Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Das ganze Forumskonzept überarbeiten

Hallo an alle Forumsteilnehmer.
Ich hätte einen Vorschlag um das Forum übersichtlicher zu gestalten.
Keiner kann mehr einen neuen Thread erstellen.
Das können nur noch die Admins (auch nicht die Hilsadmins).
Wenn jemand einen zusätzliches Forumsthema will einfach über Kontakt bei den Admins beantragen.
Sollte es dann z.B. einen München Thema schon geben dann können die Admins zurückschreiben mit Link nimm diesen Thread.
Sollten die Admins es für nötig halten hier ein neues Thema aufzumachen dann machen sie es.
Und schon braucht man niemand mehr, der rummault bei jedem der hier ein neues Forumsthema eröffnet.
Weil bisher ist das ja nicht verboten einen neuen Fred zu öffnen.
Aber wenn es jemand macht wird er angemault durch gewisse Leute.
Was natürlich schon stimmt dass eben alles total unübersichtlich wird.
Meiner Meinung nach reichen so viele Themen wie auf die erste Seite passen.
Sollte man es so belassen wie bisher will ich nie wieder so an dämlichen Satz lesen wie " Forumssuche verwenden" oder "musst jetzt dazu wieder ein neues Thema aufmachen, das passt doch hier und dort rein" blabla.
Gruss

Und dafür musst jetz an neuen Fred aufmachen? :-)

Der Vorschlag is zwar ned schlecht, aber er beschneidet des Forum doch zu stark denk ich. Und der Arbeitsaufwand.... Naja.
Alles so lassen wies ist und immer schön lieb und freundlich bleiben is wahrscheinlich die bessere Lösung

...stell dir mal vor, ein Admin bekommt am Tag auf einmal 25 Anfragen ein Thema zu eröffnen... Und das auch zu Zeiten, wo er nicht online ist... Mich würds nerven, wenn ich was schreiben möchte und das vielleicht garnicht oder erst 2 Tage später auftaucht... Das macht das Forum kaputt.

Was man aber machen könnte: Ein eigenes Forum für die Punktespieler und ein eigenes Forum für Echtgeldspieler, da würde dann nicht in jedem 2. Thread über die Nutzlosigkeit des Punktespiels diskutert werden... ;-)

Gruß
Jan

z.B. Echtgeldspiele Thread
Punktespiele Thread
Das könnte ich mir vorstellen.
Aber es geht ja hier um die Übersichtlichkeit des Forums.
Weiche nicht vom Thema ab, dass jeder der einen Thread eröffnet blöd angeredet wird er solle sich doch vorher ewig überlegen wo er was reinpostet, und nicht wegen jedem Pfurz an neuen Thread aufmachen.
Um da gehts nicht drum wie die einzelnen Diskussionnen dann heissen. Denke nicht dass es 25 pro Tag sind.
Bleib realistisch.
Kannst ja mal zähln wie viele Freds eröffnet werden pro Tag.

Ich denke, dass es einfach in keinem Verhältnis zur Mehrarbeit steht. Da wären die Admins ziemlich beschäftigt, und die Spontanität im Forum geht auch verloren.

Die meiner Meinung nach einfachste Lösung wäre eine Thread-Schließ-Funktion für den Threadersteller und die Admins. Wenn dann zum drölften mal "Hilfe, wie kann ich Spielgeld aufladen" kommt, könnte, nachdem ein Link zu nem bereits existierendem Thread gesetzt wird, das Thema geschlossen werden.
Wird in vielen Foren so gehandhabt und erhöht nicht nur die Übersichtlichkeit, sondern lässt die Threads nicht immer in off-topic abgleiten, wenn das Problem geklärt wurde.

Ich bin mir sicher dass 35 unterschiedliche Diskussionen ausreichen. Dass hier jeder Forumsteilnehmer einen bestimmten Thread findet bei dem er seine geistigen Ergüsse loswerden kann. Mehr ist nicht notwendig.
Und das passt auf Seite 1.
Dann braucht man auch keine Schliessfunktionen.
Das ist meiner meinung nach mehr als früher als es einen gab.
Aber die 500 verschiedene Thrads macht das eben unübersichtlich.
Sollte aber alles so bleiben ist es mir auch wurscht weil ich mehr spiele als laber. Das ist aber bei einigen andersrum.

dann können wir ja beruhigt diesen Thread schließen. Gebracht hat er eh nix.

Seit wann wird ein Vorschlag um 7.52 abgegeben und um 10.29 geschlossen wegen Umsetzung.
Hexe ich schätze sogar Dich als so schlau ein dass dir bewusst ist dass du ein wenig dumm dahergeschwätz hast.
Egal

Nein, ich bin ausnahmsweise nicht Deiner Meinung Herr Programmierer :)

Denn, für diese von oben (Sauspiel-Admins) nach unten (Sauspieler) Kommunikation haben wir den Blog. Da finden sich alle relevanten Infos.

Dort wurde ja auch angekündigt, dass es in Kürze Gruppenseite geben wird. Einige Sachen werden sich dann im Forum eh erledigen und eine Verschlankung stattfinden. Aber ich find, so eine Seite wie Sauspiel braucht schon einen Platz zum Ratschen, oder?

Jep!

Dann bitte ich aber dass hier akzeptiert wird dass Leute hier Themen eröffnen wie es Ihnen gefällt ohne dass hier immer die gleichen Leute rummjammern es würde zu viele unsinnige Freds eröffnet.
Denn jeder der Mitglied ist hat ja dieses Recht.
Wenn jemand dann so ein Thema sinnlos findet muss er ja nichts posten. So mach ich es immer.
Am liebsten sind mir Reizthemen.
Am langweiligsten finde ich BLABLA Themen.

Programmierer du redest einen Stuss. Warum liest du das ganze, wenn du es langweilig und blöd findest. Wenn mich was nicht interessiert, dann mache ich das Thema nicht auf.
Jetzt warte halt mal ab, was die Admins neues bringen, denn es zählt ja gott sei Dank nicht nur deine Meinung. Du solltest endlich begreifen, daß auch andere Ihre Meinung kundtun dürfen. Auch wenns nicht jedem gefällt.
Katze mag die Mäuse, ich nicht unbedingt.

Agnes auch ich finde, man sollte mal was unsinniges bzw. belustigendes Schreiben können und dürfen. Bin gespannt, was euch einfällt.

*seufz* jetzt wär ich doch beinahe nostalgisch geworden, bei dem letzten Absatz.

Puh, grade nochmal gut gegangen.

Hier nochmal kurz der Hinweis auf meinen Beitrag im "Was ist aus dem Forum geworden Fred". Das größte Problem in "fragwürdigen" Freds sind die noch fragwürdigeren Kommentare dazu. Wenn die Leute nicht in jedem Fred, der sie offensichtlich nicht interessiert nicht dauernd öffentlich kundtun würden, dass er sie nicht interessiert (wie dämlich!), dann würden diese Freds einfach nach hinten durchgereicht werden und das Forum wäre sauber. Beispiel: ein kürzlich von mir eingestellter Fred zu einem Spiel. Da waren sage und schreibe zwei Kommentare, die sich wirklich mit dem eingestellten Spiel beschäftigt haben - also, langweiliger Fred - wurscht - wird nach hinten durchgereicht. Aber durch viele viele Kommentare wie "Deppenfred des Monats" wurde das Thema genau von den Leuten, die der Fred eigentlich gestört hat künstlich hochgehalten. Dass das nicht einer gewissen Ironie entbehrt brauch ich wohl nicht extra zu erklären.

PRO Agnes (wie meistens und das zu Recht)

KONTRA DerProgrammierer (ebenfalls wie meistens und das zu Recht...)