Tratsch: " Lanze für den Langen"

spielmit, 09. September 2009, um 10:06

Muß mal eine Lanze für den "Langen" brechen.(schon klar forumssuche!)
Wo bitte, oh ihr Schafkopfer, sind denn nur alle Langspieler im Vereinsheim geblieben?Abgewandert in die Wirtschaft? Oder in die Forumsuntiefen?
Dabei ist der "Lange"doch um sovieles gemütlicher als der "Kurze".
Klar sind Rufspiele nicht immer spektakulär- aber meist lustig. Esgeht alles etwas langsammer, dafür muß man mehr nachdenken.
Und mit Farbwenz -der meiner bescheidenen Meinung nach beim Kurzen nichts verloren hat-,Geier, Wenz, Solo doch sehr Abwechslungs und Variantenreich ist

Traurig ist das schon,...XY komt an den Tisch.."oh, a Langer"..XY wird den Tisch verlassen,,
Freunde, natülich spiele ich auch kurz. Der "Kurze" ist aber dennochvielmehr auf Zufall, Risikobereitschaft, Glück und Verteilung der Karten aufgebaut als der "Lange".
Beim Skat käme niemand auf die Idee plötzllich zwei Karten weniger auszugeben.

DerProgrammierer, 09. September 2009, um 10:11

Der Lange ist für das Wahre Leben.
Online lebe der Kurze :-)))
In der Zockerstubn gibt es noch lange Tische.
Gruss

Hundsgrugga, 09. September 2009, um 10:23

Spiel nur lang aber in der Wirtschaft.
Da sind die Leute die ich kenn und welche die man neu kennenlernen kann. Und keinerlei Wartezeit. Warum sollt ich ins VH gehn...

Martin_S, 09. September 2009, um 10:49

Also ich spiel gerne einen Langen am liebsten im VH. Es geht auch ab und zu einer zam, aber ned so oft wie es sollte.

Das mit Leuten die ned gucken koennen ob's ein Langer ist kann ich a ned leiden.

Thanathan_vF, 09. September 2009, um 11:02

kuno, des die immer unsere Rentnertische ignorieren...

k_Uno, 09. September 2009, um 13:40

dommas, heut abend ist wieder rentnertisch angesagt... bist dabei?

Hexenblut, 09. September 2009, um 18:03

ich dad auch gern mitspielen, wenn ich darf

k_Uno, 09. September 2009, um 18:24

aber natürlich, meine liebe ;)

Hirabira, 09. September 2009, um 22:11

Hier, hier...es lebe der Lange! Find auch schad, dass nur no selten was im VH zamm geht. Mir fällt oft in der Wirtschaft auf, dass da an Tischen 4 Mitglieder sitzen, aber trotzdem nicht im Vereinsheim gespielt wird! Und warum? Weils kaum noch jemand tut und die Chance größer ist, schnell einen Mitspieler zu finden. Und ob jetzt vier Freunde in der WS zamm spielen oder im VH, des bleibt sich m.E. ja gleich.
Ich glaube, es ist an der Zeit, die Idee Vereinsheim zu reformieren (fragt mich grad net, in welcher Weise) oder komplett abzuschaffen?!

hommel, 09. September 2009, um 22:33

Spiele überwiegend (99%ca.) an Langen, meist in WS. WEIL in der WS hocken die meisten Freunde und damit steigt der Spassfaktor ins Unermessliche ;-)
Und darum gehts mir und - ich meine - vielen anderen.
Und reformieren klingt nicht wirklich nach Spaßhaben, mein lieber Phil :-)

Allen viel Spaß und schöne Zeit.

Oo

Trachtenmadl, 10. September 2009, um 07:22
zuletzt bearbeitet am 10. September 2009, um 07:23

Ich spiele, wie die meisten ja wissen ausschließlich nur an langen. ich habe früher no oft im VH gespielt aber als der kurze dann aus dem nichts auftauchte und ich immer ewig warten musste im VH habe ich mir gesagt das es eh sinnlos is. ich komme manchmal nur rein um schnell mal ne runde zu spielen. Bis im VH mal a langer zamm geht habe ich gekocht, die wohnung geputzt und einen netten Kinobesuch hinter mir. Macht dann einfach kein Spaß mehr.
ich muss zugeben das ich mittlerweile nicht mal mehr schaue ob a langer zamm gehen würde. das liegt aber daran das ich (dadurch das ich so viel in der WS spiele) auch viele Freunde dort habe die keine mitglieder sind.
Außerdem ist es so wenn man mit 4 mitgliedern ins VH gehen würde und nur einer muss weg... wartet man wieder ewig auf den 4 mann oder es kommt dann eben: ... wird den tisch nach dem spiel verlassen und schreibt nur das er kein langen mag.
ich finde es aber viel erschreckender das man zu realen treffen fährt und man leute suchen muss die sich erbarmen einen langen mit zu spielen. Wenn jeder das spielt was er lieber will würde bei realen treffen nicht mal ein langer zamm geht. Echt schade.
Wo ist denn der RICHTIGE normale schafkopf geblieben??????

Mario19667, 10. September 2009, um 08:48
zuletzt bearbeitet am 10. September 2009, um 08:50

Ich muss jetzt auch mal was sagen, weil ich glaube das TM ein bisschen falsch liegt.

Beim realen Schofkopf und zwar um Geld wird meiner Einschätzung nach mehrheitlich lang gespielt.

Ich spiele hier nur aus einem Grund kurz und zwar wenn i Punkte machen will. Das geht mit kurz viel schneller, dafür ist aber das Risiko viel höher, auch viele Punkte zu verlieren. Ein Stich und weg ist das Spiel.

Und ich glaub viele gehen hier das Risiko ein, denn im Grunde genommen (mal Proggi recht geben) kann ja nix passieren.

Vielleicht wäre das ja ein guter Denkansatz fürs Vereinsheim? Dass es nicht so einfach ist, wieder an dass Spielgeld zu kommen!
(mehr Wertigkeit > weniger Risikobereitschaft > mehr lange Kartenspiele)

Ich bin nämlich sehr dafür, dass es wieder mehr lange im Vereinsheim gibt.

(Steht der Scheiß glei zweimal drin. Scheiß pc)

Mario19667, 10. September 2009, um 08:49
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Trachtenmadl, 10. September 2009, um 09:40

Mario i kann nur sagen das i letztes Wochenende beim Schafkopfen im Bayr. Wald war. Es war wirklich so das es 6 Tische gab die kurz gespielt haben und mit ach und krach ging dann 1 Tisch zamm die an langen gespielt haben!
Das is mir nun das 2. mal passiert.

edmuina, 10. September 2009, um 09:51

Ja Mädel Du musst scho gucken wo Du dich hinbegiebst. Der Bayr. Wald ist seit alters her ein Rückzugsort für Räuber und Banditen. Ganz logisch also, dass in dem Gäu (wie in eingen Teilen Frankens) Hauptsächlich kurz gespielt wird. In Augsburg, wo der Mario seine nächtlichen Zechtouren startet, ist der kurze denk i mal nullkommagarnicht zu Hause und du wirst ihn in liverunden ziemlich vergeblich suchen.

OT
zu deim PC Mario:
98,5 % der PC-Probleme haben ihren Ursprung zwischen Tastatur und Rückenlehne

Mario19667, 10. September 2009, um 09:59

@ TM: Ich muss dem "Ed mundi" leider beipflichten. Wenn DU dich in solche abgewandten Bereiche des Bayerischen Kultur- und Lebensraum begibts, dann wunderts mich nicht.

Selbst der Dichter sagte schon: Nur wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um, oder so. *g*

Und was Deine Anspielung auf meine mangelnden PC-Kenntnisse angeht, möchte ich Dich in Anlehnung der Worte von meinen guten Freund "Bruno Jonas" nur warnen, welcher da sagte:

" A packerl Fotzen is vai glei aufgriss'n"

Also hüte Deine Worte und schick mir endlich die Coolpacks wieder. Meine Damen brauchen die ganz dringend.

Trachtenmadl, 10. September 2009, um 10:48
zuletzt bearbeitet am 10. September 2009, um 10:48

Da foit ma doch grod wieder wos ei. Mario wann treff ma uns denn endlich a moi wieder zum realen treffen damit du dir dei 3. Kontra vo da Chefin abholen kannst?! ;) lol
zeit werds!

Moped-Done, 10. September 2009, um 10:49

Tja die wahren Cracks spielen hier halt kurz und um Geld, siehe auch:
http://www.sauspiel.de/forum/diskussionen/229...

Bei uns im Dorf hats noch nie einen Kurzen gegeben, weil wir bereits von klein auf Hände haben, die groß genug sind, um 8 Karten zu halten. Es ist wirklich schade, wie dieses wunderbare Strategiespiel hier zum schnellen und hirnbefreiten Punkte(!)-Lieferanten verkommt. Aber das ist wohl eine Sache, an die man sich in Zeiten von RTL-Pro7-Sat1-XXL-Riesenschnitzel-dümmste/tollste/höchsteDingsbumsderWelt-Superstar-Galileo-deckt-auf... gewöhnen muss...

Trachtenmadl, 10. September 2009, um 11:00

Moped des host jetzt aber mal voll aufn Punkt troffa!

Mario19667, 10. September 2009, um 11:40

lol sehr gut Toni, sehr gut ...

Und Christl, jeder zeit bin ich für Dich da.
Aber ...

weine nicht wenn kein (Geld)Regen fällt,

dam dam ... dam dam

grins

sonne, 10. September 2009, um 12:01

@Madl: Ja, da muß ich dir leider recht geben, daß in der Gegend NUR kurz gespielt wird. Wohne ja selbst in Regensburg und kann dort nicht real spielen. Was meinst du, warum ich auf die Treffen in München fahre und den Weg auf mich nehm? Abgesehen von netten Leuten natürlich, aber auch daß ich überhaupt mal die Gelegenheit habe, Karten in der Hand zu halten...

Zum VH: Ich persönlich warte lieber im VH auf einen langen Tisch als in der WS zu spielen. Normalerweise findet sich dann auch eine Runde zusammen - zumindest abends. Ein bißchen Geduld muß man allerdings schon mitbringen.

Trachtenmadl, 10. September 2009, um 12:06

Mario für des wie du meinen Namen geschieben hast bekommst a 4. kontra no om drauf!!!!! Grumml

Mario19667, 10. September 2009, um 12:13

äh sorry und um Vergebung fleh .....

Trachtenmadl, 10. September 2009, um 12:21
zuletzt bearbeitet am 10. September 2009, um 12:21

Nix gibts!

Ex-Sauspieler #51366, 10. September 2009, um 13:28
zuletzt bearbeitet am 10. September 2009, um 13:28

und für dieses tolle vereinsheim zahlts es a no ...

xD

schön zum lachen *gg*

zur Übersichtzum Anfang der Seite