Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: zu dem anfänger gelaber aus sicht eines profis

beim schafkopfspiel wird nicht mehr benötigt als die grundregeln des spiels ,ein additionsvermögen bis 120 und einer merkfähigkeit von 32 karten .
selbst sogenannte profis dürften sich bei lezterem kriterium schwer tun welche 4 karten ( farbe und wert ) im lezten stich zu erwarten sind.

zb dass einer bei nem solo gut ausspielt hat mit glück und vll mit dem erkenntnissen seiner 8 karten zu tun aber vorwiegend mit glück , zwar kann man mit seinem anfangskarten den spatzen des solospielers vll eraten doch im endefekt ist dies zu 1 /3 bzw zu 1/2 möglich wenn man eine farbe sicher ausschliesen kann ( man hält alle 6 bzw 7 karten einer farbe )
beim sauspieler sit dann anspiel nicht schwierig solange man als spiler trumpf und als gegenspiler farbe spielt kann hier wenig falsch gemacht werden ausser vll den eignen mitspieler solange man ihn noch nicht kennt zu überstechen was aber jedem profi passieren kann
von daher kann man schafkopfspiel nur sehr schwer in ein leistungsnevau einteilen ; das einzige wenigstens einigermassen normale wär können durch spieldauer einzuteilen ( punkte wie es hier gemacht wird ist n witz )
dadurch kämen die erfahrungswerte eines spielers am ehesten zum tragen die dieser mit der materie schafkopf bereits hat denn nur diese erfahrungswerte machen vll einen kleinen unterschied zwischen profis und spilern die alle regeln beherschen aus .
die meisten leute die hier als störer oder anfänger bezeichnet werden sind schlicht spieler die zuwenig spielpraxis haben und von daher standartfehler machen die mit beherrschen der grundregeln bzw durch hinweise anderer spiel im spiel behoben werden
wenn amn diese anfänger nun alle in eienm bestimmten bereich spielen lässt wird sich deren spiel erheblich langsamer verbessern als wenn man sie an jeden tisch lässt
wie gesagt spieler die dadurch einen punkteverlust erleidenund sich darüber aufregen wenn solche anfänger spieler mitspielen sind hier fehl am platz ( sie meinen vll oh ich hab weniger punkte daher bin ich n schlechterer spieler durch den anfänger geworden dass dadurch der anfänger sich verbessern aknn vergessen sie vollkommen )
wie gesagt es geht hier eh nur um punkte und nicht um reales geld wo ihr durch sogennate anfänger verliert und denkt mal dran ob ihr als schafkopfprofis geboren wurdet und wie ihr das spiel gelernt habt.
ich jedenfalls bin es schon lol.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

wow, ich muss zugeben - und das tu ich wirklich nicht gerne - tutut hat vollkommen recht. davon abgesehen wären IRGENDWELCHE ansatzweise passenden satzzeichen (außer klammern) und ein hauch von rechtschreibung wirklich hlfreich beim entschlüsseln deiner posts, surf.

Er hat zwar mit manchem recht, aber insgesamt würde ich sagen:
"Vergeudete Zeit zum Durchlesen."

Alles Punkte die schon 100x geschrieben wurden.

Die Zeit die man zum Durchlesen braucht, wäre durch Interpunktion und ein bisschen Groß- und Kleinschreibung wenigstens nur halb so lange.
Aber so ist das echt ein Grauß...

ER hat es immerhin gut gemeint. Die paar Minuten mehr oder weniger..

rechtschreibfehler hin oder heeer;)

Das er für Verständnis für Anfänger wirbt, ist auf jeden Fall Anerkennenswert!!
Wo kann mas besser lernen als hier, und wie schon erwähnt gehts ja nich ums Kohle scheffeln, ...hey Leidls des soi a no an Spass mocha!
Sitzen doch alle an oam Diesch !!?

Letztendlich gehts ums Schaffkopfen, und dessen Umsetzung ins 21ste Jhd.
oda nich ???

Und jeder der wos andas sogt is a ignoranter Eigenbrödler, der den Blick fürs ganze verlohren hat ;-)

früher wurde auch schon ganz schön angegeben...

zufällig gefunden, aber bei dem antiquarischen wert nochmals hervorgeholt.

Grubbi, is dir langweilig^^

oder soll es als rechtfertigung dienen?

wofür?

nur weil ich gestern 2 spiele in den sand gesetzt habe, weil's der geber wieder mal besonders gut mit mir gemeint hat?

begründung steht doch oben! ich greife mal lieber zum selbstzitat:

"zufällig gefunden, aber bei dem antiquarischen wert nochmals hervorgeholt."

[grubinervmodus]

Aha. Und warum hast Du das alte Zeug jetzt rausgekramt?

[/grubinervmodus]

muss man für sein tun immer einen grund benennen können?

meistens reicht doch, oder? und das gehört eben nicht zu meistens...

langeweile wär doch einer, oder?