Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: ein farbwenz tout?

ich sitz in der letzten hand spiel nen schell farbwenz tout der erste spielt die schellnsau aus und ich kann net mit nem wenz stechen, somit 600 punkte verloren wie kann des sein?

http://www.sauspiel.de/spiele/108637270-wenz-...

Du hattest einen vebrindungsabbruch, sieht man an dem roten Timeout, quer über deiner Karte....war nicht mal dein einzigster Verbindungsabbruch in dem Spiel, kontrollier also am besten mal deine Internetverbindung, damit du in Zukunft solche Probleme nicht mehr hast...

Habs mal vorgeschlagen, damit dus dir auch anschauen kannst.

Jetzt sehs ichs grad, dein Hauptproblem war wohl das du ein Wenz Tout, und kein FW Tout ausgewählt hast, du kannst den ersten Stich gar nicht stechen, auch ohne Verbindungsabbruch nicht....

Waaaa muss mich grad a bissl aufregen.
Und zwar ned über Verbindungsausfälle, falsche Spielansagen oder Ähnliches...
Was Lausdirndl im ersten Stich macht, treibt mir die Zornesröte ins Gesicht.
Muss man immer wenn Tout angesagt ist sofort des Hirn ausschalten?
ah ja nowas...
wenn des a schellnwenz tout ist bin i der Fitnesstrainer von Ottfried Fischer.
Am besten ist ihr sucht euch alle mitnander jemand der euch Schafkopfen beibringt. Oder ihr versuchts mal mit Watten, da hat ma sogar nur 5 Karten zu halten.
Sorry aber bin grad in einer agressiven Grundstimmung, da kann sowas schon mal vorkommen

Schell Wenz Tout ist mit einem Unter nicht Spielberechtigt laut Sauspiel, obwohl es theoretisch möglich wäre vor allem wenn man 6 Trumpf hat und an erster Stelle sitzt. Da ist die wahrscheinlick. hoch dass der blaue blank ist.
An deiner Stelle könnte man Wenz Tout spielen. Ist aber ein Risiko dabei. Aber um Punkte ist es ja wuscht :-)

Es wurde doch ein Wenz tout gespielt
und verloren...

okok scheinbar hab i da an fehler beim ansagen gmacht, aber deswegen muss edmundia net glei kollabiern, weil des sin sachen die gehen mir aufn zeiger und wenn des koa schellwenz tout war, dann soll er halt den fischer trainieren. viel spass

Einen Schellwenz-tout kannst da doch nicht ansagen. Selbst wenn man rauskommt ist das mehr wie riskant. Denn du kannst doch nicht damit rechnen, daß der Blaue allein steht.
Auch ich spiel riskant, aber tout ist das auf keinen Fall. Ein schöner Schellwenz ja, aber kein Tout, oder ein normaler Wenz, da geht dir nur ein Stich daneben.

genau so seh ichs auch >> danke Hex ...

Und ja, der Tom hätte da nicht so aufdrehen müssen, aber ein Tout ist dass wirklich net.

Und DU willst doch was dazulernen und besser werden ...?

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ja den Tout sollte man nicht spielen , da er krass riskant ist .

Man gewinnt den,ja nur wenn der Grasunter allein steht , weil dann die restlichen 3 Schellen bei 3 mal anziehn eh fallen müssen .

Chance dafür , dass einer der 3 Spieler den Grasunter allein hat ist :
3 *(5 aus 14) /(6 aus 18)) = 32 %

Also jedes 3 te mal gewinnt man das Toutspiel nur .
Lieber mal ned riskieren .

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Progri selbst mit 6 Trumpf ist son Farbwenz Tout krass riskant :
Die Wahrscheinlichkeit dass der Grasunter blank ist ist bei unter 50 % nämlich bei 48,53 % wie man sich schnell überlegen kann :

Man gewinnt den Tout ja nur wenn der Grasunter allein steht ohne eine der 2 Rest Trumpffarben im Spiel .

Also gewinnt man ihn nur zu 3*(5 aus 15)/(6 aus18) = 48,53 %

Also 48,53 % Gewinnwahrscheinlichkeit ist eben nicht sehr hoch .

Da man man mehr als doppeltes Risiko hat und nicht doppelten Gewinn sollte man ihn nicht spielen , da man auf lange Sicht immer Geld dadurch verliert .

da ist wieder mein altes vorbild cross....

dr jekyll and mister hyde?

grübel grübel...

und GW natürlich

Cross bitte rechne mir hier mal die Gewinnwahrscheinlichkeit aus bitte:
http://www.sauspiel.de/spiele/104877285-wenz-...

da wundere ich mich auch immer. und wie es wohl wäre, wenn cross in der zockerstubn spielen würde?

zu deinem spiel ist zu bemerken, daß es müssig ist, die wahrscheinlichkeit zu bestimmen. sie ist bei optimalem spiel 0, weil mindetens 2 fehler von deinen gegenspielern gemacht wurden.

es bleibt natürlich dabei, daß es sich um einen echt krummen hund handelt, der m.E. auch als spiel des jahrzehnts taugt.

prost

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Progri wegen deine Tout Frage da :

Hier kommt es nicht darauf an dass ne Kartenkombination schon zu Stich 1 beim nem Spieler liegt ( wie bei dem Farbwenz Tout) sondern erst ab Stich
5 .
Das macht das ganze problematisch :

Das Problem 1 ist man hat keine Wahrscheinlichkeiten dafür wann man z.b n Ass wegwirft und Problem 2 ist wie man festlegt man gewinnt den Tout .

Problem 2 kann man leichter lösen :
Man könnte z.B. festlegen , dass man den Tout gewinnt wenn schon im Stich 5 also bei den letzten 6 Gegnerkarten die 2 Asse nicht mehr dabei sind wo du die 10 ner hast .

Problem 1 dass man keine man konkrete Wegwerfwahrscheinlichkeiten für bestimmte Karten hat könnte man auf dieses Spiel bezogen mehr oder weniger gut lösen :

In diesem konkreten Spiel wird wohl rein zufällig ne Karte weggeworfen , weil z.B. eine Spielerin grundlos das Schellenass wegwirft , also geh ich im folgenden einfach mal davon aus jede Karte wird rein zufällig weggeworfen und man denkt beim Kartenwegwerfen nicht nach .

Dann wirft man z.b. n Ass genauso wahrscheinlich weg wie ne 7 , was aber der Realität eigentlich nicht entspricht ( in deinem Spiel aber wohl schon , wenn man sich den Spielverlauf ansieht xD ).

Das ganze ist zwar nicht sehr realistisch aber ok :

Von den 18 Gegnerkarten wirft der Gegner jede einzelne Karte nun zufällig weg und genau die 2 Asse wo du die 10 hast sollen unter den letzten 6 Karten nicht sein :

Säh dann so aus :

(6 aus 16)/ (6 aus 18) = 43 %

Und man würde den Tout mit 43 % Wahrscheinlichkeit gewinnen wenn man 3 Spieler hätte die ihre Karten zufällig wegwerfen , was natürlich etwas Realitätsfern ist , weil man eben andere Karten ja früher wegwirft .

Um das Wegwerfverhalten zu verbessern könnte man mal sagen die 9 ner und die Könige werden auf jeden Fall vor Stich 5 wegeworfen .
Sprich 8 Karten der 18 Restkarten fallen weg für Stich 5 :

Und weggeworfen wird weiterhin zufällig .

Dann hätte man das

(6 aus 8)/ (6 aus 10) =13, 3 %

Also gewinnt man den Tout dann nur noch zu 13 % .

( ist auch klar , dass die Chance geringer wird weil die Chance dass die 2 Asse in den letzten Karten dabei sind größer wird weils ja weniger Karten sind die verteilt werden )

Je mehr Karten man halt ausschließen kann, die weggeworfen werden vor Stich 5 desto geringer wird deine Gewinnwahrscheinlichkeit vom Tout .

Man könnte die Überlegungen mal so weiterführen und kämm wohl auf folgendes :

Man legt gleich die 2 letzten Karten von jedem Spieler fest wie sein müssten, wenn man intelligent spielt anhand der Ansicht aller Gegnerkarten :

Meine Meinung wenn man nicht von willkürlichen wegwerfen ausgeht, sähen die letzten 6 Gegnerkarten so aus :

Connyla => Gras Ass und Schellenass
liebenswert2 => Gras 10 und Herz ass
M5 => Schellenkönig , Schellenober
Programierer=> Herz 10 und schellen 10

Damit würdest den Tout zu 0 % gewinnen , egal was du für ne Karte spielst .

Du gewinnst den Tout nur wegen Spielfehlern , die im Normalfall eben nicht auftreten .

Dafür nen Spielfehler zu machen ist keine Wahrscheinlichkeit bekannt man könnte höchstens mal Versuchen ne Klickfehlerwahrscheinlichkeit herauszufinden oder sowas :
Wenn du mal auswertest wieviel Klickfehler pro Spiel passieren kannst das als deine Gewinnwahrscheinlichkeit für den Tout ansehn .

Also mein Fazit für das ganze Spiel ist man kann es nicht gewinnen , wenn die Gegner keine so krassen Fehler machen .

Bei nur einer Fehl 10 gäbs aber schon ernsthaftere Ansätze für Berechnungen als bei dem mit 2 Fehl 10 .

.