Tratsch: Die 'Große Karte' - Antarktis

hansolo_forever, 16. September 2017, um 19:27
zuletzt bearbeitet am 16. September 2017, um 19:28

Hab' aus Langeweile mal den Bereich 'Hilfe + Kontakt' angeklickt, und da wiederum den Unterpunkt 'Karte'. Da sieht man doch tatsächlich die Anzahl von (gerade aktiven ?) Sauspielern, über den nicht-Mercator-projezierten Globus hinweg.
Und da sehe ich doch tatsächlich in der Antarktis 5 (FÜNF !) Schafkopfer... drei da und zwo woanders !
Wer seid ihr ? Verschollene bayerische Seefahrer oder deren Nachkommen, die verzweifelt auf Rettung warten ? Oder haben Scott und seine Leute dank der konservierenden Kälte doch bis heute überlebt und eigenständig das Schafkopfen neu erfunden, um sich die Zeit zu vertreiben ? Schnitzt ihr eure Karten aus Eisblöcken ? [...]

Fragen über Fragen...

Lizzy-die-Erste, 16. September 2017, um 21:50

Is da jemanden langweilig???

Traumbefreiter, 16. September 2017, um 22:04

awa, lizzy ... er verfolgt nur des oidn schnallis' spuren als trapper 😄

spielfuehrer, 16. September 2017, um 23:21

ich denke ja, dass er mich als den erfolglosesten threadersteller@sauspiel.de ever ablösen möchte. :)

hansolo_forever, 17. September 2017, um 00:01
zuletzt bearbeitet am 17. September 2017, um 00:02

Du wirst lachen, aber als ich den post losgejagt hab, dacht ich mir fast genau das Gleiche ;)

War aber schon halbad seriös gemeint, is doch a faszinierender Gedanke, so Online-Schafkopfer auf'm Ross-Schelf...

Esreichen61, 17. September 2017, um 06:44

Es kann doch jeder eingeben, was er will in der Karte. Da kann er gemütlich im Biergarten in München sitzen und so tun, als spiele er vom Nordpol oder Südpol

hansolo_forever, 18. September 2017, um 19:40

Is mir in meiner grenzenlosen Naivität auch erst hintnach aufgfallen - ich kenn ja selber einen, der von Timbuktu aus spuid... (oder besser gsagt: postet, weil mehr macht er ja nimmer)

krattler, 20. September 2017, um 22:05

Ein Geistlicher und ein australischer Schafhirte treten bei einem Quiz gegeneinander an. Nach Ablauf der regulären Fragerunde steht es unentschieden, und der Moderator der Sendung stellt die Stichfrage, die da lautet:Schaffen Sie es, innerhalb von 5 Minuten einen Vers auf das Wort Timbuktu zu reimen?Die beiden Kandidaten ziehen sich zurück. Nach 5 Minuten tritt der Geistliche vor das Publikum und stellt sein Werk vor:I was a father all my life,
had no children, had no wife.
I read the bible through and through
on my way to Timbuktu.Das Publikum ist begeistert und wähnt den Kirchenmann bereits als den sicheren Sieger. Doch da tritt der australische Schafhirte vor und dichtet:When Tim and I to Brisbane went
we met three ladies cheap to rent.
They were three but we were two
so I booked one and Tim booked two.

alles klar jetzt, herr des hanfs?

hansolo_forever, 20. September 2017, um 23:37

Schöne Grüße nach Timbookedtwo - Scheißwitz..

astro, 21. September 2017, um 12:54

hat aber scho irgendwas...

zur Übersichtzum Anfang der Seite