Verbesserungsvorschläge: Als Mitglied keine pause mehr am Tisch in der neuen version

Minardi, 09. November 2009, um 09:39

Hallo,
ich bin zahlendes Mithlied und habe früher normalerweise Pause machen können, bis ich sie wieder gestoppt habe!
Heute geht das nicht mehr, bitte ändert das wieder sonst haben wir Zahlenden ja gar keine sonderfunktionen, außer zuschauen, mehr!!!

Gruß an alle

Minardi

baumbua, 09. November 2009, um 09:50

also, pause klicken geht bei mir schon noch...

Minardi, 09. November 2009, um 09:54

geht noch aber die anderen können abbrechen!

baumbua, 09. November 2009, um 10:00

ach so, is mir no ned aufgefallen - des wär echt doof.

DerProgrammierer, 09. November 2009, um 10:00

ja stimmt dass ist mir auch aufgefallen. Jeder kann abbrechen da hast du recht.
GRuss

Hexenblut, 09. November 2009, um 10:01

Minardi,

Pause machen geht schon noch. Aber du solltest vorher schreiben, daß kurze Pause brauchst, sonst meinen die anderen, du hast dich vom Tisch entfernt.

Es passiert oft, daß jemand einfach unterm Spiel sich entfernt und dann hebt man die Pause natürlich als Mitspieler auf.

edmuina, 09. November 2009, um 10:13
zuletzt bearbeitet am 09. November 2009, um 10:14

I bin mir doch fast sicher, dass auch früher jeder die Pause wieder unterbrechen konnte.
Einstellen könnens die Mitglieder, abbrechen jeder.
Bin ich da etwa falsch gewickelt?

Ödüt:
Ah ja und nach einer Minute (oder so) gehts von selber raus, das war aber a scho immer so, oder?

Hexenblut, 09. November 2009, um 10:15

ja richtig Edmuina, so war es, so ist es und so wird wahrscheinlich immer sein.

DerProgrammierer, 09. November 2009, um 11:56

früher konnten nur die Mitglieder Pause abbrechen. Jetzt kann es jeder das ist der Unterschied. Ich kann das Beurteillen da ich auch hin und wieder Nichtmitglied bin. Zurzeit wieder Mitglied. Gruss

agnes, 09. November 2009, um 12:11

Hallo!

In der Tat können Nichtmitglieder jetzt auch die Pause-Taste nutzen und wie früher kann die Pause jeder auflösen. Und das ist auch gut so, oder? Ich finde es besser, wenn jemand schnell ans Telefon oder an die Tür muss, der drückt die Pause, als dass er einfach offline geht. Da hat man auch als Mitglied nixy davon, wenn man mit demjenigen zusammenspielt…

Viele Grüße, Agnes

k_Uno, 09. November 2009, um 13:41

Wenn dem so ist, ist das ganz toll.

Bisher mussten die nichtmitglieder dauernd fragen, ob jemand pause drücken kann, da sie mal kurz austreten müssen.
Und ein echter nichtmitgliedertisch hatte überhaupt keine chance kurz mal zu unterbrechen.

Freu mich auf dieses entgegenkommen an das freie fussvolk.

Somit benötigen wir auch keinen 'längerüberlegen-button' mehr.

Vielen Dank!

zatho, 09. November 2009, um 16:37

früher gings auch schon, wenn man einen Doppelklick auf die Pause-Taste gemacht hat ;-)
Und abbrechen konnte es früher auch schon jeder.

Aber ich finde es doof, dass es nach einer Minute automatisch weitergeht. Ich meine, die Mitglieder können doch selber entscheiden, wie lange sie noch warten wollen.

jank, 09. November 2009, um 16:43

bei uns drück dann einfach jemand anderes erneut, und der/die eine pause brauchten melden sich dann wieder mit nen kurzen "da".
die automatische rückstellung brauchts aber schon, wenn z.b. jemand vom netzwerk getrennt wurde...

zatho, 09. November 2009, um 16:46

Wenn jemand von Netzwerk getrennt wurde, steht ja noch zusätzlich da, dass er den Tisch verlassen wird.

Das ist ja übrigens ein Trick, doch am Tisch zu bleiben, wenn man auf Verlassen gedrückt hat. Einfach Fenster zu und wieder auf machen.

Wobei ich es besser fände, wenn sich der "Aufstehen"-Knopf in einen "Sitzen bleiben"-Knopf verwandeln würde.

edmuina, 09. November 2009, um 16:47

Möönsch Zatho, du unflexibler Knochen, dann drückt halt einer der verbliebenen nommoi auf Pause und schwuuuups startet die zweite Minute. bei der dritten ff kann man genauso Verfahren. theoretisch kann man das stundenlang durchhalten.
ääähh
Wär des ned mal a idee für an neuen Weltrekordversuch?
Dauerpausedrücken auf Sauspiel.de hört sich doch gut an?

zatho, 09. November 2009, um 16:53

Aber ned in der ZS, sonst kommt ja kaum mehr Geld in die Sauspielkasse.
Des wär doch was für den Sauladen - ein grünes Sparschwein mit dem Sauspiel-Logo drauf...

DerProgrammierer, 10. November 2009, um 08:16

kann man auch 10x druckn wenn ich auf dem Kloh was rausdruckn muss dann dauerts länger :-))))))))))

Hexenblut, 11. November 2009, um 07:08

Kloh???? mit Rechtschreibschwäche oder Darmschwäche??

baumbua, 11. November 2009, um 10:36

saß ein floh
auf dem kloh
war sehr froh
hohohoho

(altes deutsches kinderlied, einzig überlieferte handschriftliche fassung in privatbesitz)

Ex-Sauspieler #1236, 11. November 2009, um 12:27

er saß am klo
auf seinem po
da saß ein floh
der po der stinkte
der floh der winkte

(leider nie veröffentliches werk einer mir bekannten dichterin)

edmuina, 11. November 2009, um 13:56

Weil wie hier doch in der Katekorie Verbesserungsvorschläge sind hier einer an die Pötin:

der po der stank
der floh der wank

passt sich m.M.n. besser ins vorherige Versmaß

Ex-Sauspieler #1236, 11. November 2009, um 14:41

naja das ist natürlich ansichtssache. ich finde ja, das concluding couplet braucht diese hyperkatalektischen verse zur hervorhebung. außerdem ist der innovativ neugebildete imperfekt 'stinkte' hier mitnichten nur eine verlegenheitslösung des reims wegen, sondern verdient auch besondere beachtung.

die meinung der verfasserin hierzu wird allerdings, ebenso wie diese selbst, unbekannt bleiben, da sie sich bereits vor langem von diesem frühwerk distanziert hat und nicht mehr darauf angesprochen werden will.

und um allen missverständissen vorzubeugen, die eventuell entstehen könnten: dieser geniale fünfzeiler ist keineswegs das werk meiner bescheidenen wenigkeit. meine beschäftigung mit literatur ist derzeit ausschließlich passiver natur.

baumbua, 11. November 2009, um 20:17

recht so, schaefchen! nur nicht winkelmütig werden!

Mario19667, 11. November 2009, um 21:22

Mei Onkel sagt immer: "Einfach net ignorieren"

Da weiß i glei was er meint. ;))

zur Übersichtzum Anfang der Seite