Verbesserungsvorschläge: Pflichtspiel für Klopfer beim Ramsch?

Sheepgod, 27. Juli 2021, um 11:41

Habe mich eben mal gefragt warum bei einem Ramsch eigentlich die Wertung für den Verlierer verdoppelt wird wenn ein anderer geklopft hat? Der Klopfer hat ja offenkundig geglaubt er hätte tolle Karten und verdoppelt durch sein klopfen die Wertung, traut sich dann aber nicht zu spielen und haut mit seinem Tun jemand anderen in die Pfanne. Ich finde wer glaubt, dass er ach so tolle Karten hat das er klopft sollte ein Pflichtspiel spielen müssen wenn er klopft. Was meint Ihr?

Hexenmeister, 27. Juli 2021, um 11:53

A Schmarrn, wenn die Anderen klopfen und du ned muss es ja gut für dich stehen bei einem Ramsch.Ausserdem wenn ich auf 3 oder 4 karten klopf hab ich noch lang kein spiel.Vielleicht solltest du es mal mit Gelassenheit angehen und a paar Tausend Spiele machen bevor du hier laufend was ändern willst!

Recherl64, 27. Juli 2021, um 12:01
zuletzt bearbeitet am 27. Juli 2021, um 12:02

@sheep: Das ist doch Quatsch! Wenn z.B. auch FW gespielt wird, klopfe ich mit 2Untern (beim Kurzen), was in aller Regel Sinn macht, da die Aussicht auf einen Wenz oder FW gegeben ist. Kommen jetzt aber z.B. zwei 10er und ein König nach, dann kann halt nicht gespielt werden. Legst mit drei laufenden Ober, heisst das auch noch nicht zwingend, dass du spielen kannst usw. und in aller Regel erwischt es auch die Klopfer selbst beim Ramsch, deshalb verstehe ich das Problem nicht. Du wirst diesbezüglich aber noch gelassener wennst noch mehr Spiele hast. Mit deiner jetzigen Statistik musst allerdings grundsätzlich noch was ändern, sonst wird's frustig für Dich.

NormanBates, 27. Juli 2021, um 12:06

@sheep, vielleicht solltest Du erst einmal Tische ohne Ramsch wählen...^^

faxefaxe, 27. Juli 2021, um 12:55

Oder gar nicht Schafkopfen ::-)
wo steht denn geschrieben, dass man nicht auch auf die Spiele von schlechten Gegenspielern klopfen darf?

Sheepgod, 27. Juli 2021, um 15:14

Nur als kleine Anmerkung für die, die hier schrieben ich müsse erst einmal ein paar tausend Spiele spielen bis ich was ändern wolle. Ich brauch keine paartausend Spiele damit meine Meinung etwas zählt und anbei hab ich die, völlig real am Stammtisch. Wenn ich irgendwas nicht mag dann ist es die Überheblichkeit mancher hier nur weil sie was weiß ich wie viele Punkte haben. Ich spiele das Spiel hier zu Spaß und nicht weil ich vor habe hier als der weltbeste Schafkopfer zu gelten, heißt ich spiele auch wenn ich gerade nicht voll konzentriert bin oder hab auf dem Mini-Smartphone-Display auch schon mal die falsche Karte erwischt.

Frankenfels, 27. Juli 2021, um 15:46

Früher galt bei uns in der Wirtschaft die Regel, dass der letzte Klopfer ein Pflichtspiel i. d. Regel ein Rufspiel ansagen muss. Das wäre doch eine gute Alternative.

Recherl64, 27. Juli 2021, um 17:25

Sheep, erst mal macht es den Eindruck dass du neu bist, 475 Spiele sind halt mal sehr überschaubar. Trotzdem wird Dir keiner deine Meinung verbieten. Ich denke dass auch "die mit den vielen Punkten" hier nur zwecks der Gaudi spielen, sonst würden ja alle in der Zockerstube sitzen. Ausserdem sagt hier keiner er sei der weltbeste Schafkopfer, der hockt nämlich vermutlich grad in irgend einer urigen Wirtschaft mit 5 Halbe Bier oder so.....falsche Karten hat auch schon jeder erwischt. Aber ich persönlich schau mir trotzdem gerne die Statistiken der Schreiberlinge an. Die sind unverfälscht und aussagekräftig dazu, Spass hin oder her!

MetzgersTochter, 27. Juli 2021, um 18:48

Sheepgod, ich kenne am Livetisch auch die Regel, dass beim Ramsch Leger zurückgenommen werden und stattdessen jeder sein Blatt anschießen darf.
Online muss man sich halt auf irgendwas einigen, und "Leger bleibt liegen" ist da sicher die einfachste und verbreitetste Variante.

yellowschaf, 27. Juli 2021, um 21:59

Ich kenne es so dass gelegt gelegt ist egal ob gespielt wird oder Ramsch. Deshalb ruft man manchmal auch mit 2 Trumpf

jozi, 27. Juli 2021, um 22:30

Darf man nicht legen, wenn man gute Ramschkarten hat 🤔

Soolbrunzer, 27. Juli 2021, um 22:38

...also bei uns am realen Tisch ist es durchaus nicht unüblich, dass man auf einen Bettel legt...

Btw, der Klopfer wird beim Ramsch ja potenziell für sein Doppeln bestraft; ergo muss kein Pflichtspiel her, um das Klopfen zu sanktionieren.

Eine Frage hätte ich aber dann doch noch, sheepgod: Wäre es für Dich - nachdem Dir der Ramsch offenbar nicht behagt, wie auch Dein Vorschlag eines"Stillen Solos" im Nachbarfred nahelegt - nicht geschickter, hier einfach ohne Ramsch zu spielen?

faxefaxe, 27. Juli 2021, um 22:40

Ich habe mich ja gefragt, ob das der GameOn ist!

Soolbrunzer, 27. Juli 2021, um 22:44

Nein, dann hätte er das offenbar veraltete Sauspiel-Regelwerk zitiert (inklusive Link), das diese Pflichtspielklausel tatsächlich enthält...

faxefaxe, 27. Juli 2021, um 22:45

Lies die beiden Beiträge nochmal, mit der „Stimme“ von GameOn im Ohr. :-)

Porlezza, 27. Juli 2021, um 22:48

Mein Eindruck war eher, dass im schafkopf der Ramsch im Vergleich zum Skat meist relativ billig ist, weil es einen fixen Grundwert gibt, während beim Skat die eigenen Augen die Basis bilden.

Porlezza, 27. Juli 2021, um 22:55

PS: Nicht nur im Vergleich zum Ramsch im Skat, sondern auch zu anderen Spielen im Schafkopf selbst. Gibt kein Schneider, Schwarz oder Kontra.
das theoretische Maximum müssten doch 4 Klopfer und 2 Jungfrau sein, also 3x20x64 sein, was schon fett ist.

Aber realistisch ist doch eher max 2 Klopfer und eine Jungfrau, dann ist man bei 3x20x8=480. Das hat man schnell auch mal bei nem Solo zusammen.

faxefaxe, 27. Juli 2021, um 22:59

Beim Solo kannst Du halt Chance-Risiko abschätzen.

fünf Euro für einen Ramsch, auf dem Du unglücklich hängen bleibst, kommt mir da Zuviel vor.

Soolbrunzer, 27. Juli 2021, um 23:02

Ich spiele hier herin ja auch keinen Ramsch; bei uns am Realtisch ist es aber üblich, dass der Verlierer jeweils die Ergebnisse (also schwarz/schneider/normal) auszahlt (bzw. der Durchbrecher bekommt diese Werte). Da die Doppler liegen bleiben und ein jeder außerdem schießen darf, kann der Ramsch eine teure Angelegenheit werden... ich durfte Mal mit 31 Augen dreimal Schneider (30/30/29) auszahlen und das mit zwei Doppler und vier Schüssen... nicht lustig damals, ich war mit meinen 31 siegessicher und hatte bei den anderen nicht nur mit überschlagen... da entgleisen dir die Gesichtszüge... 😱

Porlezza, 27. Juli 2021, um 23:02

Wie kommst Du da auf 5 Euro? Ich frag, weil ich nicht mit der Rechnerei beim Spiel um Geld hier vertraut bin

faxefaxe, 27. Juli 2021, um 23:04

Das war Deine - korrekte - Berechnung ;-)
4,80 Euro. Um Punkte ist es mir natürlich auch egal.
aber live haben wir in der Runde, in der ich ein paar mal dabei war, Sauspieltarif gespielt - nur den Ramsch etwas verbilligt.

Soolbrunzer, 27. Juli 2021, um 23:05

Dreimal DM 6,40 warn des damals... mit 15 Jahren ein kleines Vermögen...

Porlezza, 27. Juli 2021, um 23:06

Oki :)

aber wie oft klopfen denn alle 4, keiner soielt und dann noch 2x jungfrau - darauf will ich raus. Klar, wenn's passiert ist es bitter

Soolbrunzer, 27. Juli 2021, um 23:07
zuletzt bearbeitet am 27. Juli 2021, um 23:10

...im Sauspieltarif, waddema: dreimal EUR 10,20. Ja legg.

faxefaxe, 27. Juli 2021, um 23:08

Porli: zwei Leger und eine Jungfrau ist nicht exotisch und dann zahlt der Verlierer halt 4,80 (insgesamt).

zur Übersichtzum Anfang der Seite