Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Neue Regeln seit 01.02.: Sinnvoller Verbesserungsvorschlag: ADMINS bitte lesen

Zunächst HERZLICHEN DANK an die Admins!!!

Ist echt Zeit geworden, daß gegen die Dauerklopfer was unternommen wurde. (Auch wenn mir dabei versehentlich das Vereinsheim genullt wurde :-( Habe ich aber schon per Kontakt gemeldet und hoffe ist SCHNELL wieder korrigiert!)

Verbesserungsvorschlag zu folgender Regel :
"Wenn ein Spieler ein Spiel verliert, das er sich nicht leisten kann, wird nur das vorhandene Guthaben auf seinem Konto unter den Mitspielern verteilt. Wenn ich beispielsweise noch $9.00 Spielgeld auf dem Konto habe, bei einem Solo aber $15.00 verliere, erhält jeder Gegenspieler dennoch nur $3.00 "

Würde es besser finden, wenn zumindest der Spieler (ungleich "der Pleitespieler") trotzdem seinen vollen Gewinn erhält (zumindest bis zu einem vernünftigen Betrag x), da alles andere ein Schmarrn wäre: Stell mir vor ich krieg bei 2x gelegt an Tout und krieg dann fast nix, weil ein oder mehrere Gegenspieler fast pleite sind....

Wenn "der Pleitespieler" spielt und gwinnt sollte er auch nur das gewinnen können, was er hätte verlieren können, also in oberen Beispiel max. $9.00. der Gerechtigkeit wegen.

Oder aber besser: (ebenfalls bis zu einem vernünftigen Wert x(Klopfervermeidung)) doch alles ausbezahlt wird,
da ansonsten viele nicht mehr mit Leuten an den Tisch gehen die fast keine Kohle haben und das wäre auch blöd...

Auch sollte (falls das nicht eh so ist?) bei einem Solo eineas Dritten, zumindest die anderen Spieler voll abgerechnet werden und nicht das komplette Spiel reduziert werden.

Hoffe ich hab es einigermaßen verständlich rübergeracht?!
Wusste ehrlich nicht genau, wie ich es formulieren sollte.
Sollte was unklar sein, bitte schreiben, ich versuche es dann besser zu erklären.
Gruß vom Glubberer.

Wenn ich in der Kneipe spiele und einer hat kein Geld mehr oder er will kein Geld mehr haben, dann kannst Du auch nur das aufteilen, das noch da ist.
Ging mir selber so vor ca. drei Jahren. Meine beiden Mitspieler und ich bekommen heute noch jeder 13,70€. Der hatte nur noch rund 50€ einstecken.

MfG
Doctore

Wenn du von Echtgeld redest - dann kann man nur aufteilen, was da ist.

Redest du aber von Spielgeld, dann ist es doch eh Wurscht.

Ich rede vom Spielgeld, und ja es geht um nix, aber soo wurscht is es auch wieder nicht...

Doctore, wenn ich in der Kneipe um Geld spiele, kenn ich (ausser bei nem Tunier) die Leute und dann kriegt der halt Kredit und zahlt beim nächsten Treffen.
Spielschulden gleich Ehrenschulden...

So wars zumimdest die letzten 20 Jahre immer.

... ah ja, wia war des.
In Deim Goidsackl san no 5 Euro.
Aus deim Sackl zahlst jedem deiner 3 Mitspieler 7,80 Euro aus.
Wiavui Goid muasst jetzt wieder in dei Sackl neidoa, damit dei Sackl leer is?

gg

aha

Hi Glubberer
Du host scho recht; aber manche Leit ham ka Ehre!

des midm aufladen is doch da größte scheißdreck dens gibt
im wirtshaus kannst a ned irgenwo hin gehn un aufladen

oiso meine EC-Karte ist nicht gesperrt, bei mir klappt des.
Karte in Automaten stecken bisserl rumtippeln und der Geldbeutel is wieder aufgeladen.

ich verstehe nicht wenn mann nur um die ehre spielt das es so viele gibt die immer nur auf geld aus sind es geht doch darum freunde kennen zu lernen bischen reden und gemütlich zu spielen egal wieviel geld ich habe

richtig, aber manche müssen ja noch um Punkte beschei.......
Wenn man sich an andere messen will, dann muß jeder die gleichen Ausgangssituationen haben.

Aber die wurden ja hier enorm mißachtet.