Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Systemfehler

Habe einen Farbwenz angesagt, daraufhin sagte ein Mitspieler ein Solo an.
Als ich auf Farbwenz-Tout umstellen wollte, war das nicht möglich.
Finde ich absolut nicht korrekt und sollte verändert werden.
Gruß, Stany!

Servus Stany,

das war wahrscheinlich ein Farbwenz-Tout bei der kurzen Karte, oder?! Da galt nämlich bislang die Regel, dass man einen Farbwenz-Tout erst ab 3 Laufenden spielen kann (Regeln der Schafkopfschule e.V.). Das ändern wir aber gerade!

Viele Grüße,
Florian

galt das nicht bisher bei der langen genauso? und wenn ja, wird das auch geändert? danke für die antwort :)

Das war wohl beim Kurzen die Regel von der langen Karte. Da machts etwas mehr Sinn. Zwar nicht für mich, aber sonst spielen sie hier auch noch mit einem Laufenden Tout bei 4x gelegt und Kontra/RE ...

hmmm, trappatobi, irgendwie werden wir uns da nicht einig.
vergleich:

kurze: eU, gU, eA, e10, eK, e9
es fehlen: 3 trümpfe (hU, sU, eO)
lange: eU, gU, eA, e10, eK, e9, e8, e7
es fehlen: 3 trümpfe (hU, sU, eO)

zumindest als ausspieler in beiden fällen realistisch zu gewinnen.

auch mit 3 oder mehr lauf ändert sich das ja nicht, wenn man die hand voll trumpf hat (ohne fehl).
deshalb versteh ich zumindest bisher die unterscheidung zwischen kurz und lang nicht, werde aber sehr gern eines besseren belehrt :-)

In dem Fall machts keinen Unterschied. Solche "Beschränkungen" werden gemacht, um keine zu riskanten Touts zu spielen. Beim Langen gibts 2 Trumpf mehr und es kann grundsätzlich leichter passieren, dass 2x Anziehen nicht reicht, um alle Trümpfe zu ziehen. Ganz unabhängig, was man sonst noch hat.
Denk Dir mal in Deinem obigen Beispiel beim Kurzen 6 Trumpf und beim Langen auch 5 Trumpf und noch 2 Säu. Gerne auch beide mit Eichel, Grün und Schellen Unter. Die Gefahr ist deutlich höher, dass der Herz Unter 2x steht beim Langen.