Tratsch: "Danke" sagen

Gertschl, 07. April 2018, um 17:17

Es gibt schon interessante Verhaltensweisen. In letzter Zeit fallen mir immer öfter Spieler auf, die "Danke" sagen wenn sie als Mitspieler das Spiel verlieren. Doch sie sagen nichts, wenn sie als Mitspieler (ohne besonders gute Karte) das Spiel gewinnen. Eigentlich würde ich eher das Gegenteil erwarten. Was meint ihr?

gasso, 07. April 2018, um 17:30

das solltest aber wissen, ein rufspiel verlieren ist furchtbar. wehe 20 punkte sind hin.

christophReg, 07. April 2018, um 17:39

Ich find auch, dass ma mindestens 5 Trumpf und 3 Haxen haben sollte. Werd gar nicht oft genug zsammgeworfen sonst.

faxefaxe, 07. April 2018, um 17:41

Genauso dämlich wie das Danke des Spielers nach gewonnenem Solo.

Deppdeppadadepp, 07. April 2018, um 17:45

Die sind die Schlimmsten. Merci sage ich nur, wenn ich von jemandem gerufen werde, der Laufende hatte oder als Erwiderung.

string, 07. April 2018, um 18:26

man sagt immer danke!!

und man hält gefâlligst auch die andere backe hin.

#nächstenliebe

gasso, 07. April 2018, um 18:28

faxe ich finde das nicht nur dämlich, eher eine unverschämtheit.

string, 07. April 2018, um 18:37

gasso,

top! nur 2 fehler!

(hast du mir eigentlich ostergrüsse auf der pinwand hinterlassen? 2018)

Esreichen61, 07. April 2018, um 18:44

String, du hast einen Fehler gemacht, also zeig nicht mit dem Finger auf andere.

string, 07. April 2018, um 18:58

60er, du hirni, das war psychlogisch wohl bedacht.
ist dir 'anfüttern' ein begriff?

Esreichen61, 07. April 2018, um 19:14

Zum Thema: Mir ist es ziemlich egal, was andere am Tisch von sich geben mit diesen Buttons.
Bekehren kann man sie eh nicht.

faxefaxe, 07. April 2018, um 19:19

Ich habe schon öfter auf meinen diskreten Hinweis, dass ich das bissl kleingeistig oder deppert finde, ein „sorry“ bekommen und dann wurde es abgestellt!

(aber nicht von allen ;-) )

Soolbrunzer, 07. April 2018, um 23:32

Wenn sie dann wenigstens noch den Tisch verlassen würden, gell Faxe... ich find diese Plattform hier toll, ein wahres Herbidarium der Verhaltensformen, die Forschung könnte sich hier austoben... ich begnüge mich mit mal stiller, mal beredter Freude. In diesem Sinne:

#Bedangemich

Ex-Sauspieler #558734, 08. April 2018, um 01:47
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Huftelkrop, 08. April 2018, um 13:40
zuletzt bearbeitet am 08. April 2018, um 13:41

Das merci hat einfach mehrere Bedeutungsebenen:
1. aufrichtiges Danke: (man wird mitgenommen beim SP, oder einer ist stark gegen ein Solo)
2. ironisches Danke: Wenn man als Mitspieler Opfer sinnloser 4 trumpf Kackspielen wird oder das Spiel durch offensichtliche Fehler verloren wird.
3. Das sarkastische Danke: Wenn man als Spieler gewinnt, weils die anderen verbocken, oder viele mitgelegt haben.

das alles ist das Arsenal der psycholoischen Kriegsführung.

Ich spams so oft wie möglich rein, hab aber natürlich den Ton aus, sonst wird man ja verrückt.

Gertschl, 08. April 2018, um 15:22

sehr gute Analyse Huftelkrop: Aber warum lässt man es dann weg wenn man als gerufener Spieler mit mässiger Karte gewinnt?

Traumbefreiter, 08. April 2018, um 16:14

wenn ich erfolgreich "mitgenommen" werde, gibt es immer ein "ds". aber auch ein "gw", wenn die anderen echt besser waren! soviel zeit muss sein!
und auf freundestischen (spiele ja fast nur noch dort), gibts auch amal ein "trostbussl" oder eine "trosthoibe", irgendwann live dann real 😄
karteln soll eben spass machen, leute zusammenbringen, die sich vorher ned gekannt haben! mit "stummen fischen" macht es keinen spass ... und wenn die als einziges nur "schneller" plärren, werden sie gesperrt, basta!

Hoofer, 08. April 2018, um 18:41

"Danke" beim Kaddn, irgendwie, na ja, infantil, kindisch. Ein "Danke", ob ironisch, sarkastisch, aufrichtig, womöglich nach jedem Spiel, nervt einfach!! Gibt`s des in euren Wirtshäusern auch??
Bei uns ned, ......

gasso, 08. April 2018, um 18:48

2

Traumbefreiter, 08. April 2018, um 18:59

live überwiegend ned, da sind es eben gesten! aba online find ich es durchaus angemessen!

Stenz1969, 08. April 2018, um 19:02

Wenn jemand sich z.B. fürs mitnehmen bedankt, live oder online, werd ich sicher nicht genervt reagieren, eher sowas wie "gerne" oder online "bs" sagen/schreiben.
Auch wenn einer a Solo gwinnt, ein kurzes GW is mir meist nicht zu nervig

Gertschl, 08. April 2018, um 19:03

Lieber Hoofer, wenn dich ein ernstgemeintes "danke" nach jedem Spiel nervt, dann muss ich schon fragen: Gibt es irgendetwas in dieser Welt das Dich nicht nervt?
(mich nervt ein ständiges "schneller" obwohl ernstgemeint)

Traumbefreiter, 08. April 2018, um 19:07

gertschl, da geb ich dir vollkommen recht! und "schneller"-plärrer sperre ich konsequent, aber erst nach dem zweiten mal! sind wir zum spass haben hier, oder auf der arbeit??

gasso, 08. April 2018, um 19:08

woran erkennst du ein ernstgemeintes danke?

Gertschl, 08. April 2018, um 19:10

nach einem gewonnenen Spiel, verhinderten Schneider, zusammen laufende...

zur Übersichtzum Anfang der Seite