Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Schafkopf-Strategie: Wahrscheinlichkeitsrechnung

Frage: Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit dass die Unter beim Wenz zamstehn?

Antwort: wenn ich ihn spiel 100%.

-.- TILTNESS!!!!

es gibt Tage da stehen sie 100 % beisammen, dann wieder Tage, da geht jeder Schmarren. Ich hab schon mit einer Hand voll Trümpfe verloren und dann wieder Spiele gewonnen, die ich eigentlich nur gespielt hab, damit ich nicht zusammen werfen mußte.
Also pauschal kann man das nie sagen.

des wichtigste ist nur "Lächeln beim zahlen"

richtig, immer denken - der Gegner ist das Finanzamt - dann gehts leichter.

Ich schätze ca. 1,5 (1,3?)-1 dass sie nicht zusammen stehen. :)

es kommt immer drauf an... mal stehn sie zammen, mal nicht. Ich würd dir empfehlen, die mitspieler kurz zu fragen, ab und zu bekommst auch eine antwort.
Die wahrscheinlichkeit wiederum eine richtige antwort zu bekommen steht in den sternen, genau so wie mit den wenzen.

Gut geschaetzt, volume...: 69,57%.
Aber fian surf und an fuoco ned schwer genug..:
http://www.sauspiel.de/forum/diskussionen/359...

Ich haett da vielleicht a schwierigere Aufgabe. Die hab ich im Spiel 46464838 drin...

surf, kannst du mir des mal ausrechnen, bitte..?

ich korregiere meine aussage die chance dass die unter zam stehn liegt bei mir bei 101% . ....................................................

naja, 69% is ja de Wahrscheinlichkeit...pure Mathe quasi.
Dann kimmt ja nos Koennen dazu. Des muass ma addiern nach Adam R. In deim Fall aiso 101-69=32%.
Basst scho, oder.
:)) har.

;)

ihr habt noch die Erdanziehungskraft vergessen...so haut das bei euch dann nicht hin

32% * (9,81 m/s² / pi) = 99,923%, dass die Wenzen zusammenstehen. Das kommt schon gut an die erste Einschätzung hin :p

sog i jo

Des mit der Gravitation is so ned ganz richtig. Man muss ja bedenken, dass die bei jedem Spieler berücksichtigt werden muss. Dann hebt sich des wieder auf. Macht höchstens an Unterschied wenn einer vom Marianengraben aus spielt und der andere vom Mt. Everest. Wobei wirklich merkbare Unterschiede in der Kartenverteilung da auch nicht bestehen. Deutlich merken tut mans natürlich, wenn einer von der ISS aus spielt.

zefix, und i hab ma denkt des merkt scho koaner...

@ Hundsgrugga: stimmt so ned ganz, in fast jedem 3. Fall stehen die zam. Also genau andersrum :P

@ chief3d:
Das zu Überschlagen ist auch ganz einfach. Verteil 6 Karten auf 3 Leut. Da drunter 2 "gleiche".
dann unterscheidest nur noch mit 0/1 für kein wenz/1 wenz.
Dann kommst auf 3 von 9 fällen, in denens zamstehen. Ist in dem Fall bisserl weniger, weil du viel mehr Karten verteilst.

bsp:
hier zamstehend
Sp1 Sp2 Sp3
11 00 00
00 11 00
00 00 11
= 3 mal
hier ausananda:
10 10 00
00 10 10
10 00 10

01 01 00
00 01 01
01 00 01
=6 mal
3 von 9 macht a drittl :)
so einfach gehts. Ist allerdings staaaark abstrahiert, aber zum Überschlagen reichts.

@ chief3d: immer an Andi Brehme denken: "haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß"

basti sers,
bisd scho wider voll im sdudium
des sin aber 4 leud dener di kartn gleich-mässig gebn wern
MT tröst nern? bitte

du verteilst in dem Modell ja nur no 2 wenzen auf 3 leit :P hoasst, 0 ka wenz 1 a wenz. verstehst ^^

basti wenn du mit 8 karten nur spielst stimmt das natürlich .
sonst ist es falsch .

ganz lesen, dann nommal nachdenken, dann nochmal lesen :)
i weiß, das das so eigtl ned stimmt. Aber für die Tendenz paßts. Hab ich ja gschrieben.
Immer auf die kleinen diggn :(