Tratsch: Weinend/beleidigt abhauen

schafkopfhorst, 09. Juni 2017, um 14:23

Langsam wirds lächerlich!
Es kommt aus meiner Sicht immer häufiger vor, dass Leute kommentarlos den Tisch verlassen, wenn:
- Sie ein Kontra geben und verlieren,
- Wenn jemand anderes wie sie ein teuriges Solo gewinnt,
- Wenn man mal nen Schluck Bier trinkt und dadurch 5 Sekunden keine Karte gelegt wird,
- Wenn sie mal eine Runde keine guten Karten kriegen
etc.
Kommt es euch auch so vor??
So kommt doch keine gscheide Runde zustande.
Wenn die eigene Frustrationstoleranz gegen Null geht sollte man nicht Schafkopf spielen, dass ist zumindest meine Meinung :-)
Vielleicht bilde ich mir das nur ein, aber bei Schafkopfturnieren sehe ich nicht so oft Leute weinend den Saal verlassen ;-)

Lg - Euer Horst

Landmaus, 09. Juni 2017, um 16:06

weinen reinigt die seele...

Hoofer, 09. Juni 2017, um 19:51

bist doch ein "alter Hase", nach einem Jahr Sauspiel hab ich mich an solches Verhalten gewöhnt, was soll`s!

kellermann, 10. Juni 2017, um 14:54
zuletzt bearbeitet am 10. Juni 2017, um 14:55

Bin ehrlich wenn ich ein schlechtes Kontra gebe, oder schlecht lege dann drücke ich einfach die beenden Taste und lege mich ins Bett. Hat zwei Vorteile erstens ärgere ich mich nicht und zweitens kann mich auch niemand beschimpfen. Und wenn ich live Spiele dann werfe ich halt mal den Tisch um oder zerreiße die Karten.

Esreichen61, 10. Juni 2017, um 20:22

Ich bin mir sicher du drückst noch die Pause Taste und in der Wirtschaft schüttest einem no des Bier drüber

Annesil, 10. Juni 2017, um 22:51

unsportlich ist das!

sojawasch, 10. Juni 2017, um 22:57

#734.555.090

nachdem die sau rausghaut worden ist hat er gleich betrug gschrien und gesperrt
dummer bub halt

tasch, 10. Juni 2017, um 23:15

wenn ich jeden Fall auflisten würde wärs dann der längste Tread..
Aber so macht Schafkopf erst richtig Spaß!
wenn sich wer ärgert!
ein bisserl gut zureden und nebenbei vor lachen fast vom Hocker fallen.. ;-)

schafkopfhorst, 12. Juni 2017, um 15:38

Ihr habt schon recht! Mich nervts halt, dass es immer so lang dauert bis mal ne gscheide Runde zammkommt. Mit Leuten,die bei jeder Kleinigkeit gleich abhauen ist das natürlich nur schwer möglich.

Feixerix, 12. Juni 2017, um 22:59

Ich geb dir Recht Schafkopfhorst....man muss natürlich beide Seiten sehen....wenn man an einem Tisch mit einem oder sogar 2 Vollpfosten sitzt, die einem die Spiele kaputt machen, muss man die Flucht ergreifen...also eine Änderung der Einstellungen sollte man vornehmen. 1. Mindestverweildauer (z.B.12 Spiele), sonst Punkte- bzw, Geldabzug. 2. Im eigenen Profil festlegen, wer überhaupt an den Tisch darf (Klopferquote oder Gewinn/Spiel oder Punktstand). 3. Alternativ so etwas wie Ligen oder Klassen schaffen, damit das Niveau am Tisch passt....oder irgend eine andere Lösung....technisch sehr leicht umzusetzen, aber es fehlt wohl am Willen....

Balu15, 13. Juni 2017, um 17:19

Ich muß meinen Vorgängern recht geben. Wenn man mit 3 Wenzen und einer AS nicht legen darf, mit was dann. Und so ein dummer Bub sperrt einen dann aus Wut weil man den Wenz gewinnt!!! Das macht keinen Spaß.Eichel-UnterGras-UnterSchellen-Unter

Al_Pha, 13. Juni 2017, um 17:26

dingdong

kamiko, 13. Juni 2017, um 17:55

feixerix, meinst du wirklich das gleiche wie horst ?
ich verstehe ihn so, dass er einzig kritisiert, dass die spieler so schnell abhauen (kommen nicht mit der kleinsten schwierigkeit zu recht)
- da verstehe ich ihn sehr gut.

er ist aber doch nicht wählerisch - sagt nicht, dass andere er mit viel schlechteren nicht spielen mag, nur sollen sie nicht so schnell einknicken.

warum willst du "ligen oder klassen" einführen ?
mit anfänger -wenn sie sich nur etwas bemühen-spielte ich immer gern, genauso mit spieler, die besser spielen.

mit einem anfänger muss man ganz anders aufpassen "warum zieht er das ?", "was könnte er denn noch haben ?" als mit einem standardfutzi, der so spielt wie alle anderen - da ist's manchmal schon langweilig.
ist doch eine herausforderung, auch mit einem anfänger als partner ein spiel zu gewinnen.

hansolo_forever, 13. Juni 2017, um 21:31

kami, 100% d'accord - es ist ähnlich wie beim Schach, wo Turnierspieler mit Anfängerzügen oft nix anfangen können, weil sie die höhere Logik dahinter zu verstehen suchen - die dummerweise aber nicht existiert...
08/15-(Karten- )Geschmeiße ist tatsächlich auch langweilig, darum spiele ich am liebsten mit den 'wahnsinnigen' Spaßvögeln wie dem ta...ch (Name von der Red. geändert), weil da ist UNVORHERSEHBERES garantiert, Wahnsinn hat Methode und der Sausagg gwinnt au no immerzu.... ^^
Und ganz wichtig: egal wer welchen Scheiß zsammspielt, es fällt nie ein böses Wort, höchstens mal ein kleiner Kommentar mit Augenzwinkern - so muß das...

zur Übersichtzum Anfang der Seite