Tratsch: Genderwahn?

Soolbrunzer, 05. Juni 2019, um 18:29

So, nachdem das Forum jetzt mal wieder zur Tagesordnung übergehen kann und der zuletzt bisweilen - ganz ohne den spielfuehrer, welch Wunder - durchaus raue Ton jetzt mal ein bisschen herunterfahren könnte, möchte ich hier mal was ganz seichtes zur Diskussion stellen.

Seit 25. Mai bin ich noch geflasht von "Rock City Gandersheim" (https://www.youtube.com/watch?v=eNygaBilC84) und habe vor allem seither einen kleinen Disput mit meiner Frau: Ist folgender Liedtext "doch irgenwie ä bissle sexistisch" oder "ganz schön sexistisch" oder eine "Liebeserklärung an alle Frauen" oder schlicht "zu belanglos, um drüber zu diskuitieren"? Da würden mich die Eingaben der hier einschlägigen Protagonisten doch mal interessieren... hier also der textus delicti:

"MÄDCHEN" - Die Schröders

Du siehst sie jeden Tag an dir vorüber geh'n
oder bei Aldi vor dir in der Schlange steh'n.
Manche sehen scheiße aus und trotzdem sind sie nett,
es gibt sie an allen Größen: Mager, mittel oder fett.
Es gibt nicht das geringste, das mir besserer gefällt:

Mädchen sind das Beste auf der Welt.

Sie dreh'n dich um den Finger und sie treffen sich zum Tee,
sie lieben Volleyball und Songs von Oli P.
Ein Zwinkern in der Disco, so fängt es meistens an:
Sie locken dich mit Brüsten, mit de'n Mann gut spielen kann.
Sie sind das Allertollste unter Gottes Himmelszelt:

Mädchen sind das Beste auf der Welt.

Die einen brauchen Ewigkeiten und and're kommen schnell.
Sie jobben bei McDonald's und studieren BWL.
Sie heißen Melanie, Denise oder Jasmin,
steh'n stundenlang vorm Kleiderschrank und ha'm nix anzuzieh'n.
Sie verbieten dir das Saufen und sie wollen nur dein Geld,

aber Mädchen sind das Beste auf der Welt.

Früher war es schöner, da gab's keine Diskussion!
Alle war'n wir glücklich ohne Emanzipation.
Jetzt sind wir drin und werden selber an den Herd gestellt...

...aber Mädchen sind das Beste auf der Welt.

MumeRumpumpel, 05. Juni 2019, um 18:43

Aus Sicht einer gewissen Sorte Männer sicher eine Liebeserklärung an alle Frauen.

Leider ist es nicht mehr so schön wie früher als der Mann noch der Herr im Haus war, der Ehefrau sagte wo's lang geht, ob sie arbeiten gehen darf oder nicht, was angeschafft wird und was nicht als er der Frau gnädigerweise erlaubte den Führerschein zu machen, damit sie ihn volltrunken von der Kneipe abholen kann und sich anschließend erwünscht oder nicht straffrei sein eheliches Recht nahm. Und so weiter und so fort

Das waren noch Zeiten und diese scheiß Alice - nicht die aus dem Wunderland obwohl sie auch für ein großes Wunder sorgte, hat das alles verdorben. Da sie aber immer noch was zum Wegstecken brauchen, finden diese Männer sich halt damit ab und das geht leichter, wenn sie singen, dass Mädchen das Beste auf der Welt sind.

yellowschaf, 05. Juni 2019, um 19:02

Schrecklich

Ricky, 05. Juni 2019, um 20:08

@soolbrunzer... selber schuld. wenn du deine frau solchen punkunfug hören lässt, dann doch lieber die kassierer ( https://www.youtube.com/watch?v=NJ1_JpRKeic ). das ist genderneutral und ehrlich^^

Ricky, 05. Juni 2019, um 20:28

uiuiui…. wie ein beinahe schöner mann sich so verwachsen kann. kaum sind 25 jahre rum … oder hatte ich einen im tee?

Soolbrunzer, 05. Juni 2019, um 21:02

😄

Sehr schön bisher. Nun, der kami wirds schon geahnt haben, der mit dem "ich find' des schon ä weng sexistisch"-Text war ich, meine Frau findet's eigentlich zu belanglos, um drüber zu diskutieren, "das sind 'Die Schröders', Mann! Schnauze halten und einfach abrocken!" Hammer dann gemacht. Mit 44 ist man noch nicht ganz so gealtert wie die Band, da fühlt man sich so jung...

Die Schröders warn - endlich wieder! - scheiße...

Hexenmeister, 05. Juni 2019, um 21:10

Was?
Ne Ehre zu haben^^

kamiko, 05. Juni 2019, um 21:24

Deine Frau ist mir sympathisch, sooli.

sexistisch hin oder her - ist der Text nicht von Haus aus etwas "deppert"? aber vl. ist die Musik super und der Text gar nicht wichtig? gibt ja viele so Songs.

Soolbrunzer, 05. Juni 2019, um 21:39

Im gesamten Kontext der Band passt das irgendwie...

Die Vorband war klasse... die örtliche Schülerband mit einem Mädchen (das Beste auf der Welt!) am Mic, die mit "Smells Like Teenspirit", "Sweet Child O'Mine", "For Whom The Bell Tolls" und - leck mich am Arsch, wie geil - "Killing In The Name Of" gleich vier meiner All-Time-Top-10 derart überzeugend interpretiert hat... verdammt, wie hieß diese Vorband nochmal?

Soolbrunzer, 05. Juni 2019, um 21:46

...Jamboree, so hießen die.
https://www.jamboreeband.de

kamiko, 05. Juni 2019, um 22:50

eine für mich sehr schöne, nicht sexistische Hymne auf Frauen ist "für Frauen ist das kein Problem" von Max Raabe.
und ich finde es nicht mal übertrieben; phänomenal was manche Frauen leisten.

wobei, wenn dann doch das Wort "Stress" aufkommt, entgegne ich oft mit
"daran seid ihr selber Schuld; was ihr euch alles aufhalst! Aber wer will, und vor allem könnte euch denn davon abhalten? Aus Jahre des Lernens weiß ich: einfach machen lassen^^"

Soolbrunzer, 05. Juni 2019, um 23:29

https://www.youtube.com/watch?v=SmctKnIYWF0

kamiko, 06. Juni 2019, um 01:31

da wir gerade bei Realitäten sind - eines regt mich manchmal ja schon wahnsinnig auf und das können sicher viele Männer nachvollziehen:

Du willst nen Wasserhahn auswechseln. Also kaufst Du einen und - Du hast ihn noch nicht mal ausgepackt oder das Werkzeug geholt, da steht "Frau" schon mit dem Putzeimer und einem Stapel an Lumpen da und gibt Anweisungen, wie genau Du jetzt den Boden hermetisch versiegeln musst, damit da ja kein Staubkörnchen auf den Boden fällt.

oder Du willst ein Loch in die Wand bohren und holst den Akku-Schrauber, weil's ja nur ein kleines Loch ist; Du hast noch nicht mal angesetzt, steht da "Frau" mit Staubsauger und fixiert mit dem Rohr die Stelle, wo Du eigentlich bohren wolltest.

oder, auf dem Schreibtisch hast Du alles schön säuberlich sortiert, wie "mann" es macht, also das eine nach Datum auf die Ablage - nach einiger Zeit fliegt der ältere Teil in Papierkorb (was bis dahin nicht wichtig war, wird's auch nicht mehr) jenes auf jenes Häufchen, das andere auf das andere und der Schreibtisch ist wohlgeordnet voll. Du weißt ganz genau, wo was liegt. Kommt "Frau", alles querbeet auf ein Häufchen ... "hab den Schreibtisch aufgeräumt".

Ex-Sauspieler #332864, 06. Juni 2019, um 02:05

kami, konsequent die frau "auswechseln"! irgendwann passt es! bei mir isses nun so 😄

Ex-Sauspieler #332864, 06. Juni 2019, um 02:06

du kennst doch die alte ökonomenweisheit: "alles nur ein reihenfolgeproblem"! "simultane optimierung ist aber hyperkomplex!"

kartnliesl, 06. Juni 2019, um 02:42

Ansichtssache Kami,
ich geb zu, Kratti hätte nie einen Wasserhahn erneuert. Er konnte das nicht, ich auch nicht. Also hat er gesagt, Ruf doch den ... an, der kann das. Gab es was zum Bohren in die Wand hat mein Krattti gesagt: Spatzl, komm doch bitte mit dem Staubsauger,noch bevor ich wusste, dass er überhaupt was bohren wollte. Und bitte, was geht die Frau der Schreibtisch ihres Mannes an? Ist wie Briefgeheimnis😏!
Posthum hab ich Schreibtisch und Akten aufgeräumt. (Leider aufräumen müssen) Viele Zettel in der Hand gehabt, einiges geschreddert, einiges entdeckt.
War schwer für mich, viel traurige Arbeit. Drum Kami und an alle, ordnet ab und zu euren Schreibtisch und auch andere wichtigen Dinge. Man weiß nie, was morgen passiert.

Mario19667, 06. Juni 2019, um 03:40
zuletzt bearbeitet am 06. Juni 2019, um 03:40

Ein wahres Wort Liesl, leider .. 😢

WildBill, 06. Juni 2019, um 09:42

https://hax.at/files/dawardieweltnochinordnung.pdf

hiermit ist alles gesagt...

zur Übersichtzum Anfang der Seite