Verbesserungsvorschläge: kontra ohne trumpf

bavareusse, 03. Juli 2009, um 11:23

Spieler wie Hanskanns, welche aus Gaudi kontra geben ohne Trumpf sollten gesperrt werden.

Harry23, 03. Juli 2009, um 12:40

Das ist wohl in der Praxis kaum umzusetzen. Aber setz ihn doch einfach auf Deine persönliche Sperrliste und gut ist´s!
Übrigens: Wegen sowas einen eigenen Fred aufzumachen, ist deutlich übertrieben! Das ist nicht böse gemeint, aber stell Dir mal vor, jeder, der über irgendjemanden was zu meckern hat, eröffnet dafür nen eigenen Fred...!

Hexenmeister, 03. Juli 2009, um 12:45

des wird nicht der einzige chaot sein den du hier triffst

janth, 03. Juli 2009, um 12:56

eben, sperren kannstn doch... einfach auf "spieler sperren" drücken

Hirabira, 03. Juli 2009, um 12:57

Hihi, und hat einen der größten Dauerklopfer und Kontra/Re-Geber im Gästebuch... :-)

P.S. Nicht als Anprangerung gemeint...

linuxer, 04. Juli 2009, um 10:33

ach deswegen steht da bei mir, wenn ich das profil anklick, ned sperren, sondern verzeihn ;)

NichtDieMama666, 04. Juli 2009, um 18:18

Immer wieder der Hinweis: Ned öffentlich anprangern! Wenn dann a Mail man die Admins oder, was hier wohl besser wär, sperren. Auch des denk ich aber muß ned zwingend sein, denn an schmarrn wird jeder hin und wieder mal machen.

MetzgersTochter, 05. Juli 2009, um 02:16

ich bin auch kein verfechter des ohne-trumpf-kontern, ich unterstelle hans aber mal, dass er das nicht aus gaudi gemacht hat, sondern aus taktischen gründen, nach dem motto: "wenn ich keinen trumof habe, kann ich immer schmieren und die anderen haben wahrscheinlich umso mehr, also kontra!"
mir gefällt das auch nicht besonders, allerdings hilft es sicher mehr, den betreffenden spieler darauf anzusprechen und ne sachliche diskussion mit ihm zu führen, als ihn zu sperren und ihn im forum anzuprangern.

Pete, 05. Juli 2009, um 07:46

Wegen einem Kontra ohne Trumpf ist man beim Schafkopf mit Legen/Klopfen/Doppeln nicht unbedingt ein Vollidiot.

Hat bei einem Solo mindestens ein Mitspieler gelegt und man kommt mit fünf Karten von einer Farbe raus (der Spieler sitzt an "zwei"), ist das schon sehr verlockend. In der Regel versucht der Spieler auf ein Kontra möglichst schnell die Schmiertrümpfe "heimzubringen" und traut Dir als Kontrageber auch keine lange Farbe zu. Das gibt vermutlich einen fetten ersten Stich.

Gut, es beeinflusst natürlich auch die Spielweise der Mitspieler (z. B. etwas zu stechen, wo man sich normalerweise besser "zurückspielt").

Und keine Sorge an meine zukünftigen Mitspieler: Ich mache sowas nicht.

baumbua, 05. Juli 2009, um 10:02

ich will dir ja jetzt nicht in vorgeheizte körpereigene röhren reinkriechen, aber wen du des ned machst, is des für mich schon ein zeichen, dass es wohl langfristig ned lohnt...

zatho, 05. Juli 2009, um 10:46

Es geht noch besser.
Ich hab ein Rufspiel gemacht. Bekam Kontra. hans hatte keinen einzigen Trumpf und gibt RE

Und dann beschimpft er mich, mei Blatt sei aber ned besonders doll gewesen, als wir des teuer verloren ham

Pete, 05. Juli 2009, um 11:08
zuletzt bearbeitet am 05. Juli 2009, um 11:09

Jo Michi,

das ist meiner Einschätzung nach langfristig als "Bullshit" einzustufen.

Aber immer noch besser, als auf einen Wenz Tout wegen einem besetzten Zehner Kontra zu bekommen - und das ist mir schon mal passiert. Nur hatte ich leider vier Unter und vier Asse...

linuxer, 05. Juli 2009, um 12:14
zuletzt bearbeitet am 05. Juli 2009, um 12:16

meiner meinung nach ist der sitzplatz und die länge der farbe egal- kontra ohne trumpf is schwachsinn- wie willsdn na das vertreten wenn der spieler 4 haxn hat?

huch, hier gehts ja um nen langen das hab ich in meinem eifer übersehn ;)

baumbua, 05. Juli 2009, um 17:55

naja, beim langen is es unter ganz bestimmten umständen etwas weniger unsinnig. etwas...

janth, 05. Juli 2009, um 19:07

jo, es gibt wenige Situationen, wo mer a ohne Trumpf a Kontra (oder a Re) geben kann... Sind aber net viele... Beim Langen eher als beim Kurzen. ;-)

Hirabira, 05. Juli 2009, um 19:58

Ich hab amal vor scho etwas längerer Zeit im realen Wirtshaus so a Situation ghabt: Da Spieler auf 1 spielt a Herz Solo, ich sitz auf 4 und hab 0 Trumpf, da Spieler auf 2 hat glegt. Spieler kommt mit Schell U raus, na hab i denkt, da ich 50 Augen Schmier auf da Hand ghabt hab, dass ich Kontra geben könnt. Die Folgen waren fatal, weshalb ich sowas seitdem auch nie mehr gemacht hab.
Auf den Schelln Unter fielen dann Herz Sau und Herz 10...den Rest könnts euch ja denken!
Fazit: Rate eher vom 0-Trumpf-Kontra ab, ist aber in Ausnahmesituationen vertretbar.

eschdi, 05. Juli 2009, um 20:37

@Hirabira: HARR HARR HARR *looool*

Immer noch blaue Flecke oder konntest erfolgreich flüchten?

Ex-Sauspieler #25635, 06. Juli 2009, um 09:00

wenn der spieler auf 2 gelegt hat, hat er des Kontra auch verdient den wenn i mit nix leg brauch ich mich ja auch ned wundern

Thanathan_vF, 06. Juli 2009, um 09:04

hä?wie du in dem fall von hirabira den mann auf position zwei beschuldigst versteh ich nich, wenn einer kontra gibt, wenn der spieler den SU spielt, würde ich auch von ausgehen das derjenige dann schon stechen kann, un würde erst mal meine trumpf schmier spielen, un meine höheren trümpfe fest halten!

janth, 06. Juli 2009, um 10:21

...8 Lauf hat er wohl eher net ghabt, da sagt er kein Herz Solo an... ;-) Ich hab scho verstanden, was der Hirabira meint...
Ein Szenario, wo ein Kontra vielleicht ok wäre: Spieler auf 2, ich auf 3, der Auskarter kommt mit der Sau einer Farbe, wo ich den Rest hab... Natürlich sollten auch irgendwo Anzeichen da sein, dass einer meiner Mitspieler auch Trümpf hat (weil er z.B. mitgelegt hat und sowas ohne Laufbremse(n) für solo und Wenz nicht macht...)

Gruß
Jan

Ex-Sauspieler #25635, 06. Juli 2009, um 11:05

@Schof Die haben verloren!! also ist es doch blöd wenn der spieler auf 2 ned wenigstens den Su übersticht, denn wenn einer spielt hat er viele Trümpfe und wenn einer legt muss er ja auch ein paar haben es gibt aber nur 14 beim langen, wenn der rest nix mehr hat läufts so dumm wie beim Hirabira

Thanathan_vF, 06. Juli 2009, um 12:06

ja, normal muss er stechen, aber hirabira gibt hinten Kontra! daher geh ich an 2 un 3 dann aus, mein mann da hinten hat trumpf un sticht eh, dann schmier ich ihm mal lieber! Also rifft dem mitspieler auf 2 keinerlei schuld! wenn ich zu der HS noch die zwei hohen ober gehabt hätte, hätte ich auch erst mal geschmiert wenn der letzte ein kontra gibt!

das es blöd is, da nich zu stechen stimmt ja Drosendorfer, aber in dem fall sticht glaub ich niemand, wenn er so schön den kontrageber schmieren kann...

MetzgersTochter, 06. Juli 2009, um 12:40

richtig. wenn ein kontra kommt, bin ich mir zu 100% sicher, dass der kontra-geber den schelln unter stechen kann. warum sollte ich da den roten ober draufkloppen? geschmiert werden kann mir nicht, die schmier hab ich selber. und danach hockt der spieler auch noch schön hinten...
bei nem normalen kontra hast des spiel gerade deshalb evtl. verkartelt.

Ex-Sauspieler #51366, 06. Juli 2009, um 15:05

Ohne Trumpf ist ein Pflichtkontra aus Frust über seine schlechten Karten immer angebracht xD

Hexenblut, 06. Juli 2009, um 15:26

Solche Kontrageber kann man ja bei Bedarf sperren. Von Einmal sagt man nichts, aber mehrmals. Da müßte ich oft Kontra sagen. Ein Vertrauensverhältnis wird somit sicherlich nicht aufgebaut.

zur Übersichtzum Anfang der Seite