Fehlerberichte: Wer kontra gibt, braucht nicht nur 60 Punkte

You, 27. August 2007, um 11:15

liebe freunde der bunten karten.

schon 2x hat mich einer "gestoßen" und nur 60 punkte erreicht. soweit ich weiß, braucht man dann aber 61. könnts ihr des mal ausbessern oder gestaltet sich das als schwierig in der umsetzung.

servus, ich muss nun wieder weiterzocken!

da you

SCHMOIZBAUA, 27. August 2007, um 11:30

nicht wenn kontra übernimmt eingestellt ist

You, 27. August 2007, um 12:30

und was heißt des? aba normal gehört das doch so oder?

Alex, 27. August 2007, um 12:55

Des Thema hatten wir schon so oft....
Ich finde es besser, wenn der Spieler Spieler bleibt..
Kontra zu geben heißt ja nicht, dass man selber 61 erreicht, sondern dass man sagt, dass der Andere die 61 NICHT erreicht.
Genauso wie beim Doppelkopf...Wenn man Kontra ansagt reichen bereits 120 Punkte zum Gewinn.

Wuidschuetz, 27. August 2007, um 20:56

...der Meinung bin ich auch. Wenn ich Kontra gebe, werde ich deshalb nicht zum Spieler!

leo32, 27. August 2007, um 23:12

da hob i mal frage: wenn i kontra geb, dann spiel i doch au trumpf a, oder? un spuit dann der eigentliche spieler weiter trumpf oder wie isch des???

aufdieOide, 27. August 2007, um 23:38

kommt ganz auf deine Karten an. Wenn du meinst, du bist trumpfmäßig besser aufgestellt, spielst du Trumpf an.

leo32, 27. August 2007, um 23:40

assoo danke

i geb sowieso in der regel nur dann kontra, wenn i glaub, dass i trumpfmäßig besser aufgestellt bin. also von dem her...
lg

Alex, 28. August 2007, um 00:13

Also ich spiel eigentlich auch wenn ich Kontra geb Farben an...um zu Erreichen dass der Re-Spieler raus muss...denn ich spiele grundsätzlich auf Reactio...das heißt, ICH reagiere auf den Player und net er auf mich. ;)

No_AmId, 14. Juli 2008, um 20:59

hmm, naja, kommt drauf an, WIE gut meine Kontra-Karten sin ;)

aber ich kenns eigentlich auch nur so, dass man als Kontra-Spieler 61 bzw 31 haben muss - Re drehts dann wieder um...

So spieln wirs RL und ich habs noch nie anders gsehn oder gehört, ich war richtig schokiert, als ichs bei Sauspiel s erste mal gsehn hab, und nich nur wegen meinen -10,00€ XD

Schnellei, 14. Juli 2008, um 21:02

Kommt darauf an wo du spielst. Bei den einen übernimmt Spritze bei den anderen nicht :-)

aufdieOide, 14. Juli 2008, um 23:27

Ein fast 1 Jahr altes Thema hochzuholen, ist rekordverdächtig! ;)

I7dieWurst, 15. Juli 2008, um 08:00

@Alex:
Beim Doppelkopf gewinnt Kontra mit 120 doch nur, wenn keine Ansage getätigt wurde. Wenn man Kontra sagt, braucht man da auch 121.

Thanathan_vF, 15. Juli 2008, um 08:24

immerhin benutzt er die suche!

Gaudibursch, 15. Juli 2008, um 08:42
zuletzt bearbeitet am 15. Juli 2008, um 08:43

des erinnert mich irgendwie an Farbwenz.... die einen spielens so, die anderen so.In Frangen sagt man Ebbira, in Bayern Kartoffeln. Man muss nicht immer glauben, dass das was man selber macht oder gewohnt ist auch das nonplusultra ist. Ist Dein Glaube, oder Deine Religion wirklich die Einzige und Richtige? Gibt es wirklich einen Gott? Und warum nur einen? Ist unser Verständniss von Demokratie wirklich besser als Diktatur? Ist unsere westliche Lebenseinstellung wirklich den anderer Länder überlegen? Und müssen wir wirklich anderen Kulturen diese aufzwängen? Irgendwie muss ich ganz spontan an USA denken...

Hundsgrugga, 15. Juli 2008, um 10:30

"in bayern sagt man kartoffeln"...
wo kimmst na du her, sog moi, zuagroast oder wos...
Kartoffeln san Eapfe. (der duemmste Bauer hat die groessten Eapfe)
nicht zu verwechseln mit Epfe, das sind Aepfel.

Gaudibursch, 15. Juli 2008, um 10:35

zum einen heißts wenn dann erdeapfe, und zum andern is das Niederbayrisch, was außer den Niederbayern eh keiner versteht und sprechen mag. In München is das a Kartoffe. Punkt.

Hundsgrugga, 15. Juli 2008, um 10:45

armes Muenchen. A Weisswuascht hams aber an Dialekt koan.

Moped-Done, 15. Juli 2008, um 10:49

Minga hoasd des ;-)

und außadem: A Weißwuaschd hamms, aba koan Dialekt ned!

Thanathan_vF, 15. Juli 2008, um 10:59

des hasd grumbiere!

Schnellei, 15. Juli 2008, um 11:01

Ich dachte in diesem Thread gehts ums Kontra? ;-)

Hundsgrugga, 15. Juli 2008, um 11:12

mittlerweile nimma. Is ausserdem eh scho oiss gsogt. Kontra uebernimmt oder ned is a ausmocher Sach.
nowos gaudi: "zum einen heißts wenn dann erdeapfe"...
sog des zu am Niederbayern und du outest di sofort als Preiss - oder Muenchner vo mir aus.
Erdeapfe hiesse Erdkartoffel...Erepfe waer korrekt, naemlich Erdaepfel.
Aber als Sideburnsner versagst ja eh gern, hob i recht.

ha, 15. Juli 2008, um 11:22

Wie sagt der Exilbayer:

"in der Bahn iss ja no ganga; do hob i no koide Schnitzln mitghabt, und an Erdepfe-salad , ausm Glaasl. Ober do herom? An Erpfesolod mit Mayonnaise verhunzt wollns, dass i essn soll."

Man sieht also: der bairische Dialekt toleriert vieles, aber KARTOFFE mit sicherheit ned, ihr Isar-Preissn :-)

Gaudibursch, 15. Juli 2008, um 12:12

..."Erdeapfe hiesse Erdkartoffel...Erepfe waer korrekt, naemlich Erdaepfel."

??

Hundsgrugga, 15. Juli 2008, um 12:33

o mei...:
Erdapfel = Kartoffel
Erdkartoffel = Wortneuschoepfung.

zur Übersichtzum Anfang der Seite