Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Sportwetten

Ich habe eine Frage an Profis in Sportwetten.

Kann mir hier jemand erklären, wo der Unterschied
zwischen den beiden nachstehenden Spezialwetten liegt.

Spezialwette 1: Tipp auf DOPPELTE CHANCE 1/0

Spezialwette 2: Tipp auf HANDICAP 1 (bei Handicap
1:0)

Es geht einmal um die grundsätzliche Frage, wie der
Spielausgang bei den beiden Spielen sein muss, damit man diese Wetten gewinnt.
Wer muss gewinnen oder reicht auch bereits ein Unentschieden?

Und zudem würde ich gerne wissen, ob die Quoten für die beiden Wetten sehr unterschiedlich hoch sein können, z.B. 6,00 bei der doppelten Chance und 12,50 beim Handicap 1.

Doppelte Chance ist wenn du auf 2 von 3 möglichen ausgängen tippst.
1/0 wäre dann heimsieg oder unentschieden.
1/2 wäre dann heimsieg oder auswärtssieg
2/0 wäre auswärtssieg oder unentschieden

handicap ist das ergebnis, das rauskommt, wenn du das handicap auf das richtige ergebniss rechnest
auswärts sieg mit handicap 1:0
0:1 wird zu 1:1 nicht gewonnen
0:2 wird zu 1:2 gewonnen
1:2 wird zu 2:2 nicht gewonnen
1:3 wird zu 2:3 gewonnen
...

Dieser Eintrag wurde entfernt.

.

Ist es nicht so, dass die beiden obigen Wetten an und für sich genau die gleichen sind, nur eine andere Wettartbezeichnung haben.
Beide Wetten werden doch gewonnen, wenn entweder die Heimmannschaft gewinnt oder das Spiel unentschieden endet.
Demnach müssten doch eigentlich auch genau die gleichen Quoten vorliegen, was sie aber nicht sind.

.