Verbesserungsvorschläge: Wiesn

Spitzklicker, 16. September 2017, um 12:27

Ozapft is! Ich vermisse die Wiesn Deko :-) Prost

Spitzklicker, 17. September 2017, um 10:30

Immer no koa Wiesn, koa Riesenrad und koane Masskrüg

Hexenblut, 17. September 2017, um 15:44

Geht doch nicht, muss doch alles Kontrolliert und durchleuchtet werden wegen Terrorgefahr.

Al_Pha, 17. September 2017, um 19:24

... wo is die wiesn?????

Hexenblut, 17. September 2017, um 19:31

Bei dir vermutlich in der Nähe, willst doch nicht erzählen, dass einer von München die Wies'n nicht kennt. 😅😅

Ex-Sauspieler #553278, 17. September 2017, um 20:03

Hexe
es gibt auch Menschen , die der Fußball auch langweilt. Dazu gehöre z.B. auch ich.
Dehalb kenne ich auch keinen einzigen Spieler mit Namen.

Al_Pha, 17. September 2017, um 20:28

... hexe, es heißt "wiesn" und nicht "wies'n", das schon mal als kleiner tipp einer eingeborenen 😉
und ich vermisse natürlich die wiesn in der wirtschaft!

Hexenblut, 17. September 2017, um 23:45

Jo-Jo, der wohnt in München. Die Wiesn wissen sogar wir in Schwaben.

Magi12, 18. September 2017, um 00:11

Ist die Wiesndeko jetzt zu teuer??????

Farina, 18. September 2017, um 09:30

Die Wiesndeko gibt's nur, wenn alle am Tisch Oberbayern san.

kamiko, 18. September 2017, um 11:07

ich gönn's jedem^^
- 95 db, da hast nach 2 tagen noch ohrensausen
- viren, bakterien, pilze, ... aber man wollt ja schon lang wieder mal beim arzt vorbeischauen und a schwätzle halten
- die hygiene mit den bierkrügen is ne sach für sich (hatte mal nen ferienjob^^)
- auf die toiletten freut man sich ganz besonders
- dafür zahlt man auch gern die preise für's "minikino und was man von menschen ned erwarten dad"
- allein die schlange zum anstehen ist doch geil; wenn's scho zwickt und drückt grinsens besonders deppert vor sich hin
- mehr besoffene wie sonstwo; einen der kotzt, siehst fast immer
- kontrollen, wo d'hinschaust
- auch wenn die terrorgefahr ned allzu hoch ist... manche brauchen wohl den "kick"
- bis erst mal hinkommst, wenn ned grad U- und S-Bahn fährst
- nen doofen fahrer brauchst auch, der nix trinkt
- am nächsten tag nen kater, das alles z'spät ist
- dann siehst die flecken, von den bänken und tischen, wo se mit ihren latschen rumtrampelt san
- oder du ziehst ne potthässliche lederhosn an, da spielen die fleck, die nimma rauskriegst dann kei rolle mehr
- als frau kannst nur hin, wenn die abschleppen lassen willst und gar keine ansprüch hast, ansonsten geht des angepöbel auf den geist
- wenigstens brauchst keine sorg ham, dass dein geld ned los wirst
....

ich freu mich jedes jahr auf's oktoberfest.
da kannst auch spontan zu jedem guten italiener, bekommst nen super platz und zahlst für ein gepflegtes viergänge menü meist auch ned mehr.
von mir aus könnt zweimal im jahr wiesn sein 😄

Ex-Sauspieler #553278, 18. September 2017, um 11:38

@Kami
hast geschrieben damit geschrieben ist.
schreib romane und such dir einen verlag.

wenn ich das von dir oben lese, spüre ich, dass du nicht aus eigener erfahrung eines besuches am oktoberfest schreibst, sondern einfach zusammen
gesponnene mögliche erlebnise schilderst.

ich mach jetzt lieber mittagsschlaf .
ich werde aus deinem text ned schlau . soll ich dort hingehen oder nicht hingehen ? was wolltest du eigentlich sagen ?

kamiko, 18. September 2017, um 12:12

jojo, du hast wieder mal keine ahnung und davon reichlich ! ich war früher jährlich auf dem oktoberfest - schon weil ich musste, firmenmäßig.
was soll ich jemand empfehlen, der die wahl hat ? bei dir ist's mir egal, denn ich glaub nicht, dass wir die gleichen lokalitäten besuchen; ich denk, wiesn ist schon das richtige für dich - geh du ruhig hin^^.

Ex-Sauspieler #553278, 18. September 2017, um 12:19
zuletzt bearbeitet am 18. September 2017, um 12:21

ich geh in die oper du kulturbanause. bin aber froh, dass du wenigstens ahnung hast. einer reicht schon.

"was soll ich jemand empfehlen, der die wahl hat ? bei dir ist's mir
egal, denn ich glaub nicht, dass wir die gleichen lokalitäten besuchen;"
Meine Antwort:
DAS WÄRE FURCHTBAR !

kamiko, 18. September 2017, um 12:48

du gehst in die oper ?
ach du bist das freundliche männlein, das die karten knippst - nächstes mal begrüß ich dich mit handschlag.

krattler, 18. September 2017, um 13:06

die zeiten mit deinem ferienjob dürften ja minimum 40 jahre her sein, kami.
die hygiene mit den masskrügen so darzustellen ist reine verunglimpfung.......
eine frechheit sozusagen.

kamiko, 18. September 2017, um 13:28

40 zwar ned ganz, aber is scho ne Zeit her;
du meinst, is heut alles anders ?
dein Wort in Gottes Ohr. danach hab ich jedenfalls die Mass nur no wie a Linkshänder trunken, in der Hoffnung, auf der andern Seitn könnt sich's doch scho etwas mehr weggspült ham. (so viele Linkshänder gibt's ja ned)

faxefaxe, 18. September 2017, um 13:29

Du hast einen Ferienjob auf der Wiesn gehabt? Als Spüler?

Ex-Sauspieler #553278, 18. September 2017, um 13:44
zuletzt bearbeitet am 18. September 2017, um 13:47

kami du bestätigst meine vermutung und gilst ab sofort für mich als riesen Klugscheisser !!!

du schreibst : "40 zwar ned ganz, aber is scho ne Zeit her;

du meinst, is heut alles anders ?
"

und ich hatte:
"wenn ich das von dir oben lese, spüre ich, dass du nicht aus eigener erfahrung"
voll erwischt- "hast geschrieben damit geschrieben ist."

kamiko, 18. September 2017, um 13:48
zuletzt bearbeitet am 18. September 2017, um 13:48

@faxe:
nöö, hab ich ned gsagt; im bierzeltbetrieb immer mal woanders.
spüler, fischsemmeln belegen - die kamen in so blauen tonnen), zwiebeln drauf - kamen geschnitten auch in tonnen, die hähnchen vorbereiten (kamen im 7er-pack -oder waren's 6er? egal- völlig unhygienisch ohne folie in so nem braunen karton);
du meinst, die wiesn sei da anders ? hab auch in discos und in gaststätten gschafft - nöö, gastronomie ist schon vertrauenssache und jetzt darfst mir gern vorurteile vorwerfen^^

kamiko, 18. September 2017, um 13:53

jojo, jetzt geb dich doch ned ganz als kasper !
es ist schon ewig her, dass ich im bierzeltbetrieb als jugendlicher gejobbt hab - danach war ich jährlich mit der firma.
denken könnt da helfen, dann kommst selber drauf.

krattler, 18. September 2017, um 13:58
zuletzt bearbeitet am 18. September 2017, um 13:59

kami, du vollschwätzer.....
das gesundheitsamt münchen kontrolliert permanent die hygiene der krüge, die qualität des essens usw.....
zu deiner zeit mag noch von hand gespült worden sein....aber wie gesagt, jahrzehnte her.....
und wenn dir die wiesn net leisten kannst, bleibst eh gscheiter dahoam.... bezogen auf:
"- wenigstens brauchst keine sorg ham, dass dein geld ned los wirst "

Ex-Sauspieler #553278, 18. September 2017, um 14:15

kami- das kind ist für dich leider im brunnen

kamiko, 18. September 2017, um 14:19

"ned leisten können" - haha, kratti, witz des tages und glei sowas von am Thema vorbei.
"können" is was anders als "wollen" und letzteres hat was mit "ned einsehen" zdua^^
dass des Gesundheitsamt früher ned auch kontrolliert hätte und zwar ziemlich scharf, wär mir ganz neu...

was kratti magst mir damit denn jetzt sagen ... dass wir -und das hat jetzt mal gar nichts mit wiesn zu tun, sondern speziell mit Gesundheitsamt, Gastronomie und Lebenmittel ganz allgemein- uns zum Glück so weiterentwickelt haben, dass es Hygienemängel schon seit dem Mittelalter nicht mehr gibt, geschweige denn Gammelfleisch, Fipronil in Eier, Kakerlaken in Küchen usw., wo man gar das Altertum bemühen muss, um das Unfassbare nachzulesen ?
mir macht des nix und euch will ich den Appetit doch ned nehmen. 'n guaten !

kamiko, 18. September 2017, um 14:22

"das kind ist für dich leider im brunnen"
setz doch bitte die medikamente ab - welche du auch immer nimmst - zumindest die, wo im Beipackzettel etwas von "Realitätsverzerrung" steht^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite