Verbesserungsvorschläge: Zum Auszahlungstermin immer verloren

NoWayOut, 08. November 2018, um 13:23

Dies ist schon ein bisschen komisch, dass gerade dann wenn der Auszahlungstermin ansteht das Geld nur noch so abfließt mit fingierten Spielen (d.h. die muss man spielen kann man jedoch nie gewinnen)

krattler, 08. November 2018, um 13:24

auch ne interessante theorie…

jozi, 08. November 2018, um 13:31

was ist ein auszahlungstermin?

wolfr55, 08. November 2018, um 13:38

wenn der monat wieder vorbei ist zum auszahlen, jozi

jozi, 08. November 2018, um 13:38

ich zahl aus wann ich will und ned zum ende des monats^^

wolfr55, 08. November 2018, um 13:39

wenn du am 15.11 auszahlst, meint er einen monat später, also zum 15.12

faxefaxe, 08. November 2018, um 14:02

Man kann völlig problemlos auf Zuruf sich auch innerhalb des Monats mal auszahlen lassen.

Ich empfehle im Übrigen mal das Faxe-Prinzip auszuprobieren: Ich zahle jeden Monat neu einen kleinen Betrag ein. Wenn ich nach ein paar Tagen spürbar im Plus bin, lasse ich fast alles auszahlen und mache dann Pause. Wenn ich den Betrag verliere, mache ich auch Pause bis zum Montagsanfang.

Esreichen61, 08. November 2018, um 14:03

Kleiner Betrag ist ?

faxefaxe, 08. November 2018, um 14:08

Da variiere ich etwas, je nachdem, in welchem Tarif ich anfangen will, manchmal 20 Euro, manchmal 40.
Ich habe auch zusätzlich ein Einzahlungslimit festgelegt (da etwas höher, 80 Euro, wegen Bonus, insofern kann ich auch nachzahlen, wenn zb die 20 schnell weg sind, wegen schlechtem Lauf).
Diesen Monat zb bin ich nach vier Tagen wieder raus mit Auszahlung, und spiele jetzt noch allenfalls um Punkte, hatte aber auch Monate, wo Einsatz weg war.

Esreichen61, 08. November 2018, um 14:10

Und der Sinn ist welcher?

Jenny35, 08. November 2018, um 14:11

Es ist völig egal was ich einzahl. Imer wenn auszahlungstag ist rufen dise typen heimlich meine frau an und manipoliren sie damit sie mich beim spilen stört und ich meinen tout mit 7 lauf verlir weil ich di falsche farbe ansage.

Betruhg! Völig niwolos!

Kimweltfremd, 08. November 2018, um 14:15

Man kann schon nach 4 Tagen auszahlen? Auf der Seite steht :

Ein- und Auszahlung


Es stehen aktuell folgende Zahlungsmethoden bereit: (Sofort-)
Überweisung, paysafecard und Kreditkarte.

Ausgezahlt werden kann nur per Überweisung auf ein deutsches
Konto, und zwar 1x im Monat frühestens vier Wochen nach der ersten
Einzahlung.
Der Mindestbetrag für die Einzahlung liegt bei € 20.

yellowschaf, 08. November 2018, um 14:17

Du kannst aber per Kontaktformular auch zwischendurch mal um Auszahlung bitten Kim

wolfr55, 08. November 2018, um 14:18

sag ich doch, lesen hilft!!!!

yellowschaf, 08. November 2018, um 14:19

Bei 115.000 spielen hat er den Betrug aber frühzeitig gemerkt ^^

Kimweltfremd, 08. November 2018, um 14:19

gut zu wissen, falls ich mal was einzahle. Danke

faxefaxe, 08. November 2018, um 14:47
zuletzt bearbeitet am 08. November 2018, um 15:19

Also, Du kannst alle vier Wochen auszahlen, Kim, von Deiner Einzahlung ist das (außer beim allerersten Mal offenbar) völlig unabhängig. Dazwischen kannst Du Dir aber auf Zuruf auch auszahlen lassen, wurde bei mir mehrmals sofort angewiesen.

Da hat jeder sein eigenes System, er, ich mag es, jedesmal wieder bei Null anzufangen. Und wenn es mal schlecht läuft, dann ist halt das Spielgeld weg (wie wenn ich ins Kino gehe), aber ich muss nie wie andere hier über einen wochenlang schlechten Lauf klagen (ich vermute, dass viele von denen, die hier jammern, dann größere Risiken eingehen, Fehler machen, etcpp). Und ich will auch 30 Tage nicht im Monat um Geld spielen.

Esreichen61, 08. November 2018, um 15:17

Tust du ja nicht, entweder du lässt auszahlen nach ein paar Tagen und machst Pause oder du verlierst und machst bis nächsten Monat Pause

faxefaxe, 08. November 2018, um 15:19

äh, da fehlt ein nicht, pardon!

Leabaneth, 08. November 2018, um 20:21

Sagen wir mal deine Theorie stimmt, wieso spielst dann nicht klugerweise immer nur nach dem Auszahlungstermin und machst fett Kohle? ^^

yellowschaf, 09. November 2018, um 00:44

Lass Faxe sein denken. Er kommt mit klar auch wenn es mathematisch totaler Unfug ist. Ich gönns ihm :-)

Gertschl, 09. November 2018, um 20:26

Tja der faxe hat eine Logik mit Faxen

faxefaxe, 09. November 2018, um 20:56

Wo ging es da denn um Mathematik, yellow?

yellowschaf, 09. November 2018, um 21:17

Weil es einfach nur zahlen sind die hin uns her geschoben werden. Aber wie ich doch sagte. Jeder will doch das so halten wie er will. Du hast für dich deines gefunden und das ist doch auch in Ordnung und war keine Kritik. Im Gegenteil

faxefaxe, 09. November 2018, um 21:28

Jo.
Ich will damit nur jedem raten, einfach nur mit soviel zu spielen, wie er als Unterhaltungsausgaben ohne sich zu ärgern abschreiben kann. :-)

zur Übersichtzum Anfang der Seite