Verbesserungsvorschläge: Dummklopfertisch

Gersim, 16. April 2017, um 10:20

Wie wäre es einen Dummklopfertisch zu machen, es ist Schade das immer mehr mit Scheissdreck legen Wahnsinn kein Wunder das manche mich eingeschlossen sehr aggresiv reagieren und teilweise sehr beleidigend sind. Mein Vorschlag wäre Tische unterteilen mit Prozent Klpfer zum Beispiel 0-20% 21-40% 41-50% und drüber einen Dummklopfertisch zu gründen

Hexenblut, 16. April 2017, um 10:32

Sucht euch doch einfach Freunde, die euch angenehm sind und mit denen ihr dann spielen wollt und macht Freundestische auf. Allerdings muss man dann Mitglied sein. Aber wer Komfort will, muss hallt auch dafür ein paar Euronen locker machen.

Gunthu, 16. April 2017, um 11:58

👍

chickenwilli, 16. April 2017, um 16:02

Klopfertische müssen her. Immer muss man mit welchen spielen die zu dumm zum Klopfen sind.

hansolo_forever, 16. April 2017, um 17:16

Die elenden Deppn-NED-Leger !!!
genau, willi - die machn einen richtig narrad, wenn man mal wieder an Du hat und keiner legt einem rein...

tasch, 16. April 2017, um 17:25

sowas kotzt mich auch an! so selten das 3 mal geklopft ist! wie soll man da noch was gewinnen können?
würde auch exta Tische machen:
50% - Ende auch mit 2mal Kontra und 2 mal re!
30% - 50% standart Einstellungen
und unter 30% einen Watttisch!

Akteur4815162342, 16. April 2017, um 18:02

Wenn einer viel klopft, hilft nur eines: selber viel klopfen!

So gleicht man auf lange Sicht das Ungleichgewicht aus und macht genauso viel Punkte im Schnitt, wie ohne Klopfen!

Klopft um euer Leben!!!

lu57, 29. April 2017, um 17:54

KLOPFERTISCH MUSS HER !!!!!!!!!!!!!

saufrech, 29. April 2017, um 18:56

Ich spiel gern klopfertisch, ist aber manchmal mühsam bis vier leute beinand sind die immer fair alle klopfen. Mir würde es gefallen tische anzubieten mit einem tarif so als wenn vier mal geklopft ist also 160, 320, 800. Dann könnten auch die die immer jammern weil zu viel geklopft wird an diesen tischen spielen, weils ja nur ein höherer tarif ist. Übrigens: punkte kann man trotzdem mehr an normalen tischen machen wenn man taktisch richtig klopft!

faxefaxe, 29. April 2017, um 19:10

Ich verstehe den Reiz, um einen höheren PUNKTE-Tarif zu spielen nicht. Bin aber ehrlich interessiert an Erklärungen!

Esreichen61, 29. April 2017, um 19:21

Man mag in schnellerer zeit mehr punkte machen.

Oder welchen Reiz gibt es sonst, überhaupt um Punkte zu spielen?
Genauso wenn man legt. Was hat das um Punkte für Anreiz?

Helmut, 29. April 2017, um 19:24

Der Reiz um Punkte zu spielen ist doch klar. Nicht jeder will im Internet um Geld spielen.

saufrech, 29. April 2017, um 19:31

Wennst ohne klopfen spielst dann musst an höheren tarif spielen um annähernd den gleichen gewinn machen zu können als mit klopfen.wennst um geld spielst und 10 / 50 ohne klopfen spielst im gegensatz zu 10/50 mit klopfen ist das langweilig. Bei tarif z.b. 50/200 ohne klopfen ist das auch wieder interessant weil der gewinn und verlust annähernd gleich sind als bei 10/50 mit klopfen.wenn ein tisch ohne klopfen eingeführt würde und gute spieler sich nicht mit klopferspieler vergleichen können weil es bei 10/20/50 ohne klopfen einfach nicht möglich ist 10 bis 15 punkte/spiel zu machen, dann ist es einfach uninteressant!

Hexenmeister, 29. April 2017, um 19:42

Gespielte Spiele0 insgesamt, davon --- lange Karte--- Spieler, --- Partner, --- GegenspielerAngesagte Spiele (davon gewonnen)--- Sauspiele (---)--- Farbwenzen (---)--- Geier (---)--- Wenzen (---)--- Farbsoli (---)Aggressivität--- Klopfer, --- Kontra und Retour

Von was redest du??????????

saufrech, 29. April 2017, um 20:44

Der reiz wenn man um punkte spielt ist ja nicht einfach dass man Millionen punkte macht, sondern dass man sich mit anderen spielern irgendwie messen kann. Ich spiel übrigens sehr gern oder sogar lieber auch um geld, aber da mag ich die annonymität des internets nicht und spiel real. Ausserdem gönn ich den tribut da schon lieber unsern gastwirt

faxefaxe, 29. April 2017, um 21:22

Ich verstehe voll, wenn jemand gern um Punkte spielt, tue ich auch oft.
Aber es wird ja nur der Faktor erhöht, wenn alle legen, oder?

Esreichen61, 29. April 2017, um 21:25

Wenn man immer mit den selben spielen würde und alle würden legen bringts nix.

Aber anscheinend hoffen bei diesen kurzen zusammenkünften die Spieler, dass genau sie selber die super Spiele mit X laufenden bekommen und gewinnen. Am besten noch den einzigen Tout des abends.

Das ist so wie mit den Dauerklopfern im normalen Spiel:
Ich hab da immer das Pech, das genau alle anderen die Hammer Spiele bekommen und ich nicht.
Subjektives Empfinden.

chickenwilli, 29. April 2017, um 21:42

Klopfertischen bieten die Möglichkeit in kurzer Zeit viele Punkte zu machen. Wenn du das Spielen beherrscht, kannst du dich darauf einlassen. Du hast dann gleich einen Punkteschitt von z.B. 80Cent/Spiel wenn du bei Tischen ohne Klopfen 10Cent/Spiel hättest. Bei den Spielen ist der Adrenalinspiegel deutlich höher. Es ist mir dabei egal, dass es nur um Punkte, für die ich mir nix kaufen kann, geht. Ich kann es aber auch Vertragen wenn ich an einen Abend mal 30000 Punte verliere.

Meiner Erfahrung nach halten sich nur gute Spieler dauerhaft an Klopfertischen. An normalen Tischen ärgere ich regelmässig über die Unfähigkeit der Mitspieler. Es gibt auch bei meiner Spielweise jede Menge Luft nach oben, aber die Basics beherrsche ich.

Ich kann nur raten das es mal auszuprobieren.

Esreichen61, 29. April 2017, um 23:13

Wie ist es Willi an klopfertischen:
Ärgerst du dich da weniger um einen easy Fehler als an normalen Tischen?

chickenwilli, 29. April 2017, um 23:52
zuletzt bearbeitet am 30. April 2017, um 00:35

Da passieren meiner Meinung nach weniger Easy Fehler.
Ärgern tu ich mich nicht mehr, da die Spiele im Verhältnis nicht teurer sind. Wenn du gewinnst, dann gewinnst du auch mehr. So gleicht sich das aus.

chickenwilli, 30. April 2017, um 00:45

Ich spiele gerne an Klopfertischen. Die Klopfertische sind in der Regel auch Freundestische. Anders bekommt man auch keinen Tisch zusammen an dem alle Klopfen. Eine Interessengemeinschaft sozusagen.
Es handelt sich dadurch automatisch um lauter Mitspieler die meiner Meinung nach gut und schnell spielen.

Ich werde wegen meiner hohen Klopferquote an normalen Tischen von Mitgliedern gesperrt, obwohl ich da nur normal (20-30%) klopfe. Da wird aber nicht gewartet sondern es kommen dann Bemerkungen wie "Klopferdepp" und ich werde sofort gesperrt.

Am schönsten ist es an Freundestischen egal ob man gewinnt oder verliert.

Esreichen61, 30. April 2017, um 05:40

Und wenn du besser spielst als der Schnitt deiner Freunde, hast viel schneller mehr punkte. Und das tust du anscheinend, sonst würdest ja nimmer klopfertische spielen.
Und das wissen die klopferfreunde und deswegen geht schwer was zsam, weil sie müssen ja mit schlechteren spielen als mit dir

chickenwilli, 30. April 2017, um 07:41
zuletzt bearbeitet am 30. April 2017, um 19:38

Es gehen für mich fast immer Klopfertische zusammen, weil ich genügend Klopferfreunde habe. Ansonsten tut man sich schwer. Ich habe aber das Gefühl dass die Bereitschaft zum Dauerklopfen allgemein steigt.
Es gab ja in der Vergangenheit eine Sperraktion aller bekannten Dauerklopfer. Das war meiner Meinung nach der größte Fehler von Seiten der Admins. Viele Klopfer fühlten sich um ihre Punkte betrogen.
Anschliessend versuchten viele ihre Punkte durch Schiebereien wieder zu bekommen. Zum Leidwesen aller anderen Spieler.

chickenwilli, 30. April 2017, um 08:10
zuletzt bearbeitet am 30. April 2017, um 08:11

Es ist bei uns Klopfer so, dass vor Allem der Spaß am Spiel eine grosse Rolle spielt. Daneben locken die hohen Gewinnmöglichkeiten. Ich ärgere mich aber auch nicht wenn ich mal verliere. Zur Zeit stagniert mein Punktestand.
Es ist nicht so einfach die Faszination von Klopfertischen zu beschreiben. Nur zu gewinnen ist es jedenfalls nicht. Es ist eher eine Spielgemeinschaft ähnlichen Niveaus und des Interesses am Spielspaß.

Esreichen61, 30. April 2017, um 08:45

Ich verstehe, was du meinst , wenn du vom besseren Niveau sprichst an Freundestischen. Da macht das spielen an sich mehr Spaß, weil Schafkopf ohne Fehler einfach mehr Spaß macht.
Aber ich denke, das Niveau ist an Freundestischen besser als an Klopfertischen. Muss aber nicht sein.

zur Übersichtzum Anfang der Seite