Schafkopf-Strategie: Gegen Deppenklopfer hilft nur eines!

Akteur4815162342, 14. März 2017, um 09:48
zuletzt bearbeitet am 14. März 2017, um 09:48

Selbst mehr legen!

Warum?

Ich antworte in solchen Beschwerde-Threads immer: "Wenn alle immer klopfen würden, wäre es egal!".

Warum?

Ganz einfach, alles ist relativ.

Wenn alle immer wenig legen, machen alle mit ihren Gewinnspielen weniger Punkte.

Wenn alle mehr legen, machen alle mit ihren Gewinnspielen mehr Punkte.

Auf lange Sicht ist es prinzipiell egal, ob alle viel oder wenig legen. Schief wird die Betrachtung nur, wen nur einer viel legt. Der macht hohe Gewinne bei seinen Gewinnspielen, aber weniger Verluste bei seinen Verlustspielen, da die anderen bei ihren Gewinnspielen weniger gewinnen.

Korrigiert mich, wenn ich falsch liege!

P. S. Schlechte Spieler verlieren auf lange Sicht immer, egal wie viel sie legen! Insofern hilft gegen jeden Spieler immer: gut spielen!

Allerweltspieler, 14. März 2017, um 09:59

Eine alte Regel besagt: Lege nur frech, wenn du auch frech spielen kannst.
Oder anders ausgedrückt: Je stärker die Gegner, desto ehr gehen wacklige Leger nach hinten.
Das gleiche gilt natürlich auch für wacklige Spiele.

Ich verstehe die Aufreger nur bei blöden Legern, nicht bei blöd gelaufenen.

Akteur4815162342, 14. März 2017, um 10:01
zuletzt bearbeitet am 14. März 2017, um 10:03

Wobei die Grenze zwischen "blöd gelegt" und "blöd gelaufen" häufig Gegenstand der Diskussion sein dürfte. 😄

Am FW-Tisch lege ich mit zwei Unter und einem Ass.

Allerweltspieler, 14. März 2017, um 10:18

Wobei man bei Spielern mit Talent seeeehhhr tolerant denken muss. Real hab ich noch nie wegen Legen Diskussionen gehabt. Eher schon mal wegen Spielfehlern oder in meinem Fall wegen Spielansagen. 😊
Ich sehe auch ohne FW genügend Blätter ohne Ober, auf die man legen kann/soll. (Muss gibt es meiner Meinung nicht)

Eichel-UnterHerz-UnterDie HundsgfickteDie Blaue
Eichel-UnterHerz-UnterDie HundsgfickteSchellen-Zehn
Eichel-UnterDie AlteDie HundsgfickteSchellen-Zehn
...
Man sollte sich weniger Gedanken machen, warum der "Depp" einem z.b. 50 von 100 Pünktli gekostet hat. Sondern vielmehr was sind dem seine Eigenheiten. Kann ich was daraus lernen, oder zumindest kann ich seine Eigenheit zu meinem Vorteil ausnutzen.
Z.B. klopf ich bei manchem Vielklopfer bei normalen Klopfkarten recht zügig. Wenn ich eine bomben erste Hand hab warte ich bis zur letzten Sekunde.

Gunthu, 14. März 2017, um 10:43

2

solotromix, 14. März 2017, um 21:19

ein schwein reicht zum legen ,daumen raus dann und mitfahren

Akteur4815162342, 14. März 2017, um 21:26

So einen haben wir in unserer Live-Runde. Macht sich mit diesem Denken regelmäßig Freunde. 😄

jozi, 15. März 2017, um 00:40

jeder soll legen, wie er meint

Akteur4815162342, 15. März 2017, um 10:23

Das ist es ja. Manche unterstellen anderen beim Legen nicht zu denken. 😉

zur Übersichtzum Anfang der Seite