Tratsch: Verarsche

zuperzepp, 26. Februar 2019, um 22:39

So a Gspui muas ma sich amoi gem. Spiel#894.839.509, vom 26. Februar 2019, um 22:33 Wenn des ned a verarsche is dann woas is a nimma. Hint nauf mit 6 trümpf, und dann so an Stand. In 50 jahr schofkopfa kimmd des vielleicht amoi oa oda zwoa moi vor. Doherin is des standart. De Nachricht werd sicherlich koan erreicha weil des werns löschen. Verdiena duad nur sauspiel.de

Ex-Sauspieler #603599, 26. Februar 2019, um 23:14
Dieser Eintrag wurde entfernt.

grubhoerndl, 26. Februar 2019, um 23:43

Vor allem wenn man 2x anzieht, obwohl man sieht, daß einer trumpffrei ist.

Ex-Sauspieler #603599, 26. Februar 2019, um 23:52
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Hirndiewe, 27. Februar 2019, um 00:51

Genau, nächstes Mal im 3. an Gang runterschalten, dann is alles wieder gut oder mit deinen Worten "standart"

Turbokontra, 27. Februar 2019, um 01:19

im Realspiel hatte mein Gegenspieler 8tr auf mein 6tr Solo, sowas gibts nur draussen..

Gunthu, 27. Februar 2019, um 08:54

Die "Stand-Art" war ned so guard, die Spielweise is aba Standard, um zu verlieren^^

Soolbrunzer, 27. Februar 2019, um 10:02

Turbo, des Phänomen kenn' ich; kürzlich hatt' ich "draußen" einen 7:7-Stand...

faxefaxe, 27. Februar 2019, um 10:03

Ich empfehle fürderhin „Schnelles Denken, langsames Denken“.

TOAO, 27. Februar 2019, um 10:18
zuletzt bearbeitet am 27. Februar 2019, um 10:22

Kaum scheint d´Sonna, scho spuins draußen....

Btw - den "Move" vom Haro find ich ja auch klasse. Geht halt auch nur, wenn ma mitzählt.... ;-)

faxefaxe, 27. Februar 2019, um 11:16

Da sind wir beim punkt.
in seinen 50 Jahren live hat da vermutlich wirklich noch keiner Schellzehn aufgehoben.

Soizhaferl, 27. Februar 2019, um 11:45

Also stimmt ja alles - schlechter Stand, aber völlig normal, kein Grund von Betrug zu reden, sturm im wasserglas usw. - aber ich bin mir alles andere als sicher, dass hier klein raus die bessere Variante ist. "Durchziehen und beten" halte ich da für mindestens genauso gut. Geht die Schellsau oder passt der Haro ned auf oder ist die Schmeir bisserl anders verteilt, is ja auch alles in Butter. "klein raus" hat für mich zu viele Varianten von "ich setz mich freiwillig in die Zange"...

faxefaxe, 27. Februar 2019, um 11:51

Das sehe ich ähnlich.
bei klein raus bin ich immer vorsichtig.
wird man halt schnell hin- und hergefotzt.

faxefaxe, 27. Februar 2019, um 12:07

Aber ein Lob für den Haro hast du auch noch, gell?

faxefaxe, 27. Februar 2019, um 12:17

Der Haro ist auf meiner Freundeliste, die machen nix einfach so intuitiv.
solltest Du doch wissen!

gschupft, 27. Februar 2019, um 12:18

Trumpf mitzählen reicht auch. Nachdem der Spieler Herz und Blatt frei ist, ist der Schellen-Zehn genau so gut wie der Eichel-Unter.

Auf jeden Fall gut aufgepasst, das war der Winner

Gunthu, 27. Februar 2019, um 12:27

seh ich auch so! da zepp had si selber verarscht^^

faxefaxe, 27. Februar 2019, um 14:37

Das ist aber schon einer von den Fällen, in denen man hinterher gut daherreden kann, im siebten Stich aber dennoch erst einmal in alle Richtungen sicher genug sein muss.

Soizhaferl, 27. Februar 2019, um 15:14

"in denen man hinterher gut daherreden kann"
...ja, wir sind im Forum, darum geht's doch?^^

hansolo_forever, 02. März 2019, um 04:43

'[...} ist auf meiner Freundeliste, die machen nix einfach so intuitiv. '
I fürcht, Du mußt mi jetzt streichen. :(

zur Übersichtzum Anfang der Seite