Tratsch: Sepp oder nicht Sepp

viehweide, 19. März 2021, um 07:39

Allen Josefs, Josefinen und Josefas mit "f" oder "ph" wünsche ich einen schönen Tag. Der 19. März war ja früher ein Feiertag, manche werden sich noch erinnern. Nicht alle Seppen hier sind echte Seppen, dürfen aber auch mitfeiern.

astro, 19. März 2021, um 12:51

also bei uns ist der 24. Juni Seppeltag

hallertau1, 19. März 2021, um 13:50

Mein Mann is AA a Sepp

Wir hatten in der Familie drei Mal Sepp..... deshalb bekamen unsere
Soehne einen anderen Namen....

viehweide, 19. März 2021, um 14:12

beide Großväter, mein Vater und meine Wenigkeit heißen Josef. Meine Töchter hatten Glück, keine Josefa oder Josefine dabei.

hallertau1, 19. März 2021, um 14:15

Aber Joefina Oder Josefine Gibts vereinzelt wieder......

ginolino, 19. März 2021, um 14:44
zuletzt bearbeitet am 19. März 2021, um 15:27

Sepp, Sepp, sei kein Depp und spiel mir den Alpenrepp

hallertau1, 19. März 2021, um 14:56

Da gibt es noch etwas.....

NormanBates, 19. März 2021, um 16:04

Jose, Jose, ole ole

Soolbrunzer, 19. März 2021, um 16:30

Astro, an Johanni is in Spalt Sankt Sepp? Spalter!

Oh, bis vorletztes Jahr gabs am 19.3. immer lecker Häpplich im Schweinfurter Seppeleshaus. Des warn Zeiten...

astro, 19. März 2021, um 16:59

Aah stimmt, Sool.
Buße.....
Bin da nicht so firm...

ginolino, 19. März 2021, um 17:13

der Name wurde ja im Sprachgebrauch nicht unbedingt positiv verballhornt "Mann, was bist du denn für ein Seppel oder Sepperla" (Tolpatsch)

viehweide, 19. März 2021, um 17:29

Und alle Seppeln und Seppelinen bekamen im Gögginger Frühlingsfest eine Freimoß. Da musste ich immer mit meinem Vater hin, er trank 3 und ich Radler, war ja der Fahrer

viehweide, 19. März 2021, um 17:34

ginolino, die Verballhornung ist mit der Dummheit des Namenspatrons erklärbar, der ja die story vom hl. Geist glaubte.

NormanBates, 19. März 2021, um 19:45

Das mit den Freimass ist aber schon länger her...

kartnliesl, 20. März 2021, um 01:45

Schlimm, was man aus vielen schönen Namen macht. Der Joseph wird zum Sepp, der Anton zum Done, der Johannes zum Hans, der Matthias zum Hias, usw. Schade 🙄

tych, 20. März 2021, um 02:52

in dem dorf, wo ich aufgewachsen bin, gab es eine familie, bei der jeder erstgeborene "georg" getauft wurde. nachdem nun aber 3 generationen an erstgeborenen "georgs"! vorhanden war, wurde man nun im dorf erfinderisch: der ganz alte blieb der "georg", sein sohn wurde der "schorsch bzw. "schore", der enkel wurde der "girgl" .also manche verballhornung hatte ganz pragmatische gründe :-)

kartnliesl, 20. März 2021, um 03:11

Ganz schrecklich, frag mich, wieso eh immer erstgeborenen den gleichen Namen haben sollen. Schorsch, Schore, Girgl, alles furchtbar!

tych, 20. März 2021, um 03:25

mei, unverständliche tradition, total überveraltet eben ... ich hasse dieses dynastische denken auch!

aber die verballhornten, vermeintlich "smarten", frankophonen vornamen wie "schakkeline schantalle, zünzia etc. sind auch irgenwie voll daneben

ginolino, 20. März 2021, um 07:20

Kinder mit dem Namen Josef wurden früher oft mit "Sepp du Depp" gehänselt. Ich kannte nur Einen und der musste es oft ertragen, der Ärmste.

NormanBates, 20. März 2021, um 09:31

Da kannte ich auch einen, zu dem hat das aber keiner zweimal gesagt...

NormanBates, 20. März 2021, um 09:41

@kartenliesl, dein Vorname lautet ja auch eher Elisabeth als Liesl, nicht wahr.

Ich finde diese Koseformen, die oft auch einen regionalen Dialektbezug haben, überhaupt nicht schlimm. Warum sollte man einen Andreas nicht Andi oder Anderl nennen, einen Friedrich nicht Fritz oder eine Katharina nicht Kathi?

Joseph klingt so biblisch, und es ist übrigens der Nachname des Zimmermanns. Sein vollständiger Name lautet:

Jessmarand Joseph ^^

viehweide, 20. März 2021, um 11:02

Mein Vater und ich sind Mitglieder der Josefspartei sind, schon lange aber nur noch passiv. War aber früher ganz nett, Parteitag war im Aichacher Bierzelt. Viele Reden wurden gehalten, saukonservativ das ganze. Wohl damals 80% csu/cdu, 19% Republikaner. Ich war glaube ich der einzige Langhaarige.

GameOn, 20. März 2021, um 18:04
zuletzt bearbeitet am 20. März 2021, um 18:04

Kartenliesl heißt vermutlich eher Isabel wie man aus ihrem Gästebuch entnehmen kann.Steht oft Isa bzw einmal direkt Isabel drin.

kartnliesl, 21. März 2021, um 00:44

Ist ja nicht so wichtig, klar kann man das, NB. Ich persönlich sehe das halt so und sag zu meinen Freunden und Familienmitgliedern immer den korrekten Namen. Jeder, wie er mag😎
allerdings würde ich nicht Liesl genannt werden wollen, wenn ich Elisabeth hieße.😏

zur Übersichtzum Anfang der Seite