Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Geier-Hochzeit-Goasbuk

Hallo
wie sieht es denn mit der entwicklung weiterer spielvarianten aus.

mfg
grüße aus mittelfranken
www.burenzucht-winter.com

Jeden Tag derselbe Mist... Geier, kurze Karten, Farbwenz, Stock, Bettel, blablabla... Ihr segt's des scho, wenn's soweit is!

Genau - lange Karte, kurze Karte, Geier, Ramsch, Schieberrunde, offen Klopfen und zum Schluss kommt noch eine Variante - wer den letzten Stich macht und Mau Mau sagt, hat trotzdem gewonnen - auch wenn er unter 60 ist.

meai gott wie geht denn ihr glei ab
bin das erste mal da und werd glei su a gmachd.
frougn werd ma wol nu derfn odda ned

dahamm spill mas hald as su und ned aneerschd

ja dii frangn widda
almächd nei
mfg
www.burenzucht-winter.com

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Samma lieber froh, dass die Franggn gibt. Wenn die ned wären, hätt ma Sachsen und Thüringen als Nachbarn.

Ansonsten brauchts echt kei Forumspolizei spuin und den Burschen glei amachen, bloss weil er a oft gstellte Frage scho wieder stellt. Wens nervt, der kanns ignorieren, und wer antworten will, macht des besser konstruktiv als destruktiv.

Warum so böse mit den Franken?
Wir regen uns doch auch nicht auf, wenn ihr "Bayern" südlich vom Weißwurstäquator Farbwenzen oder Farbgeier spielen wollt!
Napoleon ist an allem schuld!!!!!!!

Es geht hier net um den Streit ob lange oder kurze Karte.

Sicherlich wäre es nicht schlecht, wenn man für die Nordbayern (ich vermeide jetzt ausdrücklich den Begriff "Franken") eine Funktion für die kurze Karte einbauen würde.

Es stellt sich aber die Frage, ob jede regionale Besonderheit hier aufgenommen werden sollte. Dazu gehören vielleicht auch die Farbwenzen und die Farbgeier.

Ich habe einmal in einem Wirtshaus "drei" Spieler gesehen, die Schafkopf spielten. Als diese am Anfang "reizten" war das auch ein sehr "spanischer" Schafkopf. Am Ende war es mehr Tarock. Das soll nur ein Beispiel geben, was für eigenartige Definitionen von Schafkopf von Ort zu Ort existieren.

Die Entwickler dieser Seite machen sehr gute Arbeit. Alle Wünsche können eben nicht erfüllt werden. Der klassische lange Schafkopf macht doch auch Spaß.

Und jetzt noch was mit den Franken und Napoleon:

Was für Alternativen hattet ihr damals noch?

Das Fürstentum Ansbach (und das war sehr groß in Franken) hat zu Preußen zu der Zeit gehört. Naja, dann müßtet ihr heute Skat und Doppelkopf spuin.

Das Herzogtum Franken (vornehmlich Würzburg) stand unter österreichischer Verwaltung. Eigentlich ist das nicht einmal eine Alternative sondern eine Zumutung.

Und überhaupt, hat sich doch Coburg nach dem Ende der Monarchie freiwillig für Bayern entschieden.

Damit haben wir schon die größten Gebiete in Franken historisch abgegriffen. Es ist doch in Bayern bessern als bei den anderen. Und wir haben euch doch auch gern, auch wenn ihr mit der kurzen Karte spielt. ;-))

Mir ghörn doch alle zam. Franken, Bayern, Schwaben und Pfalz (auch wenn die rheinischen Pfälzer nimma dabei san).

Recht hast! Wir sollten uns alle wieder lieb haben und Schafkopf spielen. Für die Norddeutschen klingen wir, obwohl regional sehr verschieden,eh alle gleich.

Achtung, es wird nicht nur außerhalb Bayerns mit der kurzen Karte gespielt, vor allem auch in Edelbayern (i.e. nördliche Oberpfalz) und großen Teilen der Oberpfalz und Niederbayerns!
Ansonsten muss des Gezanke mit die Frengggn scho so sein, is je ned bös gmeint. Auch wenn der Altdorfer da als großer Integrator a Ausnahme macht ;-)
Nix für unguad! Viva Franconia!

Dieser Eintrag wurde entfernt.

UG du sprichst mir aus dem Herzen ;)

und dabei fahren wir nicht einmal mit Wohnwagen!Das muß uns erst einmal einer nachmachen.

Und Fuassboi spuin kennas a ned.

ja serwus
i glaab is sbinn
is ja wii im kinnergadn bai aich doa
mir is des suwos fo wurschd mit denne moosbüffel doa.
und wenn mir ned fuasbol spüin kenna dann ligsd am göid die bleeden bayern hom halt zvüi des is allas.
und bloaß wail mir kurze spüin wolln braachds aich doch ned glai su affiarn

dii glubbara werns aich alle nu zaign
allmächd nai des wird scho nu

@madders24: Recht host! Und da Glubb haut de Brema morgn nauf. Dann schaut de Welt scho wieda gaaans anersch aus!

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Er kanns nicht lassen.... er kann es einfach nicht lassen..... ;-)

(@Altdorfer: Alles nur Minderwertigkeitskomplexe... ich sage nur: DAH *breit grins*)

etz,wo unser geliebter Landesfürst ein Franke sein wird, gibts blos no Bratwürscht zum Essen und kanne Weißwürscht mehr. A Sprachmäßig wird sich einiges ändern! Ab sofort wird an alles a"la"drogängt, weil a biss"la " Spaß des
gegeseitig ärgern a macht. Soll ja nett bös sei.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Die Halbital-i-ener haben hier bereits ihr eigenes Tottiorum, Spatzl. Du bist nicht up to date...!

an Tutut
aber klar! mir franken sinn ja a ganz nette Leit!

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Joa ein Frankenforum wäre toll..bei manchen Beiträgen verstehe ichs echt net, weil ihr so einen starken bayerischen Dialekt schreibt^^

wenn die soweitermachen, ne tutut
dann spielt doch alleine
der scheißkindergarten mit bayern und franken geht mir auf den sack, das grenzt ja schon fast an rassismus was hier abgeht