Tratsch: Zu den ganze Threads über das Thema Betrug

kellermann, 19. Februar 2017, um 18:25

Was ich wirklich nicht verstehe ist das sich hier wöchentlich Leute beschweren sie werden bei der Kartenvergabe betrogen. Also erstens ist Sauspiel eine geniale Seite wo man völlig kostenlos, werbefrei 24 Stunden rund um die Uhr in jeder Variation spielen kann. Das gibt es praktisch sonst niemals. Auch beim Poker z.B. verlangen die Betreiber für Punkte Geld ohne die man sonst nicht vernünftig spielen kann. Außerdem gerade um Punkte die man immer frei aufladen kann würde es für Sauspiel doch keinen Sinn machen die Vergabe zu manipulieren. Und ob man nun 5, 10 oder 20 Punkte im Schnitt macht ist doch völlig egal, ich kann mir nichts davon kaufen. Oder ist es den ewig jammernden lieber wenn sie einen Button drücken können das sie alle 10 Spiele einen Tout bekommen? Also mir ehrlich gesagt nicht. Und wenn ich der Meinung das mein Wirt mich betrügt dann gehe ich da nicht mehr hin. Niemand muss diese seite öffnen. Klar ist natürlich eine theoretische Manipulation von so einem Programm kinderleicht möglich. Aber das dürfte auch jedem normal denken Spieler klar sein. Und dann spiele ich eben nicht um Geld wenn ich dieser Meinung bin.

Hexenmeister, 19. Februar 2017, um 18:43

Danke für diesen vernünftigen Beitrag!
Gott sei Dank gibts noch einige normale Menschen!

spielfuehrer, 19. Februar 2017, um 19:00

...zu denen du dich ja auch immer nur allzu gerne zählen möchtest, meisterlein. leider ist das aber nicht so.

sucht doch bitte mal einer den beitrag von unserem sauspiel-greatest, wo auch er zweifel an der grerechten verteilung der karten äußert und rumweint, weil er ständig verliert.

den gibt es nämlich!

jozi, 19. Februar 2017, um 19:11

manche von denen die sich beschweren spielen hier aber um echtes geld ;)

faxefaxe, 19. Februar 2017, um 19:25

Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche.

Dirndl64, 19. Februar 2017, um 19:25

Sehr guter Beitrag kellermann!!
Wenn ich betrogen werde, gehe ich zur Polizei und bringe das zur Anzeige.
Beispiel:
Da-Rockersbacha ist zur Polizei gegangen-zahlendes Mitglied^^.
DR: Herr Polizist, ich werde auf dieser Seite betrogen
P: Um was?
DR: Naja, ich spiele da auch mal um Echtgeld und kriege nur sch...Karten
P: Und?
DR: Ja, dann verliere ich Geld.
P: Werden Sie in irgend einer Art und Weise gezwungen auf dieser Seite zu spielen?
DR: Nein
P: Warum spielen Sie dann, wenn Sie das Gefühl haben, das Sie betrogen werden?
DR: Weiß nicht....
P: Ok
DR: Jaaaa, aber wenn ich in der Wirtschaft spiele, da geht´s immerhin um Punkte, für die man nicht´s kriegt, da krieg ich auch nur sch....Karten.
P: Aha
DR: Jaaa da wird alles manipuliert.
P: Also, ich fasse zusammen; Sie spielen um Geld, werden aber nicht dazu gezwungen, können sich auch jederzeit abmelden, ohne irgend welchen finanziellen Schaden? Zahlen aber jedes Monat freiwillig 5 Eur? Wenn Sie in der Wirtschaft spielen, das sie auch völlig kostenlos können, kriegen Sie auch keine Karten, was ja eigentlich völlig egal ist, da es ja um nicht´s geht?
DR: Jaaaa genau so ist es!
P: Ok, da sind wir aber nicht die richtige Stelle, Sie brauchen einen Arzt.....

spielfuehrer, 19. Februar 2017, um 19:36
zuletzt bearbeitet am 19. Februar 2017, um 19:37

@jozi

ja, depp, das sind dann die, die ja dann fast noch intelligenter sind als die punktespieler, die sich hier beschweren, oder?

(tut mir leid, wenn ich dich hier immer so ganz unverblümt als "deppen" bezeichne. bei dir fällt mir aber sonst nix anderes ein, das es ähnlich gut treffen würde.)

Hexenmeister, 19. Februar 2017, um 19:43

@ersatzspieler was hat sich beschweren mit laufenden Betrugvorwürfen um Punkte zu tun? Und das von Leuten dies einfach ned können.
Du versuchst halt immer wieder mit deinem komischen Gehabe hier wichtig zu sein.
Du bist einfach gar nix!

Hexenmeister, 19. Februar 2017, um 19:44

I glaub des is dem Jozi ziemlich egal als was du ihn bezeichnest!
Man weis ja von wems kommt^^

spielfuehrer, 19. Februar 2017, um 19:50

was heißt da komisches gehabe?

es gibt mindestens einen, glaub aber sogar mehrere beiträge von dir, hier in diesem forum, wo auch du zweifel an der gerechten kartenverteilung äußerst?

und das hat auch doch damit nix zu tun, dass ich hier wichtig BIN! ich weiß gar nicht, was du immer hast mit mir?

Hexenmeister, 19. Februar 2017, um 19:54

Ich hätte nix mit Dir, wenn du nicht einfach immer versuchst mich beleidigen zu wollen.
Man könnte sich auch anderst verständigen.

Hoofer, 19. Februar 2017, um 19:54

sf: als sportler unter ferner oliven, aber im tratsch immer vorneweg, mein`Beifall hast!

Ex-Sauspieler #517548, 19. Februar 2017, um 20:11

Ich geb dem Sf recht, der Hexenmeister ist ein Dampfplauderer.....

spielfuehrer, 19. Februar 2017, um 20:11

du kennst wohl die neuesten fakten noch nicht, hoofer!

19.02.2017:

**3.01 km in 23 min 32 sec**

Hexenmeister, 19. Februar 2017, um 20:20

@Kasperle1000Accounter was willst du denn überhaupt?
Du willst mich ned und dich will Keiner!
Also hat eh kein Wert mit dir!
Thema Ende

Hexenmeister, 19. Februar 2017, um 20:23

Des kommt drauf an bist du 3,01km gelaufen und hast 23einhalb Minuten gebraucht oder ist das der 3km Durchschnitt über 42,195km

Hoofer, 19. Februar 2017, um 23:49

sf, des gfelld ma, du gibsd ned aaf und rennsd etzala scho schneller als ich laafn (gehn) kaa, dränier und mach weida.

Allerweltspieler, 20. Februar 2017, um 13:08

Ihr affen ;-) des is sei Zeit fürs schwimmen - sonst hätt er doch keinen Bikini an.
Und des mit m Beschweren versteh ich schon. Nicht weils hier nicht passt, sondern weil einige halt a gern zu den Gewinnern gehören würden. Dann is es immer besser man ist nicht selber Schuld. So auch die Klopfer, alles mögliche Beschimpfer.
Macht halt mancher sein Selbstwertgefühl an sowas fest.

Hoofer, 20. Februar 2017, um 18:11

@Allerweltspieler
wenn scho, dann w i r Affen....

krattler, 20. Februar 2017, um 18:23

man sollte mit dem begriff "affen" generell umsichtig sein, da sie vermutlich
a) über eine höhere intelligenz, als die meisten user hier verfügen,
b) definitiv über eine weit höhere soziale kompetenz, als die meisten user hier verfügen und c) mein freund grubi auf den zweckentfremdeten begriff (als schimpfwort) äusserst sensibel reagiert.

steffekk, 20. Februar 2017, um 18:26

:)

sojawasch, 20. Februar 2017, um 19:29

ich find das sozialverhalten der "bonobos" in sachen streitschlichtung vorbildlich
sollten wir nicht alle ein bisserl mehr affeln?

Al_Pha, 20. Februar 2017, um 23:18

... ich frag mal im zoo an, ob die noch ein gehege für alle frei haben.

spielfuehrer, 20. Februar 2017, um 23:47
zuletzt bearbeitet am 20. Februar 2017, um 23:51

ach, hairy!

Akteur4815162342, 21. Februar 2017, um 14:39
zuletzt bearbeitet am 21. Februar 2017, um 14:47

Ich nehme an, die Verteilung der Fähigkeiten im Schafkopfspiel über die spielende Bevölkerung folgt, wie so vieles, einer Gaußschen Normalverteilung.

Ich nehme an, die Verteilung der Spieler hier verschiebt sich schon generell in Richtung des spielstärkeren Anteils der Spielerverteilung, denn wer sich auf einer Spielseite zum Thema "Schafkopf" anmeldet, hat verstärktes Interesse am Spiel und daraus folgt meist Erfahrung, Erkenntnisgewinn und höhere Spielstärke.

Diese Verschiebung wird beim Echtgeldspiel noch viel stärker sein und das Spielniveau deutlich höher.

Persönlich bin in unserer Liverunde in der oberen Hälfte der spielstarken Spieler (was auch erst der Fall ist, seitdem ich mich hier mehr mit dem Spiel beschäftige). Das ist hier anders und ich will gar nicht wissen, wie es im Echtgeldspiel um mich bestellt wäre.

Und wenn dann halt so ein mittelmäßiger Spieler, der viel mit mittelmäßigen Spielern spielt (die Wahrscheinlichkeit ist aufgrund der Verteilung hoch), hier her kommt und die Karten um die Ohren geschlagen bekommt, folgt natürlich die Wahrnehmung, hier sei was faul.

Man muss den Menschen einfach ihre Schwächen nachsehen und ich habe auch viele, viele schwache Momente und auch schon Heulsusenthreads veröffentlicht und im Spiel rumgejammert.

P. S. Die höhere Spielgeschwindigkeit tut übrigens ihr übriges dazu. Ich hatte Live auch schon drei Abende in Folge, wo einfach nix zusammen ging. Da zweifelt man aber nicht so an der Welt. Das gibts schon mal.
Drei Abende Schafkopf sind aber vielleicht so 100 Spiele. 100 Spiele habe ich hier in nicht mal 2h. Und wenn so "drei Abende" hier vorkommen, dann hat man halt 2h lang nur miese Karten und nix geht zamm. Durch die analytischen Möglichkeiten hier, wird das alles noch schlimmer.

Live weiß ich nicht mehr, ob ich drei Abende davor 7,80€ und davor 8,90€ und heute 5,80€ verloren habe.

Hier weiß ich aber ganz genau, dass ich gestern noch 25400 Punkte und mehr als 10 Punkte pro Spiel hatte.

zur Übersichtzum Anfang der Seite