Tratsch: Verrohung der Sprache

viehweide, 31. August 2018, um 13:09
zuletzt bearbeitet am 31. August 2018, um 13:09

Warum wird man, wenn man ein schlechtes Spiel gewinnt als "Duselsau" bezeichnet. Früher nannte man so jemanden "Duselbruder".

hansolo_forever, 31. August 2018, um 14:00

Aber dann müßte man auch 'Duselsauspieler' sagen... - da war einer bloß zu faul, des auszuschreiben !?

yellowschaf, 31. August 2018, um 14:03

Man sagt ja auch Sauhund und ned Saubruder ^^

hansolo_forever, 31. August 2018, um 14:08

Brudergeil ! ^^

Spider124DS, 31. August 2018, um 14:20

Halt, etz lafft wos falsch.
Wenn die Duselsau aus'm Duselbruder entstanden is.
Dann wor da Sauhund koi Saubruder, sondern da Bruderhund.

Den wissenschaftlichen Beweis liefert Rash nach.

Ex-Sauspieler #145815, 31. August 2018, um 14:23

Wer zahlt?

hansolo_forever, 31. August 2018, um 14:26

Immer der Bruder, der grunzt... ^^

Ex-Sauspieler #145815, 31. August 2018, um 14:32

Row, row, row your boat

Gently down the stream

Merrily, merrily, merrily, merrily

Life is but a dream...

yellowschaf, 31. August 2018, um 14:33

Ich komm ja a ned aus bruderfurt. Des war a der saumee und ned der brudermee (mee = Main;-) )

JesusLibuda, 01. September 2018, um 15:28
Dieser Eintrag wurde entfernt.

gasso, 01. September 2018, um 16:50

oh jenny, gerade begnadigt, aber für sünder, knast fordern.^^

JesusLibuda, 01. September 2018, um 16:59
Dieser Eintrag wurde entfernt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite