Schafkopf-Strategie: Wie spiele ich richtig an bei Wenz/Geier? Kurze Hand

bowl, 20. August 2018, um 16:40

Ich lieg da richtig oder?

Angenommen a Wenz wird gspielt
Wenn ich keinen oder 2 Wenzen hab spiel ich a Sau an
Wenn ich an(einen) Wenz hab spiel ich meine lange Farbe an(ohne Sau)

Bitte nur bestätigen oder korrigieren und keine anderweitigen Kommentare

yellowschaf, 20. August 2018, um 16:43

Was macht das für nen Sinn wenn man nur ja oder nein schreibt?

So pauschal kann man das nämlich nicht sagen. Normal ja, aber halt ned immer (2 unter zu haben ist nochmal was anderes)

bowl, 20. August 2018, um 17:35

Wenn man ja schreibt weiß ich dass ich richtig liege und wenn man es korrigiert weiß ich was ich anders machen muss

bowl, 20. August 2018, um 17:47

Du könntest ja sagen ob es bei einem bzw keinem Wenz so richtig is?

Gertschl, 20. August 2018, um 17:52

NEIN!

faxefaxe, 20. August 2018, um 18:02

Der Gertschl spielt nur lang, der hat da gar nix zu sagen :p

yellowschaf, 20. August 2018, um 18:11
zuletzt bearbeitet am 20. August 2018, um 18:12

Ich sag's gern nochmal. Da gibt es viele Möglichkeiten. Hängt an Position, beikarten Kontra und und und. Deshalb kann man nicht sagen ja oder nein

Esreichen61, 20. August 2018, um 18:38

Bei Kontra spielst a Sau an, egal ob von dir oder wem anders.
Ich hoffe bei 2 untern plus Sau gibst Kontra.

KSB, 20. August 2018, um 18:45

wenn er fragt was er ausspielen soll ist die position wohl klar

yellowschaf, 20. August 2018, um 18:58

@KSB

Ich meinte die Position des Spielers.

Was ER61 sagt ist natürlich klar.

Aber ohne kontra ohne unter heißt nicht zwingend ne Sau zu spielen. Hab ich se Blank spiel ich sie nicht. Sitzt der Spieler hinten. Dann sowieso nicht

Esreichen61, 20. August 2018, um 19:09
zuletzt bearbeitet am 20. August 2018, um 19:10

Ohne Kontra und ohne unter keine Sau.
Hab ausgangspost flach gelesen.

also nochmal zur Klarstellung: nein, nicht der Meinung des Threaderstellers

yellowschaf, 20. August 2018, um 19:26

Ich sag ebenfalls nein

spielfuehrer, 20. August 2018, um 21:40

grundsätzlich, ja.

faxefaxe, 20. August 2018, um 22:26

Ja.

Glubberer73, 20. August 2018, um 23:43

Entgegen der Vorredner UNABHÄNGIG vom Kontra (manch potentieller Kontrageber, kann keines geben, da er selber keine Sau hat und trotzdem auf eine hofft und dann nach dem Ausspiel schießt, das aber nur nebenbei):

Kein Wenz oder 2 Wenzen: Sau ausspielen.
(Außer Du hast nur eine blanke Sau. Dann wäre es zwar kein grober Fehler, aber ich spiele dann keine Sau.)

Ein Wenz: Sau suchen.
(Am Besten mit langer Farbe, aber nach Möglichkeiten keinen 10er 2x zerreissen.)
Ausnahme Du hast den Eichelwenz, dann wiederrum Sau spielen

faxefaxe, 20. August 2018, um 23:46

Klar, unabhängig von Kontra, weil entweder WEGEN Kontra oder FÜR Kontra.

spielfuehrer, 20. August 2018, um 23:54

@glubberer

genau so!

yellowschaf, 21. August 2018, um 00:19
zuletzt bearbeitet am 21. August 2018, um 00:19

@Glubberer

Geb dir ja recht. Warum dann entgegen deiner Vorredner?

Deshalb sagte ich ja es kommt auf die Karten an. Hast den alten zu ich auch die Sau spielen. Hab ich se Blank und den alten nicht Spiel ich was anderes. Wenn Spieler in der Mitte lang. Hinten nur bedingt (10er wird nicht zerrissen)

Sind wir uns ja einig. Deshalb meinte ich ja man kann das normal nicht pauschal sagen

Was machst bei Gras-UnterSchellen-Unter und ner blanken Sau und sonst nix?

Prinzipiell ne besetzte Sau raus wenn man 2 oder keinen unter hat...Aber das kann auch ins Auge gehen wenn der Spieler mit besetzter 10 die Farbe hat und genau auf das hofft.

Glubberer73, 21. August 2018, um 08:34

@ys
1) Das "entgegen der Vorredner" bezog sich nur auf Kontra-unabhängig. :-)
2) Wenn ich zwei Wenzen hab, immer ne Sau auch ne blanke. So sehr bin ich nicht ins Detail. Das bezog sich nur darauf, wenn ich keinen Wenz habe.
3) Es kann natürlich auch schief gehen. Siehe Dein Beispiel mit besetzter 10. Oder wenn im Nachhinein fessteht, dass die Sau falsch war, weil die beiden Unter doch auseinander waren...

Wie sagt einer meiner Freitags-Live-Runde immer:
"As richtige musst halt raus tun..."

@bowl:
Du wolltest ja keine Taktikdiskussion, sondern einen groben Leitfaden.
Ich bin jetzt mal so frei und sage:
Schau Dir meinen Post von gestern Abend an, dass sollte als (guter) Leitfaden reichen.

Kimweltfremd, 21. August 2018, um 13:32

Herz-UnterDie AlteDie BlaueHerz-NeunSchellen-ZehnSchellen-König
Hier kannst auch bei einem Unter ne Ass raus und Kontra geben :-)

yellowschaf, 21. August 2018, um 14:24

Da kannst sogar den unter spielen

Kimweltfremd, 21. August 2018, um 14:52

Den Unter? Das wäre nicht klug.

grubhoerndl, 21. August 2018, um 14:57

Wenn man auch ein JK in Betracht zieht, ist auch mit einem Unter die Sau eine gute Option, da hat Kim scho recht...

Ansonsten is scho alles relevante gesagt.

Glubberer73, 21. August 2018, um 17:12

@kimweltgremd

Bitte spiel mit mir mal am Echttisch! :-)
Kriegst von mir ein Re so schnell schaust ned.
Spiel öfers mit 3U und langen Zug ohne Sau.
Brauchst nicht mal das Ass meiner Farbe erwischen...
Was machst dann? ;-)

Hoofer, 21. August 2018, um 20:15
Dieser Eintrag wurde entfernt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite