Verbesserungsvorschläge: An ersten Laufenden bezahlen.

chris1968, 01. Juli 2017, um 13:59

Hallo. Ich wollte mal eure Meinung erfragen. Evtl wurde mein Anliegen auch schon mal diskutiert, ich habe aber nichts gefunden. Ich fände es gerechter wenn hier bei sauspiel ab dem ersten Ober bzw. Unter gewertet werden würde. Ich denke das derjenige, der zB einen Farb Wenz ohne Eichel und grün Unter spielt dies auch mit Punkten bzw Geld belohnt bekommt so wie derjenige der einen mit drei Laufenden spielt. Da würde in meinen Augen zumindest manchmal auch der Mut und /oder auch die Spielstärke honoriert werden. Wie denkt Ihr darüber???

steinharter, 01. Juli 2017, um 14:06

bei farbwenzen so zu zahlen wie bei wenz und geier (ab 2 laufenden) fände ich ok , ab ersten ober ist schon a bisserl krass bei solos wie gehabt ab 3...
wäre jetzt mein vorschlag...

Helmut, 01. Juli 2017, um 14:11

Oder einfach so akzeptieren wie es ist 😜

chris1968, 01. Juli 2017, um 14:37

Aber doch auch bei Solo wird ja so immer der belohnt der schon das leichtere spiel von Haus aus hat...

Hexenblut, 01. Juli 2017, um 15:19

Chris denk dran, du musst das dann auch für die verlorene oder eben von den Mitspielern gewonnen Unter oder Ober mitzahlen. Was sparst du dann dabei. Ist doch nicht mal das schreiben wert.

Esreichen61, 01. Juli 2017, um 15:30
zuletzt bearbeitet am 01. Juli 2017, um 15:31

Nur die negativ laufenden zählen ab einen laufenden, aber nur wenn man gewinnt.
Ebenso Kontra und Re.

chris1968, 01. Juli 2017, um 16:38

es ist gerechter... schau der mit dem laufenden bekommt immer mehr Punkte /Geld . Wenn jedes Spiel ab dem ersten Ober bezahlt wird ist es immer gleich bewertet für alle, egal was jemand spielt.

Esreichen61, 01. Juli 2017, um 16:43

Dann kann Mans glei weglassen mit den Lauf

tasch, 02. Juli 2017, um 04:29
zuletzt bearbeitet am 02. Juli 2017, um 04:33

viel wichtiger ist das man nur spielen darf wenn geklopft ist: ned glegt - nix wert! diese endlose 10erl rumschieberei muss bekämpft werden - und war auch schon immer so!
auch a gscheide Henne gehört her, jeder Klopfer verdoppelt die Einzahlung in diese wenn nicht gespielt wird!
Nur so rollt der Rubel und man kann auch was gewinnen, meinetwegen alle Läufer auch noch einzeln abrechnen und auf alle Regeln scheißen, das wär mal ein richtiger Schafkopf! 6er auch noch rein und 5er drucken lassen! jetzt wird geschafkopft! jeder 10 Karten und auf die ersten 5 ist fast immer ein Klopfer drin! oder 5 mal 2 ausgeben und bei 6 Karten darf man noch klopfen!

kamiko, 02. Juli 2017, um 07:34

ich weiß auch nicht, was da "gerechter" sein soll.

das mit den laufenden ist doch generell ein witz.
wenn jemand 2 lfd, hat ist es viel leichter, als wenn ihm die oberen abgehen; und mit 6 lfd. ist es doch gar keine kunst mehr. was wird da eigentlich "belohnt" ?

also wenn schon, dann wäre es wohl gerecht, dass man für eigene laufende gar nichts bekommt (eher sogar noch abzüge^^); nur dann belohnt wird, wenn sie der gegner hat und dann von mir aus ab 1, weil dann mit jedem laufenden die schwierigkeit steigt.

chickenwilli, 02. Juli 2017, um 10:30

Warum sollte man hier irgendetwas anders machen als im realen Schafkopf.
Es gibt zwar regionale Unterschiede in vielen Details. Da musste man sich auf eine Variante einigen.
Aber neue Regeln konstruieren weil es gerechter sein sollte? Meiner Meinung nach abwegig.
Der Bezug zum Schafkopf sollte erhalten bleiben.

zur Übersichtzum Anfang der Seite