Tratsch: FARBGEIER

Gerd, 15. Februar 2018, um 15:16

Er ist da

supermotommy, 15. Februar 2018, um 15:25

Fake news

Mausel, 15. Februar 2018, um 17:43

Tische OHNE klopfen in der Wirtschaft
Wie sehr würden wir uns das wünschen

faxefaxe, 15. Februar 2018, um 19:36

Da müsst Ihr doch nur einen Verein gründen oder einen Freundetisch aufmachen, an dem halt nicht geklopft wird.
im echten Leben bringt man das doch auch hin.

Esreichen61, 15. Februar 2018, um 19:40

Ich glaube nicht, dass es viele hier gibt, die im echten Leben einen Verein gegründet haben ;-)

aber natürlich hast du recht, im Live spiel macht man doch auch aus, welchen Tarif und mit oder ohne legen etc.

SR71, 15. Februar 2018, um 22:16

Mit einem Kehrmaschinensimulator geht das natürlich auch

Soolbrunzer, 15. Februar 2018, um 23:05

Zuerst kommt der Bettel nach Langendorfer Regeln... Farbgeier.... pffft....

serave, 20. Februar 2018, um 21:19

f2 und es61: Ernsthaft, widersprecht ihr euch da nicht selber ?

Ob ich jetzt einen Tisch aufmache mit definierten Regeln (Farbwenz, Geier und mit/ohne Klopfen) und andere zu diesem Tisch kommen und diese Regeln akzeptieren
oder ob ich einen Verein Gründe und die Regel definiere an unserem Tisch wird nicht geklopft und mit dem Beitritt zum Verein akzeptiere ich diese Regel

Das ist doch beides mal das selbe !!??

faxefaxe, 21. Februar 2018, um 07:39

Auch wenn Du viele Satzzeichen verwendest, bleibt unklar, was Du sagen willst.
ER und ich sagen ja, dass es das selbe ist und sie daher halt einen Verein ohne Legen aufmachen sollen ^^

serave, 21. Februar 2018, um 08:09

F²: Für dich zur Erklärung:

Mausel schlägt vor: Analog zur ZS in der WS Tische ohne Klopfen.

Man könnte die ersten beiden Zeilen von dir als Erklärung verstehen: "Da müsst Ihr doch nur einen Verein gründen oder einen Freundetisch aufmachen, an dem halt nicht geklopft wird."

Dann folgt: "im echten Leben bringt man das doch auch hin. "

Wie auch immer man diese Aussage nehmen möchte. Die Forderung von Mausel entspricht dem Vorgehen über Verein, nur dass ich dann nur mit Freunden oder Vereinsmitgliedern spielen kann.

Es gibt aber vielleicht auch "fremde" Gleichgesinnte. So wie es ja auch genügend "fremde" gibt, die gerne klopfen und sich an einem Tisch ohne diese Option finden können.

Somit ist doch die Forderung von Mausel absolut legitim. Was Sauspiel daraus macht steht auf einem ganz anderen Papier.

Sie hat nichts gemacht, außer was legitimes und logisches zu fordern.

Wenn es programmiert wird, schön für diese Menschen. Wenn nicht, dann ist es halt so.

Doch dir steht sicherlich dann die Häme und die obenherab Behandlung
gegenüber der Dame nicht zu: "im echten Leben bringt man das doch auch hin."

Denn im echten Leben bringst vielleicht auch etwas mehr "Gewähltheit" zusammen, egal was jemand fordert oder die Satzzeichen stehen.

faxefaxe, 21. Februar 2018, um 08:33

Also beides Mal NICHT das selbe? Ich habe ja den Satz mit den vielen Satzzeichen nicht verstanden.

SchoWiedaKoanDU, 21. Februar 2018, um 21:50

Hm. Wenn Du, liebe Schantalle, nach eigener Auskunft Beiträge nicht verstehst, warum beantwortest Du dann diese?

faxefaxe, 21. Februar 2018, um 21:53

Öhm, um nachzufragen, wie sie gemeint waren ^^

das Niveau Deiner Trollerei war selbst für dieses Forum schon immer recht niedrig, aber es geht ja immer noch ein Stückl tiefer :-)

SchoWiedaKoanDU, 21. Februar 2018, um 22:51

^^ Oh Schantalle, schlichtes Kind,

1. Du hast nicht gefragt, Du hast behauptet, siehe weiter oben. Du sollst nicht schwindeln.

2. Kausalität kannst wikipedien, da Du ja kein Latinum hast. Ist weiterbildend für Dich.

3. Warum wertest Du ein Forum ab, in dem Du so oft und so gerne schreibst?

4. Wie tief ich noch kann? Warts ab, meine Teure.

hansolo_forever, 22. Februar 2018, um 02:13

Hey Ladies, da steht ganz groß 'FARBGEIER' in der Überschrift...
Ist natürlich ein Thema, welches schon lange [und für IMMMER !!!] durch ist - es müßte eigentlich eine Kausalität sein, dass davon niemand mehr spricht...
Aber nein - immer wieder kommt es auf's Tapet.
Intressiert aber keine alte Sau, man kabbelt sich lieber... ;-)

faxefaxe, 22. Februar 2018, um 06:19
zuletzt bearbeitet am 22. Februar 2018, um 06:21

Ich werte die Trolle ab, die hier wie überall im Internet immer mal wieder auftauchen. :-)

Was Serave meinte, habe ich dann ja verstanden: der Verein wäre nur eine Notlösung, weil man schlechter neue Leute an den Tisch bekommt, die nicht legen wollen.

Da hat er recht :-).
wenn es bei vielen das Bedürfnis gäbe, wäre ein Verein aber schon eine Lösung.

Mausel, 22. Februar 2018, um 12:24
zuletzt bearbeitet am 22. Februar 2018, um 12:24

Jetzt hab ich aber nur mal eine Frage.
Kann denn ein zahlendes Mitglied hier Vereinstische aufmachen?

hansolo_forever, 22. Februar 2018, um 13:39

Naja, zumindest Freundestische - die bleiben für alle 'Nicht-Befreundeten' zugesperrt, bis man sie selber öffnet (weil z.B. grad keine 'Freunde' am Start sind).

Einen Verein gründen kann glaub ich sogar jeder - da muß man nicht mal Mitglied sein.
(Es wäre sogar theoretisch ein Verein der 'Schafkopfenden Bobfahrer aus Jamaika' denkbar... ^^)

serave, 22. Februar 2018, um 15:13

https://www.sauspiel.de/mitgliedschaft/

Brauchst auch eine Mitgliedschaft für den Verein anzulegen.

Allerdings, wenn Sauspiel die Sonderregel "ohne Klopfen" einbauen würde, dann bräuchtest du ebenfalls die Mitgliedschaft um den Tisch zu erstellen. Du könntest nur an Tischen mitspielen, die so eröffnet werden.

hansolo_forever, 22. Februar 2018, um 17:50

Hat halt doch so seine Vorteile wemma mit Glied is... äh sry, Mitglied
Spaß beiseite: wemma hier gscheid spuin will, lohnt sich des echt - ich war a halbes Jahr 'ohne Glied', und des war a echte Spaßbremse, wennd'as mal g'wohnt bist, g'hört des dazu wie dei Auto oder die Spülmaschine - magst nimmer missen...

serave, 22. Februar 2018, um 19:42

Ja, das stimmt schon, dass sich die Mitgliedschaft lohnt. Ich überlege mir das auch wieder mit einer manuellen Überweisung.

Aber ich hab mich darüber geärgert, dass man für Sofort Überweisung die Bankdaten bei Sauspiel hinterlegen muss. Das ist absolut untypisch. Wer mal mit Sofort gearbeitet hat, weiß dass das unnötig ist, das gibts auf keiner anderen Seite. Sofort.com ist hierfür unter Finanzaufsicht und entsprechend Zertifiziert. Bankdaten haben hier somit nichts verloren.
Wer meint es ist egal, wer meine Daten haten, der sollte die letzte C't zum Thema "Sport-Tracker" lesen und welche Probleme entstanden.

hansolo_forever, 22. Februar 2018, um 21:40

Ich kann sagen, der Laden hier is seriös - die ham no nie mei Konto geplündert... ^^
Aber hast scho Recht, heutzutage sollt ma echt Obacht gebn, i bin da leichtsinnig, weil nie was auf'm Konto is ^^

Hannes, 23. Februar 2018, um 10:35

Man kann auch PayPal für den Kauf eines Gutscheins verwenden, falls man uns nicht traut. Da sehen wir dann nur die E-Mail-Adresse.

serave, 23. Februar 2018, um 17:42

@Solo: Es geht weder um sicher noch seriös oder vertrauen, sondern um den einfachen Grundsatz: Soviel wie nötig und so wenig wie möglich.

Für mich ist immer noch paradox, dass ein Fremder im Schlafzimmer ein Problem ist, aber Kameras in Fernsehern, Handys etc. sowie Mikrofone in Geräten wie Alexa bereitwillig geduldet werden.

Wie nachgewiesen wurde, wurden Funktionen wie Mikrofone auch entsprechend mißbraucht. Beispielsweise um festzustellen, was man gerade fern sieht.
Android 9 soll hier einige Sicherheitseinschränken bringen (wenn man Google vertraut).

serave, 23. Februar 2018, um 17:42

@Hannes: Danke. Man muss fairerweise sagen, dass auch die manuelle Überweisung angeboten wurde. Danke hierfür-.

zur Übersichtzum Anfang der Seite