Schafkopf-Turniere: Schafkopfturnier Kurze Karte

salutti, 07. März 2010, um 12:42

Hallo Schafkopfer,
ich bin auf der Suche nach Turnieren mit der kurzen Karte. Leider gibt es anscheinend bei uns in Niederbayern fast nur Turniere mit der langen Karte. Vielleicht kann mir jemand einige Turniere nennen. Ruhig auch mal Turniere mit weiterer Entfernung, vielleicht kann ich ein paar Freunde aktivieren zum mitfahren.

Vielen Dank

Pepperprincess, 07. März 2010, um 13:10

Schau mal bei schafkopfrennen.de, vielleicht steht da was ;O)

Johnny88, 07. März 2010, um 15:12

dere
bei uns im landkreis neumarkt finden eig. nur turniere mit kurzen karten statt
12.3. in seubersdorf
20.3. in freihausen bei seubersdorf
27.3. in thann bei berching

salutti, 12. März 2010, um 19:52

Danke ihr beiden, bei uns in Niederbayern sind eigentlich nur Turniere mit kurzer Karte, leider.
Hab schon mal überlegt selber eins auszurichten, aber ob das bei uns so gut angenommen wird ist halt fraglich . . .

Lisa1967, 12. März 2010, um 19:58

http://www.schafkopf-turniere.de/
Dort findest du auch einige Turniere.
Ob das so eine gute Idee ist, ein Turnier mit kurzen Karten zu veranstalten, in einer Region, in der vorwiegend der Lange gespielt wird...

salutti, 14. März 2010, um 11:21

Ja, das ist auch meine Befürchtung, deshalb werd ich das ganze doch lieber bleiben lassen.
Danke für die bisherigen Beiträge, bin wirklich begeistert was im Netz so alles zu finden ist.
Vielen Dank und bitte weiter so :-)

salutti, 07. Mai 2010, um 17:48

Vor kurzem waren wir bei einem Turnier in Regensburg, war nicht schlecht, ausser die Karten hätten besser sein können. Ich hab vor kurzem von einem Turnier gelesen (allerdings mit der langen Karte) dass es Reuegeld gibt, was ist das??

Martin_S, 07. Mai 2010, um 20:13

Wikipedia:

"Stock
In den Stock (Pott, Henn usw.) wird bei zusammengeworfenen Spielen ein Grundbetrag einbezahlt. Durch ein vorher vereinbartes, für die Spielerpartei gewonnenes Spiel kann der Stock durch den Spieler gewonnen werden; wird dieses Spiel verloren, muss der Spieler (oder die Spielerpartei) den Inhalt des Stocks verdoppeln.

Bei Schafkopfturnieren findet man gelegentlich eine besondere Variante des Stocks, das sogenannte Reuegeld."

agnes, 09. Mai 2010, um 15:49

Hmm, und was für eine? Ich hab das noch nie gehört…

berny6969, 09. Mai 2010, um 16:13

stimmt so ned martin....
beim turnier mit reuegeld zahl man für jedes verlorene sauspiel 50 cent für jedes verlorene solo nen euro(oder mehr je nachdem wie vom veranstalter ausgemacht). dieses geld wird dann entweder dem preisgeld zugefügt oder naja deckt die unkosten....

Ex-Sauspieler #47009, 09. Mai 2010, um 23:29
Dieser Eintrag wurde entfernt.

DerSensenMann, 09. Mai 2010, um 23:46

Ich weiß gutes Reuegeld für solche die arrogante Sprüche drinnen stehen haben in ihrem Profil und schlechte Verlierer sind.

kennidi, 10. Mai 2010, um 00:31

reuegeld zahln könntn auch mal solche leut, de laut profil anfänger am tisch als unerwünscht ansehn. so als spendenstock für den schafkopfnachwuchs.

salutti, 08. August 2010, um 11:15

Vielen Dank an alle, das Forum ist echt eine gute Sache, da kann man doch noch das ein oder andere dazulernen.
Weiterhin viel Spaß beim posten und vor allem beim Zocken.

Gruß
Salutti

Eisensack, 09. August 2010, um 02:05

Vor einigen Jahren wurde bei der deutschen Meisterschaft aus dem Reuegeldtopf 500 DM an Diejenigen bezahlt, die es schafften, fünfmal in Folge Tischerster zu werden (es wurden 10 Runden gespielt). Ratet mal, wer sich nach viermal in Folge Tischerster am liebsten in die Nüsse gebissen hätte, als es mit dem fünften Mal nicht geklappt hat? Am Ende dann aber respektabler 32. Platz und ein nigelnagelneuer Staubsauger ;-)

Postman1983, 10. August 2010, um 01:20

Also wenns a Staubsauger mit Goldschlauch und Chromfelgen war hast doch mehr Gewinn gemacht als mit 500 DM :))

salutti, 30. Januar 2011, um 11:36

Hallo Leute,

ich muss mal wieder schaun wo in der Nähe ein Turnier mit der kurzen Karte ausgetragen wird. Beim letzten mal waren wir in Regensburg. Leider nicht viel dabei rausgekommen, aber ne Menge Spaß wars zumindest.

Also dann immer schon am Ball bzw. an den Karten bleiben.

Werner

Thanathan_vF, 30. Januar 2011, um 11:46

http://www.sauspiel.de/schafkopf-turniere

hier solltest du vll was passendes finden...

Tecumseh, 30. Januar 2011, um 11:48
zuletzt bearbeitet am 30. Januar 2011, um 11:58

http://www.schafkopfrennen.de/

nur zum vervollständigen

Edith: @schof 2 doofe ein Gedanke......

Edith 2: is zwar scho älter aber:
[...]nach viermal in Folge Tischerster am liebsten in die Nüsse gebissen hätte, als es mit dem fünften Mal nicht geklappt hat? [...]

wenn du den Trick mit den Nüssen geschafft hättest, wären wohl mehr wie 500DM drin gewesen ;-)

Eisensack, 31. Januar 2011, um 12:17

Da verstehe ich keinen Spaß.

Tecumseh, 31. Januar 2011, um 12:40

na dann..

zur Übersichtzum Anfang der Seite