Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Schafkopf-Strategie: Warum nur mit vielen Trümpfen spielen?

Hi,

eine recht theoretische Frage: Woran liegt es, dass man beim Schafkopf nur mit einer überdurchschnittlich guten Karte ein Sauspiel spielt?

Wenn man mal davon ausgeht, dass man ohnehin in irgendeinem Sauspiel landet, ist es dann nicht auch bei einem schlechten Blatt ein Vorteil, die Sau rufen zu können? Bei der langen Karte ist es ja relativ wahrscheinlich, das sie durchgeht. Vom Geld macht es auch keinen Unterschied, ob man als Spieler oder als Nichtspieler verliert.

Zwei Gründe, die dagegen sprechen:

1. Wenn man nicht spielt, kann man hoffen, dass vielleicht zusammengeworfen wird.

2. Man kriegt immer mal wieder ein Kontra.

Ich kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass die beiden Gründe schon gut genug sind.

Was meint ihr dazu?

PS: Keine Angst, ich hab nicht vor es auszuprobiern.

Öhm....ich hab's ausprobiert und bin zu dem Ergebnis gekommen: Man spielt NICHT nur mit überdurchschnittlich guten Karten...

Ja man sollte ein gutes Verhältniss von "normalen" Spielen zu "Ratzen" pflegen, das dürfte im Mittel den besten Wert ergeben

Beim Kurzen schon. Ich spiele eigentlich nur kurz und hab einfach vermutet, dass es beim Langen auch so ist.
Spielt man denn beim Langen z.B. mit einem Ober, einem Unter, einem Herz und einer durchschnittlichen Farbverteilung?

Also wennde beim Langen 2 Assen hast kannste fast immer rufen, ab 2 Trumpf auf jeden Fall, also so machs ich zumindest ; ) Weil des 3. Ass rufste ja und so Spiele beim Langen werden oft durch Assen gewonnen im Gegensatz zum Kurzen.
Mit 3 Trumpf und 3 Farben ohne Assen würd ich ned unbedingt rufen, ausser du bist vllt. 2 Farben frei, aber dann haste ja fast a Solo^^

"Mit 3 Trumpf und 3 Farben ohne Assen würd ich ned unbedingt rufen"

Ok, aber was genau ist der Grund dafür? Der Unterschied zum nicht rufen ist doch, dass man 1 Ass mehr hat, und das ist doch immer gut.

Also wenn du an nem Tisch mit halbwegs risikobereiten und auch guten Spielern hockst dann kassierste ein Kontra nachm andern und wirst so zammgrüffelt, dassdes irgendwann von alleine lässt ; )

seh ich ned so matze, vier od. fünf trümpfe und ne farbe frei ist bei mir minimum beim langen.
immerhin bin ich spieler und kann/soll/darf mich nicht auf den gerufenen bzw die kartenkonstellation (ist des richtig geschrieben?) verlassen!

kurz ist ein schlechter solo ein super rufspiel.

aber wenn der cornelhathi etzt den kuno fragt bin ich wieder ein mörtelschubser....

DIe Spielweise mit den 1-2 Trumpf hab ich mir ja auch vom Kuno abgeguggt als der mal bei der Frankenrunde war *g*
Des sin dann hald eher die "lustigen" Spiele die man natürlich ned bei 3 mal glegt spielt.
Für mich sin des die für 10 Cent über die man sich dann bei 63 Punkten doch mehr freut als über nen Euro bei nem Omaspiel..

sollte ich mir um deinen umgang sorgen machen ???

Weiß ned, du kennst Ihn besser als ich^^

sollte ich mir um meinen umgang sorgen machen ???

^^

Ja da solltest'e mal drüber nachdenken ; )

ok, hab dich aus meiner freundesliste raus und gespeeert!
:-)

Wobei dann auch sowas bei raus kommen kann:
#81.279.323

Ja dass ma ne Brems hat darauf solld ma scho achten ; )

Matze, das mit der brems ist unheimlich wichtig.
Mit dem herz könig kannst rufen, weil wenn dei partnerin (katt..) noch nerz 7 und neun hat, gewinnst das spiel... gell jan?

PS; ich glaub sie hatte auch noch den herz achter... oder ich hatte den achter und sie den könig... ;)

hmmm, nachtrag, natürlich sollt man dann zwei sauen und nen zehner haben... ;)

mal zruck zum thema...
die frage kenn ich. sie ist in meinen hintergedanken verankert und will sich immer wieder mal zum vrodergedanken aufmandln;-)

also, im prinzip hast du mit dem ersten beitrag bei so ziemlich allem recht.

ich spiele zum beispiel "immer", wenn ich vier trumpf und einen der drei laufenden ober habe.

Warum "immer" in gänsefiaß?
erstens dann nicht, wenn ich hinten sitz. dann kann des risiko scho so hoch sei, dass zamschmeissn sich eher "lohnt".

zweitens, wenn ich selber zwei säue hab, lass ich mich lieber rufen (beim langen sind zwei säue und a gscheider trumpf beim mitspieler waaaahnsinnig vui wert). gilt natürlich abgeschwächt auch bei einer sau.

drittens, klopfen und weitersagen - sagen vor mir zwei weg, sobald sie acht karten auf der hand ham, is der hinter mir wahrscheinlich gefährlich.
und wenn der hinterhuber sepp, der unter drei ober grundsätzlich nie klopft, beim anblick der ersten hand die tischplatte zertrümmert, brauch i mi da a ned dagegenstemmen;-)

so. ich spiele sogar hin und wieder mit drei, in ausnahmefällen auch mit zwei trumpf a sauspiel.
oft genug gehts schief, relativ oft gibts a spritzn,
aber der punkt, ders meiner meinung nach rausreißt: du verhinderst an haufen solos und a paar wenze, weil die unsicheren sachen ned so gern gmacht wern, wenn vorher wer mag (ich kann ja auch wirklich a gutes sauspiel ham. is zwar selten, aber trotzdem^^).

oft isses ja auch so, dass ohne dein eingreifen die zwei zamkämen, die 4,5 lauf ham. da verlier i doch lieber a gspritztes mit 35 für 20 cent, als weiterzusagen und mit schneider und lauf 70 zu löhnen.

ok, du zahlst auch mal ohne 5 mit stoß und leger.
ich glaub, dass es sich lohnt. das sagt zumindest mei geldschüsserl in der ziemlich großen mehrheit aller fälle.
ganz sicher bin ich mir letztlich ned... aber wenns jetz wer ausprobiert: ich bin zwar verantwortlich, aber ned haftbar;-)

Kann mich den weisen Worten des Elchträgers nur anschließen, lieber ein 10erl gezahlt als einen ganzen abgedrückt.

Es gibt natürlich auch die Mögllichkeit als letzter Mann darauf zu vertrauen, dass

1. alle anderen etwa gleichmäßig "gute" Karten haben und deshalb keiner spielen wollte und

2. Alle Säue vermutlich durchgehen.

Dann kann man schon mal was probieren. Eine Bremse ist bei sowas natürlich schon von Vorteil.

#49.915.667

Prinzipiell spiele ich auch in der Mitte mal ein schlechtes (3-4 Trumpf), wenn ich ohne Sau bin, einen Schmiertrumpf (zusätzlich zum Bremser) hab und eine Farbe frei bin.

au..bei dem... weiß net ob i des gespielt hätte, mittendrinn eher nicht, als letzter vll, weil ich zamschmeissen net mag. aber was da Jane treibt..mit 6 trumpf nich ma rufn, das is ne 1A bewerbung für die goldenen Maurerkelle des Monats!

#81.818.225

nur mal son beispiel;-)

und wieder tut sich was am Himmel der Maurermeister: A new Star was born!!!
Was denken sich de Leut so a Bombenspiel ned zu spielen?? 5 Trumpf farb frei. ich will a mal so a Omasauspiel aber in der Regel spiel ich ja ab 5 Trumpf eh a Solo...

Wobei's beim Kurzn ja genau so gut klappen kann ;P

#81.853.086

Aber beim Langen machts mehr Spaß^^

#81.920.929

Wannd im realspiel a paarmal mit zwoa oder drei Trümpf an Ramsch recht teuer auszahlt hast, dann bist geheilt und spielst a mit wenig trümpf a billiges sauspiel.