Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Ständiger Wechsel

Es nervt ungemein wenn Spieler für ein Spiel am Tisch sind dann gehen nach 5 minuten wieder kommen.
Also das ständige rein,raus.
Wenn um Geld gespielt wird müsste eine Mindestspieldauer vereinbart sein.Sonst Strafe mind.1,-€ an die Mitspieler.
In der Wirtschaft kann ich doch auch nicht ständig wechseln.

so is halt... internet is halt net kneipe... wie willst a mindestspieldauer begründen? blos weils dich nervt?? im vereinsheim is doch garnet so schlimm...
ich persönlich spiel a gern mal a viertel oder halbe stund, wenn i kurz zeit hab. wieso soll ich des net dürfen? ;-)

das ist doch gerade der vorteil hier, hast kurz zeit spielst mit und gehst.

auf der anderen seite, wenn einer geht kommt sicher gleich der nächste...

und als mitglied hier im vereinsheim kannst ja mit deinen freunden sicher was ausmachen....theoretisch...

nichts ist so beständig wie der wechsel

Es läßt sich halt ab und an nicht vermeiden ans telefon oder an die Haustüre oder sonst wohin zu müßen
oder sich der pc aufhängt.
Wenn so HIrnis meinen nach einem Spiel zu gehen dann sollen Sie doch.
Damit kann und muß man leben.
Es gibt andere Seiten da wenn unterm Spiel Einer geht ist das laufende Spiel abgebrochen das ist wesentlich nerviger.

Auf was für hirnrissige Ideen manche Leute kommen - Mindestspieldauer...! *kopfschüttel*

Das würde ja bedeuten, dass ich am Tisch sitzen bleiben muss, wenn ich mal auf nen falschen Tisch klicke oder ein Freund flüstert, dass ich an nen Freundestisch soll... Oder wenn dort Dauerklopfer oder absichtliche Falschspieler oder oder oder sitzen, dann kann ich net mal aufstehen und gehen.

Manbast, grundsätzlich stimm ich dir zu! Mich nervts das vor allem das viele "kurz" spieler die Tischbeschreibung nicht lesen können...Allerdings ist es aus den gegebenen umständen nicht möglich zu sagen, mind. eine Runde, oder mind. 15 minuten. Denn du bist hier online, passieren kann immer was, und die Verbindung kann auch mal abreißen. ist selbst mir letztens passiert, 10 min. auf den 4 man gewartet, anch 3 gespielten Karten hat sich mein WLAN verabschiedet, und lies sich die nächste virtel h nicht zu einer erneuten Verbindung überreden...Hätte dann der PC für mich, die restlichen 3 1/2 Spiele, oder die Restlichen 13 minuten Spielen sollen? Du bist ermäßigtes Mitglied, am besten ist du spielst im VH da wechselt nicht jeder ständig hin und her.

PS: Hat eigendlich schon mal einer auf die Forumssuche hingewiesen?

Ich glaube auch, dass es so bleiben soll. Aber i kann verstehn, dass es nervt, wenn vier fünf mal einer geht um kommt. Meistens finden die anderen drei aber dann gut zusammen.
Ich nutzte das Sauspiel zwischen den Telefonaten. Da muss ich raus, wenns klingelt, oder der nächste Kunde kommt. Ansonsten spiel i gern echt.

Und ob i hier mit Echtgeld spiel ist no net entschieden.

Gruß

find wer aufsteht innerhalb von 5 minuten wird registriert, und bei 3x am tag wird der account gelöscht und das geld eingezogen. das gibst dann als jackpot für den nächsten sie, dieses ewige aufgestehe... ausserdem fint ich, dass jeder rechtsschraibfehler auch einen euro kosten solte

dann bist du bald pleite...

dann dürfte es meinen account gar nicht geben denn ich arbeite im stehen
und soll jetzt jeder der hinfällt
mindestens 5Minuten liegen bleiben, das machen doch nur Fußballer!

Einfälle habt ihr manchmal. Es gibt auch noch das arbeitende Volk. Das nur zwischendurch spielen kann.

DaToub, richte mal gleich deinen Geldbeutel her, zum Rechtschreibfehler löhnen.

Das Tisch-Hopping ist in der Zockerstubn schon eine ziemlich verbreitete Krankheit, deshalb kann ich das Anliegen von Manbast schon verstehen.

Viele stehen sofort von einem Tisch auf, wenn sie das 1. Spiel verlieren, ich glaube einige sind da a bissl abergläubisch und denken, die Postion könnte einen Unterschied machen. Ist natürlich Unsinn, aber gegen Aberglauben anzutreten ist natürlich auch schwierig.

Nur eine solche Regelung ist auch nicht besonders praktikabel, weil man dann auch die ganzen Spieler erwischt, die unabsichtlich vom Tisch gehen, z.B. weil sie eine instabile Verbindung haben oder weils an der Tür klingelt.

Ich würde auch da einfach vorschlagen, dass man sich die Mitspieler, so weit es geht, aussucht. Immer wenn man eine nette, lange Runde hatte, Freundschaftsangebot schicken und sich dann gezielt Tische aussuchen, wo solche Spieler dransitzen. Wenn ein, zwei andere dransitzen und die Stimmung passt, bleiben die, die dem Tisch neu beitreten meist auch länger

Zum Thema Aberglauben muß ich noch was dazu schreiben. Wenn ich das erste Spiel gewinne, dann ist meist der ganze Abend ein Verlustgeschäft. Ich freu mich immer, wenn die ersten 10 Minuten nix geht, dann hab ich danach wesentlich bessere Karten.
Also dazu danke ich dann der Mischmaschine.

Hatte das auch mal das sich jemand an den Tisch gesetzt hat wieder aufgestanden ist 10 sec. später war er wieder da. beim Driten mal kam er nich mehr da war er schon gesperrt.
Leider gibts hier viele Vollpfosten,
ab und zu aber auch wircklich nur ab und zu gehör ich ja auch dazu. man hat halt nun mal gute und schlechte tage.
Deswegen liebe ich meine Sperrliste.
P. S. an die Admins giebt es eigendlich ne Begrenzung wieviel ich sperren kann?

Zur Zeit liegt die Grenze meines Erachtens bei 95.400.
Ich glaub die steigt aber täglich...

Ich bin zwar kein Admin aber ich hoffe dass ich dir trotzdem helfen kann :-)
Den höchste Zahl an gesperrten von der ich weiß ist 511 und ich glaube demnach das die Liste wohl kaum limitiert ist.

Mkay, mit dem Limit hat der Kuno sicherlich recht :-D

Yupi auf zum fröhlichen sperren;-)