Tratsch: Rassismus

blo17, 27. Juli 2020, um 15:25

Schaut her... HIER könnt ihr euch alle ausgiebig über das Thema „Rassismus“ austauschen, aber bitte verschont nun den Thread „Coronavirus“! Vielen Dank 🙏🏻

HH111, 27. Juli 2020, um 15:28

Ist es Rassismus wenn ich nur blonde Frauen liebe,werden die Roten die ja bekanntlich um 2PS mehr haben und die Schwarzen da nicht Diskriminiert?

blo17, 27. Juli 2020, um 15:47

😀... ich danke euch 😘
Der christophReg, hat‘s leider noch nicht geschnallt. Aber die Lehrer etc. kommen ganz sicher auch noch❣️

HH111, 27. Juli 2020, um 15:59

Ich denke der Hofreiter wird Verteidigungminister.

blo17, 27. Juli 2020, um 20:56

Kopierte Kommentare vom Coronavirus-Thread am 27.07.2020:

christophReg, vor ungefähr 5 Stunden
"Rasse" oder nenn es "Wurzelbrumft" -mir doch egal- ist erstmal eine vorwiegend visuelle Eigenschaft und dass ein typischer Afrikaner anders aussieht als ein Asiate oder ein Eskimo, sieht ja wohl ein Blinder - außer blinde linksgrüne Pappnasen.
Ah, das ist ja mal ein echt fundierte Definition. Wie viele Rassen gibt es denn in deiner Welt? Erzähl mal. Und wozu brauchst du diesen Begriff überhaupt? Ich finde es spannend, dass das Gewinnen und Umsetzen wissenschaftlicher Erkenntnisse linksgrün sein soll. War Galileo dann linksgrün? Ist deine Erde immer noch eine Scheibe? Wurde sie in 7 Tagen geschaffen?

blo17, vor ungefähr 5 Stunden
Übrigens... als 18jährige habe ich auch mal paar Jahre lang 🐸 GRÜN gewählt... war ein „HippieGirl“ und Vegetarier sowie gegen Atomkraft etc. ... also ich habe nix gegen euch! Aber zeigt nicht so oft mit dem Finger auf andere um euch zu erheben!

faxefaxe, vor ungefähr 4 Stunden
Ja, Vegetarier sind ja genauso schlimm wie Rassisten :-) sollte man nicht mit dem Finger drauf zeigen. Dieses „Ihr“ ist übrigens ziemlich lächerlich. Die linksgrün Gesellschaft von Christoph bis Heidegger? ^^

Heidegger, vor ungefähr 5 Stunden
Also ich hab den @nixnix sogar noch vor den Rassismusvorwürfen von @faxefaxe in Schutz genommen, wenn ich mich richtig erinnere ^^.
Dafür möchte ich mich entschuldigen @faxefaxe. Der nixnix ist eine unbelhrbare braune Nuss und textet halt so lange rechtspopulistische Scheisse bis es Leuten zu viel wird und sich dann halt löschen. Ich sag nur "wonderwall" ^^

faxefaxe, vor ungefähr 5 Stunden
Aber jetzt ist drüben ja der Rassistenstammtisch komplett, und wir können hier in Ruhe weiter diskutieren :)

blo17, vor ungefähr 5 Stunden
Jetzt HOPP, lieber faxefaxe, der kami und HH111 warten im anderen Thread schon ☺️

faxefaxe, vor ungefähr 4 Stunden
Ich denke, Ihr drei seid komplett :-)

blo17, vor ungefähr 4 Stunden
PS. Nimm bitte auch die wonderwall mit... auf so ne „Verarsche“ steh ich gar net...

blo17, vor ungefähr 4 Stunden
HIER geht’s um CORONA!

faxefaxe, vor ungefähr 4 Stunden
Wohin soll ich wen mitnehmen? ^^

blo17, vor ungefähr 4 Stunden
Ok, dann geh halt ICH und murmle still vor mich hin, wie penetrant ich doch die GRÜNEN mittlerweile finde... Bye Bye

faxefaxe, vor ungefähr 4 Stunden
Ja, gehst an den AFD-Stammtisch, da findest Du ein offenes Ohr :-)

Heidegger, vor ungefähr 4 Stundenzuletzt bearbeitet am 27. Juli 2020, um 15:55
faxefaxe, vor einer Minute "Wohin soll ich wen mitnehmen? ^^"
Wonderwall in den Rassismusthread @Faxefaxe.
Aber EInlassungen zum Thema Rassismus von Wonderwall habe ich im Rahmen meiner Wonderwallforschung gar keine gefunden. Ich weiss also nicht wo sie politisch steht / stand. Klimaschutz war ein grosses Thema für sie. Das habe ich gesehen.

faxefaxe, vor ungefähr 4 Stunden
Aber ich will ja gar nicht an den Rassistenstammtisch :-) kann ich auch keinen mitnehmen!

Heidegger, vor ungefähr 4 Stunden
Wenn du nicht hingehst kannst auch keinen mitnehmen . Ist doch logo ^^. Und Wonderwall musst eh erst mal identifizieren.

nixnixnix, vor ungefähr 4 Stunden
"Herder Lexikon Biologie von 1983 bis 1987, Nachdruck 1994, beginnt der Eintrag Menschenrassen mit den Worten: „Wie andere biologische Arten ist auch der heutige Homo sapiens (Mensch) in jeweils relativ einheitliche Rassen mit charakteristischen Genkombinationen gegliedert“.[76] Entsprechend nannte auch der Historiker Imanuel Geiss in seiner 1988 erschienenen Geschichte des Rassismus die Existenz von Menschenrassen „als realhistorische Realität in ihrer Elementarität unbestreitbar“.[77]"
christoph, es geht nur darum, nicht alles hinters Bettkasterl runterkehren zu wollen, was einem nicht passt.
"Rasse" hat für mich nur eine passive Bedeutung, da andere Kulturen sehr wohl rassistisch denken. wie eben bspw., dass dunkelpigmentierte jetzt auf George Floyds Tod Trittbrett fahren wollen und Sonderrechte rausschlagen.
ansonsten interessiert mich das doch nicht.
ich denk in "Nationen", vor allem in Rechts-Gemeinschaften und in Ressourcen.

Heidegger, vor ungefähr 4 Stunden
Also wenn du deinen Nationalismus theoretisch und Seinsgeschichtlich untermauern willst @nixnix, dann solltest du dich tatsächlich mal mit dem Heidegger auseinandersetzen aber der ist schwierig und aufpassen musst auch weil er ja auch Einfluss auf viele, ausgesprochen linke, Bazillen hatte. Beim Nietzsche dreht sich das grad wieder. Nietzsche ist rehabilitiert bei den Linken <3

blo17, 27. Juli 2020, um 20:57

Soolbrunzer, vor ungefähr 4 Stunden
83-87, Nachdruck 94. Leck, da bist ja topaktuell unterwegs...

christophReg, vor ungefähr 4 Stunden
Auf jeden Fall. Vor Galileo war die Erde ja auch der Mittelpunkt des Universums (also für die Menschen des Mittelalters).

christophReg, vor ungefähr 4 Stunden
Aber Vorname Imanuel macht den Menschen eh unantastbar.

christophReg, vor ungefähr 4 Stunden
Aber nach den Trittbrettfahrenden Negern, die jetzt Sonderrechte schinden wollen, bin ich wieder komplett raus.

christophReg, vor ungefähr 4 Stunden
Noch ein Abschiedslink. Aus der FAZ:-) https://m.faz.net/aktuell/wissen/2500-genome-entziffert-von-rassen-redet-keiner-mehr-13833238.html

Heidegger, vor ungefähr 4 Stunden
christophReg, vor einer Minute "Auf jeden Fall. Vor Galileo war die Erde ja auch der Mittelpunkt des Universums (also für die Menschen des Mittelalters)."
Na @Christophreg, für ein heliozentrisches Weltbild ham sich schon ein paar alte Griechen stark gemacht. Theoretisch untermauert hat es dann der Kopernikus und Galileo hat sich nur dafür stark gemacht - exponiert.
Aber die katholische Kirche hat ihn ja rehabilitiert. Hat zwar ein paar Jahunderte gedauert aber kompelett unfähig dazu seine eigene Position zu hinterfragen, das ist eigentlich nur der @nixnix ^^

christophReg, vor ungefähr 4 Stunden
@heidegger:
Is mir klar, das mit den Griechen deshalb hab ich ja auch extra die Klammer gemacht, damit der Einwand NICHT kommt:-)christophRegchristophReg, vor ungefähr 4 Stunden
Entschuldigung einen muss ich noch loswerden:
""Bei Juden schon nicht mehr so einfach"
und warum? etwa weil sie beschnitten sind?
so a Kas, also bitte! "
Wäre Kami doch 1933 vor Ort gewesen. Er hätte den Juden gesteckt, dass sie einfach nur konvertieren müssen und alles ist easy.
Ich finde Dummheit muss bekämpft werden. Linksgrünversiffte genauso wie afdbraunverschissene

Heidegger, vor ungefähr 3 Stunden
christophReg, vor 2 Minuten "Wäre Kami doch 1933 vor Ort gewesen. Er hätte den Juden gesteckt, dass sie einfach nur konvertieren müssen und alles ist easy."
Luther hat das getan @christophReg. Anfangs war Luther durchaus progressiv und judenfreundlich eingestellt. Nur als sie sich dann trotzdem nicht konvertieren ham lassen, wurd der ziemlich stinkig und hat den Antijudaismus religiös untermauert und war da wirklich gnadelos in seinem Denken.
Ich wollt auch schon mal zum Judentum konvertieren (aus Liebeskummer ^^). Ganz einfach ist das aber nicht. Nur bei reformierten Juden (amerikanischen) ist es "easy" ;)

nixnixnix, vor ungefähr 3 Stunden
schee. richtig schön ins linksgrüne Nest gestochen^^
"Wäre Kami doch 1933 vor Ort gewesen. Er hätte den Juden gesteckt, dass sie einfach nur konvertieren müssen und alles ist easy."
wer schon so was saudeppertes loslässt, dem ist eh nicht zu helfen.
oben stand "und daher 'Seins-Eigenschaften', ist 'Religion' ..."
christoph ist ja noch nicht mal fähig, etwas mit dem Begriff "Religion" anfangen zu können und zerrt 1933 daher. aber erzählt nur weiter euren geistigen Bullshit.^^

Dirndl64, vor ungefähr 3 Stunden
Es nervt....

nixnixnix, vor ungefähr 3 Stunden
hier was zum Einlesen, christoph:https://de.m.wikipedia.org/wiki/Judentum
und wenn wir uns über Elektrizität unterhalten, dann kannst Deine verruchten Phantasien über den elektrischen Stuhl für Dich behalten - schenk ich Dir.
wie heißt's in Forrest Gump: "dumm ist der, der dummes denkt." Dein post auf Religion jedenfalls war deppert.

blo17, 27. Juli 2020, um 20:57

WildBill, vor ungefähr 2 Stunden
@ christophReg Danke für den link...
"Genetische Rassenzuschreibungen werden, nicht zuletzt der Geschichte wegen, tunlichst gemieden, der Begriff selbst taucht nicht auf."
Genau wir sagen heute lieber Afrikaner, Asiaten, Kaukasoide, Native Americans und Australian Aborigines.
Ach und falls ich nicht schon erwähnt habe:
Nein, ich halte dich nicht wirklich für einen Linksgrünversifften.
Mit deinen posts zu diesem Thema beweist du immer wieder, dass du einfach nur ein Volldepp bist.
Und nein, in diesen Post gibt's nix reinzuinterpretieren (was du ja immer sehr gerne machst).
Was ich sagen will steht da genau Wort für Wort geschrieben. Nicht mehr und nicht weniger.

christophReg, vor ungefähr 2 Stunden
War klar, dass du dir den Satz rausholst, der dir gefällt. Ich probiers nochmal https://www.deutschlandfunk.de/menschheitsgeschichte-es-gibt-keine-rassen.1148.de.html?dram:article_id=444263

Dirndl64, vor ungefähr 2 Stunden
Chris bitte....

WildBill, vor ungefähr einer Stundezuletzt bearbeitet am 27. Juli 2020, um 19:33
Chris, das Problem ist, dass für dich und die ganzen pc-ler nicht sein kann, was nicht sein darf.
Erinnert mich an meinen nachbarsjungen, der sich beim Versteckspiel einfach immer die Augen zugehalten hat, weil er meinte wenn er uns nicht sieht, sehen wir ihn auch nicht......
Nur weil wir alle fast den gleichen genpool (sagt man das so?) haben, sind wir nicht gleich.
Die verschiedenen rassen sind nicht höher- oder mindertiger als andere, aber anders.
Kann man mit bloßen Augen sehen, sofern man sie aufmacht.
Mich unterscheidet übrigens nur ein Chromosom von einer Frau. Dennoch bin ich eindeutig ein Mann (auch mit bloßem auge erkennbar) und weder ein Diverser noch eine Frau....

faxefaxe, vor 41 Minuten
Das ist halt auch blanker, und auch unsinniger Rassismus.

Heidegger, vor 36 Minuten zuletzt bearbeitet am 27. Juli 2020, um 19:44
christophReg, vor ungefähr einer Stunde "https://www.deutschlandfunk.de/menschheitsgeschichte-es-gibt-keine-rassen.1148.de.html?dram:article_id=444263"
Da hat der @WildBill recht @ChristophReq. Das läuft auf Wortklauberei und PC Diskussionen hinaus. Die Sozialwissenschaftler, die den Begriff "Rassismus ohne Rassen" geprägt haben taten das nicht um eine "PC Diskussion" herbeizuführen und wenn dich das interessiert, dann würde ich mal hier anfangen https://de.wikipedia.org/wiki/Rassismus_ohne_Rassen aber auch das alles wird kontrovers diskuriert, wie ich ich schon mal anmerkte

Dirndl64, vor 35 Minuten
gääääähn

WildBill, vor 35 Minuten
Faxe, nur weil man oft genug wiederholt, etwas sei Unsinn wird es nicht zwangsläufig so....

faxefaxe, vor 23 Minuten
Das ist per jeglicher Definition Rassismus, darüber kann man nicht einmal diskutieren oder unterschiedlicher Meinung sein.

WildBill, vor 6 Minuten
Es ist also rassismus zu behaupten ich wär ein mann, obwohl mich nur ein Chromosom von der anderen spezies mensch unterscheidet, faxe?
Das macht mich jetzt fast ein wenig betroffen....

spielfuehrer, vor 5 Minuten
zwischen den streitparteien besteht aber hoffentlich einigkeit darüber, dass es menschen gibt, die sich hinsichtlich ihrer äußerlichen merkmale unterscheiden.
denn es gibt ja wohl menschen mit einem sehr großen penis, und es dürfte auch menschen geben, die einen sehr kleinen penis haben.
bitte bestätigen, um zu sehen, von wo die beiden parteien abgeholt werden müssen.

WildBill, vor einer Minute
Studien zufolge soll der Größenunterschied zwischen Asiaten und Afrikanern nicht unerheblich sein.
Sicher aber auch wieder nur rassistische propaganda.
Verlässliche Aussagen hierzu können wahrscheinlich nur Damen mit praktischen Erfahrungen treffen.
Zufällig jmand zugegen unter den weiblichen sauspielern?

Rotzleffe, 27. Juli 2020, um 21:02

Wie fad des Thema

blo17, 27. Juli 2020, um 21:04

lavita, vor 22 Minuten
Ich möchte dich nicht beleidigen, aber dein pseudointelektuelles Geschwätz und deine unübersehbare Empfindlichkeit, liebe Heideggerin, lassen mich zu dem Schluss kommen, dass du Ex-RubyTuesday bzw. Ex-Wonderwall bist. Welcome back!

spielfuehrer, vor 20 Minuten
zuletzt bearbeitet am 27. Juli 2020, um 20:45
kann es sein, dass ich mich mit meinem sehr anschaulichen beispiel als ernstzunehmender diskutant schon mit meinem ersten um versöhnung zwischen den parteien bemühten beitrag zu diesem thema ins aus geschossen habe?

lavita, vor 16 Minuten
Die Diskussionsparteien sind meilenweit voneinander entfernt. Da versagen sogar tolle Penismetaphern.

blo17, vor 15 Minuten
@ lavita
Richtig erkannt❣️Aber sie hieß vor paar Jahren auch noch "Rashomon"

WildBill, vor 14 Minuten
Keinesfalls SF, keinesfalls!Ich vermute, dass momentan nur einige diskutanten grad mit dem Zollstock empirische Phallstudien betreiben.

faxefaxe, vor 11 Minuten
„Es gibt verschiedene menschliche Rassen und die haben verschiedene Eigenschaften.“kein Rassismus ^^
Ich denke, die Diskussion hatbihren Tiefpunkt erreicht.
der Bill darf sich ein Bier an Blos neu eröffnetem Rassistenstammtisch genehmigen :-)

lavita, vor 10 Minuten
@blo Traurig, oder? Wenn man immer einen Neuanfang braucht.

blo17, vor 8 MinutenTraurig ist das falsche Wort...

blo17, vor 6 Minuten
@faxefaxe
Jetzt langt´s! Wer nicht hören will, muss fühlen...

lavita, vor 5 Minuten
zuletzt bearbeitet am 27. Juli 2020, um 20:56
"Heidegger, vor ungefähr 5 Stunden
Also ich hab den @nixnix sogar noch vor den
Rassismusvorwürfen von @faxefaxe in Schutz genommen, wenn ich mich
richtig erinnere ^^.Dafür möchte ich mich entschuldigen @faxefaxe. Der nixnix ist eine
unbelhrbare braune Nuss und textet halt so lange rechtspopulistische
Scheisse bis es Leuten zu viel wird und sich dann halt löschen. Ich sag
nur "wonderwall" ^^"Selbst stets empfindlich reagieren, aber andere deftig verbal angehen - na, bravo!

WildBill, vor 4 Minuten
Wo steht denn das mit den Eigenschaften, faxe?

blo17, 27. Juli 2020, um 21:11

Jetzt diskutiert endlich HIER weiter... habe keine Lust noch mehr rüber zu kopieren. Schönen Abend noch...

blo17, 27. Juli 2020, um 21:13

faxefaxe, vor 2 Minuten
zuletzt bearbeitet am 27. Juli 2020, um 21:10@bill: wenn es unterschiedliche Rassen gibt, muss es Eigenschaften geben, durch die sich diese unterscheiden. Du selbst nennst ja in Deiner Rassenlehre groß und klein als Beispiel.

Tecumseh, 27. Juli 2020, um 22:21

Ich hab ja jetzt einige Zeit ernsthaft überlegt wer hier am meisten einen an der Klatsche hat. Nicht leicht. Aber so eine Copy Pasta Aktion ist schon oben mit dabei.

berny6969, 27. Juli 2020, um 22:35

@teci da kannst mittlerweile einen aussuchen, ist voll egal...

blo17, 28. Juli 2020, um 00:23

Aber teci hat recht... meine „Aktion“ hier war 🍌... 🙈🙉🙊

Jens79, 28. Juli 2020, um 07:20

😂 😂

zur Übersichtzum Anfang der Seite