Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: wens intressiert wann er seinen "solo sie" bekommt ( aus mathematischer sicht) )

deine starthand is ne 8 aus 32 ziehung => 10518300 starthandkombinationen möglich => einen solo sie bekommt man alle 10518300 hände => wenn eine hand zu spielen ne min dauert und man ununterbrochen hintereinader schafkopfspielen würde hätte man den solo sie in 7304,375 tagen =ca 20 jahre dauerspielen wenn man allerdings nur 4 stunden am tag spielt dauerts ca 120 jahre wenn man nur einmal die woche 4 stunden spielt ca 840 jahre deswegen bekommt man meist nie im leben einen ( ich hab n scho bekommen luck )

also im grunde reine glückssache einmal im leben nen solo sie zu bekommen ( die hoffnung stirbt zuletzt ich hab n ja schon eingerahmt ) ( im lotto 6 richtige ohne zusatzzahl is 1 zu 13983816 => ungefähr is n sie so wien 6er im lotto nur n " bischen wahrscheinlicher " lol

Deine stochastische Voraussagung trifft aber nur zu, wenn man davon ausgeht, dass das Ziehen der Karten ein Laplace-Experiment ist, die Karten also perfekt gemischt werden jedes Mal. De facto liegen aber die Trümpfe (Ober/Unter) von den vorherigen Spielen immer beinander, so dass die Wahrscheinlichkeit am Stammtisch doch deutlich höher ist, als 8 über 32. (Mediziner sind auch klug!)

bahnhof?

Bei Sauspiel.de werden die Karten vom Herrn Mischbug aber pefekt gemischt!

ja die werden perfekt gemischt => es ist ein laplace experiment

wenns nicht gescheid gemischt werden würden bräucht ma nicht spilen weil es dann nicht mehr zufaqll wär was wer bekommt also unknown guest hör besser auf am stammtisch zu spielen wenn du so denkst dass du da beschissen wirst lol

Redt doch keiner von bescheißen. Nur davon, dass der Mischbug besser mischt, als die Spieler am Stammtisch. Und 14 an die Wand genagelte Sie in der Wirtschaft heißen noch lange net, dass da auch scho 14 * 10^6 Schafkopfpartien gespielt wurden.

ich glaub es gibt gar kein si weil man dass hier gar nicht ansagen kann.

rechne mal bitte aus.
seit fünfzehn jahren im spiel. rund zwanzigtausend spiele im internet. Wie lang dauerts noch?

@tt-franny:
Doch, den Si gibt es. Und den kann man auch ansagen, aber halt nur wenn man auch 8 Männchen hat, weil das Voraussetzung für den Si ist.

Aber seht es doch mal positiv:
Jede Hand, die Ihr jemals bekommen habt, hatte diesselbe Wahrscheinlichkeit wie ein Si!

Und wahrscheinlichkeitstechnisch gesehen bekommt man das Si ja doch früher.

das ist der grund, warum ich jeden noch so erbärmlichen wenz spiele. weil es ca. 840 jahre dauert bis ich den das nächste mal probieren könnte ;)

^^

aber wenn mans ansagen´könnte müsste es doch wenigstens zu sehen sein. So wie tout aber dann kann man au ned ansagen wenn alte ober/wenz fehlt

Hab deswegen mal mit agnesium (Admin) gesprochen, die meinte, da erscheint dann extra ein Button für. Abgesehen davon wird das Si ja gar nicht gespielt, von daher ist es egal, zählen tut nur, dass die Hand gegeben wurde.

Ganz genau so ist es, danke George!

Wir hatten außerdem schon 2 Si, schau mal auf das Profil von Tuca, und klick auf das Spiel

http://www.sauspiel.de/profile/show/tuca

Ich kann das Spiel (als nicht-mitglied) nicht anschauen. Könntet ihr da eine Ausnahme machen? Das würde ich ja schon gerne mal sehen...

Geil, das ist jetzt der Link zum Fred
"Spiel wird nicht angezeigt."
Den Si vom Tuca kann man nicht ansehen, da er in der Wirtschaft gespielt wurde...

deswegen hätt ich da gern die ausnahme.

Was ist denn daran so interessant? Mit welchen waghalsigen Spielmanövern das Spiel gewonnen wurde?
Es ist zwar schon was ganz besonderes, wenn man mal das Glück hat, so ein Blatt zu erleben (vor allem beim Langen), aber was macht Ihr hier für ein Aufhebens? Warum soll da was angesagt werden? Und warum wird das automatisch gewertet? Damit kein Spassvogel auf die Idee kommt, damit einen Wenz zu spielen oder weiter zu sagen? Eigentlich gibt es beim Schafkopf auch keinen "Sie", das ist nur ein ganz besonders guter Tout mit allen Läufigen, der in Anlehnung an das verballhornte "Du" dann "Sie" genannt wird. Aber im Prinzip ist es kein anderes Spiel und man sollte dem Spieler, wie beim realen Schafkopf auch, die Möglichkeit geben, so ein Blatt zu vergeigen.

trappatobi, wie soll ma des denn vergeigen? erst die hohen trümpf rausspielen und dann am schluß nix mehr zum zuamacha ham?^^
es geht ja a ned drum, dass ma vo dem spui was lerna mechd, sondern ma mechats hoid gern sehng. des is doch des selbe wia beim papstbesuch, alle sans higrennt und ham an persönlich sehng woin. der göttliche segen is doch a koa virusinfektion, die ma vorm fernseher ned kriagt und persönlich scho.
und so wui ma den sie hoid a live anbeten und ned bloß so abstrakt;-)
und zum automatisch werten: im echten lebn sagst doch nacher a ned : "i dad gern. is alle recht? ähm... a solo sie bittschön", sondern haust die kartn aufn tisch wiar a bleder und bsteist a rundn schnaps, oder? sowas ko ma ned einfach osagn;-)

Vergeigen kann ma des Blatt indem dass ma Weiter oder Wenz sagt ;-)
Und die Möglichkeit darf dem Spieler hier ned abgnomma werden! Kann I ja schließlich im Wirtshaus genauso!

Den Papst hab I scho kennaglernt, den Sie no ned. Umkehrt wärs ma lieber gwen.

*g* bei mir bisher weder noch, aber wenn ich an sie krieg, dad i dafür a a papstaudienz mitmachn.

ja ne, du kannst damit natürlich auch auf die blaue spielen und dann nachher schneiderschwarz zahlen, weilst koa gras ghabt hast - aber soooo doof, nen sie zu vergeigen, is doch a koaner. außerdem: als wenz is des fei ned guad...

A Sauspiel geht ja hier leider ned, weil ma blind ned spuin derf :-(

Logisch is niemand so blöd (oder besser kaum jemand), aber ich wollt ja nur ausdrücken, das des eigentlich ned extra behandelt werden müsst mit Sie ansagen oder was a immer. Is ja nix anders als a Solo Tout mit alle Läufigen - und deswegen recht rar.

Ahh, ich hab vergessen, dass man die Wirtschaftsspiele grad nicht einsehen kann. Aber man kann es auch nicht spielen, d.h. Du würdest da nur sehen, wie sie das Blatt in der Hand hat. Ist ned so spannend…

Glaubt der Frau kein Wort! Beim Sie gibt's ein Feuerwerk und die Mitspieler tanzen nackt aufm Tisch. Dazu gibt's virtuelles Freibier!Warum sollten sonst immer mal wieder Bierfässer am Tisch stehen? Der Wirt kommt dann und nagelt die Karten an die Wand. Die 2 Viecher an der Wand verdecken die Karten der 2 Sie bisher!

Also: Strengt euch an und spielt viel!

Ok, danke.

Dann warte ich halt einfach bis mein Sie kommt.