst zu tun haben, sondern die Siege eher durch entweder sehr gute Karten oder durch sehr vorteilhafte Kartenverteilung zustande kommen. Das trifft zudem noch mehr auf das kurze als auf das lange Blatt zu.
Man kann mir jetzt vorhalten, ich würde auf sauspiel.de ja auch vorwiegend kurz spielen. Das stimmt. Doch wenn ich im Vereinsheim lang spielen will, finde ich in den seltensten Fällen einen Tisch, an den ich mich dazugesellen kann. Und wenn ich selbst einen eröffne, kann ich meist vergebens auf Mitspieler warten. Ist zwar schade, aber ist leider so.

Denkt mal bitte ganz objektiv über die Top-Spiel-Vorschläge nach:
Spektakulär mögen ja viele Spiele sein. Doch spektakulär ist nicht gleichzusetzen mit top.Top-Spiele sind die mit Nachdenken gewonnenen. Das, was auf dieser Plattform als top angeboten wird, sind meist nur spektakuläre Spiele, weil wirkliche Top-Spiele fast so selten sind wie ein Sechser im Lotto.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Sex in der Lotterie .-)
Ich habe bei meinen Touts mit 2-3 Zehnern auch nach gedacht.
Du Großgeist :-)

Ja, aber dann ist unsere Community-Seite auch sehr langweilig. Wenn da es da nur ein Spiel im Monat reinschafft, was mach ich denn dann, wenn ich mich einlogge? (Und nein, zum Sautratsch bzw. den Heiligen Drei Königen können wir nicht zurück ;))

Und die richtig guten Spiele sind ja auch immer in der Monats-/Jahreswertung weit oben, es ist ja nicht so, dass die dann untergehen.

Und noch was wegen den Tout mit den 10ern. Die waren ja erst gesperrt, aber viele Spieler, auch aus der Frankenrunde übrigens, haben uns darauf hingewiesen, dass unsere Einschränkungen erst dazu beitragen, dass die Touts von der Gegenpartie zerschlagen werden. Das wollen wir auch nicht. Und wenn man das Spiel vom Programmierer und die Kommentare hier anschaut, finde ich auch immer noch, dass es der richtige Weg war.

http://www.sauspiel.de/spiele/112432173-wenz-tout-von-derprogrammierer

Und ich bitte noch mal darum, die Sticheleien abseits vom Schafkopf einfach mal wegzulassen.

Klar Agnes, Ihr bereitet mir dadurch viel Freude mit den 10ern.
Und wenn Ihr bei den Spiel-Link von Agnes mal anklickt und den Kommentar von DA-Utzinger lest, dann gibt die Tout Regelung der Agnes recht wie sie schreibt.
GRuss

@ altdorfer dann must ja die ganzen kurzspiele aus der topwerung nehmen, weil mit denken hat des ez wirklich nix am hut. lg

Ja aber 1 topspiel pro woche müsste reichen für den progi und das taffe mamaentchen ;-). Denkt mal drüber nach !!!!!!

ich würde alle spiele in der lernphase streichen weil sie unter anderen Bedingungen gespielt werden.
Wenn die Kurze Karte so leicht ist und man da nicht denken musst dann spielt es halt um Geld.:-)

Das macht keinen Sinn...