Tratsch: Bekomme seit ca.2 Wochen kein Spiel mehr?

SteffiB87, 03. Januar 2020, um 20:06
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Esreichen61, 03. Januar 2020, um 20:10
zuletzt bearbeitet am 03. Januar 2020, um 20:11

Du musst spielen, wenn du seit 2 Wochen nicht spielst, bekommst du kein Spiel!
Oder Du musst sie schon ansagen. Ohne Ansage kein Spiel!

Esreichen61, 03. Januar 2020, um 20:14

Im Januar , der ja noch keine 2 Wochen alt ist, hast du übrigens 56 mal selber gespielt.

gasso, 03. Januar 2020, um 20:31

habe seit jahresanfang auch karten zum kotzen!

astro, 03. Januar 2020, um 23:35

jahresanfang welchen Jahres?

Naggada, 04. Januar 2020, um 00:27

2012

Naggada, 04. Januar 2020, um 00:29

Habe übrigens zwei super Karten für Flic Flac-
gib ich aber keinem ab

SteffiB87, 04. Januar 2020, um 11:05
Dieser Eintrag wurde entfernt.

ausgwaschelt, 04. Januar 2020, um 11:41

hmmm
steffi
als vertreter der ü 50 generation bin ich ja ein sogen. DAU (dümmster anzunehmender user)
gib mir mal ein bisserl nachhilfe in sachen kombuter
meinst dass es hilft die app (was heisstn des überhaupts?) zu wechseln, oder lieber doch gleich woanders als bei sauspiel zu spielen?
oder liegts vielleicht an meiner eigenen unfähgkeit dass ich gestern und heute schon 2000 pkte. verloren hab?
wäre dir echt dankbar für konstruktive hilfestellung
lg
da wasch

Jannen, 04. Januar 2020, um 12:12

Steffi ich finde deine Zahlen sind doch ganz ordentlich, nicht entmutigen lassen!

HH111, 04. Januar 2020, um 12:31
zuletzt bearbeitet am 04. Januar 2020, um 12:33

Also,wenn man/frau eine Durststrecke hat,wie ich mal ein halbes Jahr alle Freitage verloren habe, so muss das nicht durch Manipulation kommen!Kann sein,muss aber nicht!Das ist halt im Glücksspiel so,auch Schafkopf ist ein Glücksspiel,wenn gleich welche meinen sie könnten eine Dr.Arbeit darüber Schreiben!Durch das Können kann man nur die Karten besser nützen,aber wenn man nichts bekommt,Gewinnt der "Narr dem Professor" jedes Spiel ab!Lass dich nicht Entmutigen, liebe Grüße.

SteffiB87, 04. Januar 2020, um 17:46
Dieser Eintrag wurde entfernt.

antonio, 04. Januar 2020, um 17:56

also iber a app vergewaltigt werden?iwoass ned, do hob i andere vorstellung^^grins

HH111, 04. Januar 2020, um 19:17

Ja ob da Jugendtliche Spielen kann von keinem Geprüft werden! Was haben sie hier zu Verlieren?Nichts! Besser als auf der Straße rumlungern!

Hannes, 04. Januar 2020, um 20:15

Steffi, Du hast uns 5 mal über das Kontaktformular kontaktiert. Die ersten 4 mal hast Du eine freundliche Antwort bekommen. Bei Deiner letzten Anfrage war der Tonfall so unverschämt, dass wir einfach nicht geantwortet haben. Da hätten wir sicherlich auch noch härtere Maßnahmen ergreifen können, wenn Dir das lieber wäre.

Jeder Spieler bekommt immer eine Antwort, wenn er uns über das Kontaktformular schreibt. Die Antwort gibt es per Mail an die im Account hinterlegte E-Mail-Adresse. So auch in Deinem Fall. Die Mails muss man dann aber halt schon auch prüfen und eventuell auch ein Auge auf seinen Spam-Ordner haben.

Keine einzige Deiner Meldungen hatte übrigens den Inhalt von einer Vergewaltigung per Drohungen.

Also bitte immer schön bei der Wahrheit bleiben. Alles andere ist nämlich Verleumdung. 😉

Hexenmeister, 05. Januar 2020, um 12:23

Ja die Jugendlichen kommen nur hier her um von Hansstadt Hamburg Deutschunterricht zu bekommen.

HH111, 05. Januar 2020, um 12:56

Hatte hete schon ein Kontra auf wenz tout,einmal wenz tout dann hatte ein anderer Solo tour und dann drauf gleich ein Solo mit drei Ober Verloren! das sind Seuchen!Da bekomme ich leber gar nichts!!!

Hexenmeister, 05. Januar 2020, um 13:49

Wir verstehen!

SteffiB87, 05. Januar 2020, um 16:26
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Xlller, 05. Januar 2020, um 17:05

Schafkof.... Glücksspiel?????
Also welche Karten man kriegt das tatsächlich Glück. Jedoch werden alle Karten ausgegeben was dann laut Definition kein Glücksspiel mehr ist!

Xlller, 05. Januar 2020, um 17:21

Erstmals schriftlich erwähnt wurde das Schafkopfspiel im sächsischen Straf- und Bußgeldkatalog des Jahres 1782 (Zechen und Spielen an Werktagen und Sonntagen) – bezeichnenderweise mit der Bemerkung, dass es im Gegensatz etwa zu Hazard nicht als Glücksspiel im juristischen Sinne zu gelten habe („Schafkopf [...] non est ludus merae fortunae.“) und daher erlaubt sei.[11] 1811 wurde Schafkopf von Paul Hammer in Leipzig in eine Beschreibung deutscher Kartenspiele aufgenommen

Turbokontra, 05. Januar 2020, um 22:04
zuletzt bearbeitet am 05. Januar 2020, um 22:06

Allein der erste Satz "bin Mitglied und bekomme kein Spiel mehr" lässt mehr als erahnen wer da vorm Pc sitzt...

blo17, 06. Januar 2020, um 04:13

ICH ... bin das definitiv nicht!!!

HH111, 07. Januar 2020, um 09:19

Will dem Threadersteller nicht zu "Nahe Treten", aber für mich Bedeutet das, das er ein "Anfänger" ist! den würde er Jahre/Jahrzehnte spielen,wären "zwei Wochen2 gar kein Thema! ein Erfahrener Spieler würde mal nach einem halben Jahr was sagen!

Turbokontra, 07. Januar 2020, um 21:08
zuletzt bearbeitet am 07. Januar 2020, um 21:09

wenn man schon extra Mitglied wird und dann trotzdem keine Karten mehr bekommt, das klingt schon sehr deutlich nach Vergewaltigung..

zur Übersichtzum Anfang der Seite