Tratsch: Schafkopf- Götter

Squatter, 25. Februar 2017, um 18:12

Hallo an alle mit denen ich echt schöne Schafkopfrunden spielen durfte und auch an die Nervensägen denen es nicht schnell genug ging (ich nannte sie Schafkopfgötter und Punktejäger) P.S. die ich überhaupt nicht mag! Ich war auch mal zahlendes Vollmitglied, aber nur solange bis ich wusste wie es hier abgeht (da hab ich mich schon lange abgemeldet!) Für so ne scheiße bezahle ich kein Geld!
Mein Rekord waren mal 17000 Punkte, die innerhalb von einem Sonntag-Mittag auf Null waren (die Punktejäger muß man ja bei der Stange halten! Diese Seite finde ich, so schön wie der Grundgedanke mal war) absolut Scheisse!!!!!!!Dese Seite war einmal der einzige Grund warum ich mich überhaupt bei Facebook angemeldet habe!
Da melde ich mich jetzt auch ab, das brauch kein normaler Mensch.
Machts gut-

geahe, 25. Februar 2017, um 18:16

ned übertreiben, dei Höchstpunktzahl war 14970

Pickle_Rick, 25. Februar 2017, um 18:34

Warum hast Du Dich bei Facebook angemeldet wegen Sauspiel?

faxefaxe, 25. Februar 2017, um 18:54

Nach 320 000 Punkten Verlust und sieben Verlustjahren infolge kann man auch mal Konsequenzen ziehen (wenn einem Erfolg wichtig ist).

Pickle_Rick, 25. Februar 2017, um 19:34
zuletzt bearbeitet am 25. Februar 2017, um 19:34

@Squatter: Für die Zukunft auch ohne Sauspiel, Du spielst viel zu wenig. Wenn Du Dir die "erfolgreichen" Leute anschaust, die haben eine Spielquote von deutlich über 25%, gern auch mal Anfang 30%.

Nein, es liegt nicht daran, dass sie bessere Karten bekommen.

Nur mal so als Beispiel, was ich an Deiner Stelle getan hätte:

#707.036.886 - Klares Rufspiel!
#707.020.288 - Nicht ganz so klares Rufspiel
#707.012.710 - An 1 hätte ich da den Geier probiert
#707.037.628 - Rufspiel
#707.027.794 - Rufspiel
#707.025.117 - Den wiederum hätte ich wahrscheinlich nicht gespielt. Diesen Mut musst Dir erhalten!

faxefaxe, 25. Februar 2017, um 19:37

Ja, alles Spiele.
Das zweite Spiele ich auch immer wegen der Hoffnung auf Laufende.

jozi, 25. Februar 2017, um 19:41

immer
immer
immer (+leger)
immer (+leger)
immer (+ kann man legen)
spiel ich auch nicht, weil man bei perfektem trumpfstand noch mit 4 stichen rechnen muss. bei 3-2-1 wohl schon 5

jozi, 25. Februar 2017, um 19:43

Hoffnung auf laufende im 1., 2. und 5. 😉

faxefaxe, 25. Februar 2017, um 19:55

Ja, aber die anderen spiel ich eh, das zweite wegen der Laufenden :-)

jozi, 25. Februar 2017, um 19:59

4 trumpf, farb frei, sau ist für mich immer a spiel (zumindest mit einem von 3 hohen obern, aber manchmal auch ohne x 😄)

Al_Pha, 25. Februar 2017, um 23:55

... ist denn neuerdings hier im forum die "ich beschwer mich jetzt auch mal"-kotz-krankheit ausgebrochen?

chickenwilli, 26. Februar 2017, um 07:58
zuletzt bearbeitet am 26. Februar 2017, um 08:01

Wenn die sich nachher wirklich alle abmelden, dann dürfen sie meinetwegen ihre letzen Worte noch loswerden.
Speziell bei dem Kandidaten ist laut Gästebucheinträgen die eh schon wieder alles klar.
Mancher lernts nie. Aber immer den Fehler bei den Anderen suchen.

kamiko, 26. Februar 2017, um 18:30

mir wurde fast ein jahrzehnt englisch reingeprügelt; seit jahrzehnten lese ich täglich englische fachliteratur (IT).

und dennoch - wenn jemand von den amis anruft, bekomm ich auch heute noch schweißperlen, da ich ganz genau weiß, ich versteh nur jedes siebte wort, das der labert.

wenn möglich, verbinde ich mit meiner kollegin, die keine höhere schule besucht hat, nie einen auslandsaufenthalt in einem englisch-sprachigen land hatte und nicht jahrelang gepaukt wie ich: "bitte, bitte, mach du das".

und ich weiß, sie versteht alles, redet flüssig mit ihm und alles paletti.

ein grundproblem ist da bei mir schon die abwehrende haltung ('ich will es gar nicht können').

woran es im einzelfall (auch beim schafkopf) denn immer liegen mag - es ist nichts schlimmes, wenn man nicht alles beherrscht. aber man sollte zumindest ehrlich zu sich sein und seine eigenen mängel nicht anderen anlasten.

zur Übersichtzum Anfang der Seite