Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Schafkopf-Strategie: Steigern

Hallo,

Da es sich beim Steigern vermutlich um eine regionale Variante handelt, will ich euch diese interessante Spielart mal vorstellen.

Leider ist es technisch zu aufwändig das hier einzubauen, aber vielleicht ist es für die eine oder andere Privatrunde ein Anreiz es mal auszuprobieren.

Also: Beim Spiel mit Farbwenz und Geier wird, falls 2 Spieler ein Solo haben, die Wertigkeit oder die Reihenfolge (Wenz vor Geier, Solo vor Wenz) aufgehoben. Wenn 2 Spieler ein Solo spielen wollen, wird in 5 Punkteschritten gesteigert. Der Spieler muss also beurteilen können wieviel Punkte er mit dem vorliegenden Blatt erzielen kann.
Derjenige der sich das Spiel erkauft hat, muss also beispielsweise mit 71 Augen gewinnen.

Das ergibt eine Vielzahl neuer Konstellationen. z.B. kommt es vor dass 2 Spieler FW spielen könnten, und es nun nicht mehr zwingend der 1. ist der spielen darf. Sicher könnt ihr euch auch vorstellen wie spannend es ist, seine Gegenspieler schneidern zu müssen, was durchaus vorkommen kann.

Viel Spass beim ausprobieren

is eigentlich wie bei tarock

Echt. Sauguad, Hab gar ned gwusst das i aa tarockn kon ;-)

also der echte bayer. Tarock geht anders. Da wird ned gesteigert.

Des hamma früher beim Dreier auch gspuit !

find i ned gut, da ich dann nie zum spielen komm.
Kann mich nicht erinnern, dass ich mal ein solo mit mehr als knapp über 60 gewonnen hab, eher drunter.
Kann mann dann auch negativ steigern?
Da würd ich dann öfter gewinnen.

find ich auch ned so gut... da darf dann jemand seinen uroma-wenz spieln, bei dem nur 1 stich rausgeht, obwohl der andere a saudreckiges solo hat, das spannend wär.

Ja aber der wo eine Oma hat wird bestraft, weil er ned steigern darf.
Ich finds unfair ohne steigern. Ausserdem sind dann zwei meistens gut beinander und die stehen dann gegeneinander.
Ich hoffe ihr führt das mal ein. Wäre um einiges spannender dann.

für dich als steigerungsliebhaber, hier ein link:

www.skatstube.de

Da kannst dann bei jedem spiel steigern bis zum umfallen. ;)

"Ausserdem sind dann zwei meistens gut beinander und die stehen dann gegeneinander. "

kannst du das mal bitte kurz genauer ausführen? ich versteh grad nicht was du uns damit erklären willst, sry...

Also die Idee mit dem Steigern find ich an sich nicht schlecht, auch wenn ich es selber noch nie so gespielt hab. Dauert halt alles ein wenig länger...

Wenn einer sagt er will spielen. Dann möchte ein anderer auch. Der erste sagt dann 70 und der nächste hält die Augen. Dann kommt 80 und der nächste lässt ihn spielen, weil er auf 80 nicht gewinnt. In den meisten Fällen hat dann derjenige der spielen lässt einige Trumpf und das Spiel wird spannend, da man ja nur noch 40 Augen braucht.
VErständlich ausgedrückt ?

hm, aber im zusammenhang mit das meißtens zwei gut beinander stehen, und durch das steigern stehen die dann gegeneinander, leuchtet mir immer noch nich ein (wie das steigern geht war mir von anfang an klar...)

wenn zwei recht gute karten ham, un dann gegeneinander stiegern, ja gut dann steigern sie gegeneinander, aber spielen tun sie ja eh gegeneinander, wann also stehen die zwei beianander? naja egal..vergessen wirs einfach :)

das mein ich ja, dass sie dann gegeneinander spielen. aber der einen hat halt noch 2 schmierer bei sich. Und so wird natürlich ein gesteigertes spiel eher verloren.

Flo, ich hoff die Forschungs- und Entwicklungsabteilung bei sauspiel.de wird deinen Beitrag hier nie lesen. ;)

Servus Kuno,

also nur, weil ich die Idee nicht schlecht finde, heisst das noch nicht, dass sich hier gleich 4 Programmierer dran setzen...also hier auf Sauspiel wird's das in der Form sicher nicht geben ;)

sehr schade und oft auch ärgerlich m.E.
Aber ihr seid die chefs....

Vielen Dank Flo,

da kann ich mich ja beruhigt ins wochenende verabschieden. Hab scho gedacht, jetzt wird nur noch in diese richtung entwickelt, und alles andere, wie z. b. die bevorteilung meiner karten, würde dadurch zum stillstand kommen.

Kenn die variante auch. Finde des auch hin und wieder ganz witzig zu spielen, auch wenn da Onuk dann gar nimmer zum spielen kommt :-D

Ich kenns halt so, wenn zwei ein solo haben muß der letzte sagen, (z.B.) ich mach 70. Wenn der erste dann sagt hab ich selber (das spiel wäre dann eben erst mit 70 gewonnen) kann der zweite erneut bieten oder dem anderen den Vortritt lassen. Das lustige an der sache ist, daß des oft ganz gewaltig blöd laufen kann und wenn ma dem anderen auch noch voll ins offene messer läuft... Nachdem ja jede steigerung auch was wert ist (manche spielen je 10 cent manche auch je steigerung doppeln) kann des richtig spannend werden.

Allerdings fänd ich des hier hinsichtlich der Dauerklopferdebatten und Echtgeldbescheißer ned grad gut. Sollte lieber wie schon gesagt in privater Runde gespielt werden. Drum bin ich über flodders statement ganz froh!