Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Durchschnitt pro Spiel

Wie wäre es, wenn man neben der Punteanzahl des Spielers auch noch dessen Punkteschnitt pro Spiel anzeigen würde. So könnte man sofort dessen Spielstärke erkennen.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Dafür gibt ja die Statistik im Profil.

die durchschnittspunktzahl ist halt auch nur bedingt aussagekräftig, weil man sich ja doch weiterentwickelt und dann oft noch die altlasten mitschleppt, die einen (im besten fall) runterziehen

wenn ich mir mal meine statistik über die jahre so anschau:
2011: spiel gelernt und am ende vom jahr in 15.000 spielen 1,5P/spiel gehabt
2012: in 48k spielen etwa 3,5P/spiel
2013: in 11k spielen etwa 9P/spiel

Gesamt 4P/spiel obwohl ich am ende bei 9P/spiel war

eine ähnliche statistik von mir könnte ich dir auch in der ZS geben

wichtiger wäre meiner meinung nach: Trennung der Statistik in kurze und lange karte und Ramsch in die statistik

Höh? War mir sicher, dass Du in der Zockerstube verlierst.

des ist vei scho lang her^^ du bist auch nicht ganz auf dem laufendem oder?!

Aber letztens warst Du doch SCHON WIEDER im Minus.

des muss a verwechslung sein.

War vielleicht nur eine Momentaufnahme. Du willst sie nochmal haben? Ok:

#648.551.895

Keine Sorge, jozi:

Ich weiß, dass Du im Plus bist. Ich weiß auch, dass Du letztens wohl mit Plus raus bist. Ich weiß auch, dass Du das Spiel schon einigermaßen kannst. Zufrieden? ;-)

schön, dass du dich so drüber freuen kannst mir in der langen zeit hier endlich mal an tout kaputt zu schießen, war die 10€ fast schon wert^^

Ja ich bin gestern trotz dem spiel noch mit am plus rausgegangen im gegensatz zu dir 😜 😄

Ich habe nur lächerliche 17,- € verloren, was bei diesem Hoch-Tarif absolut im Rahmen ist. Ich bin noch in der Lernphase, werde aber bestimmt noch so gut wie Du!

nommal zum "durchschnitt" der points:
1. wenn jemand lang spielt, nur ruf, solo, wenz (evtl. mit geier), hat man relativ viele billige rufspiele. das drückt natürlich den durchschnitt der points, verglichen mit
2. kurze karte, mit geier, farbwenz, ramsch. da hat man vergleichsweise viele "teure" einzelspiele, mit entsprechenden auswirkungen auf den "durchschnitt" der punkte.
3. zudem wirkt es sich wohl aus, wenn oft mit "vielleger" oder "wenigleger" gekartelt wird. bei kurzer karte mit "vollprogramm" und "dauerklopfern" ist der durchschnitt wohl ein anderer als beim "rentner lang" mit weinigklopfern.

also wäre auch der kartelmodus anzugeben, aber das ist schwer, wenn jemand "durcheinander" spielt.

ich bleib beim langen, allenfalls mit geier!

Ich fasse das mal für die, die nicht gleich ein ganzes Buch lesen möchten, zusammen:

Du kannst die Spielstärke nicht am Punkteschnitt erkennen.

Der Traumbefreite hat viele Begründungen geschrieben, auch die fasse ich kurz zusammen:

Wer nur mit besseren Spielern spielt und spielen will, kann so gut sein, wie er will - er wird weniger gewinnen als ein durchschnittlicher Spieler, der nur mit Nullen spielt.

Das trifft's etwa, oder Traumbefreiter?

.. und:
Der Punkteschnitt an sololastigen Tischen ist bis zu ca. 1,7 mal höher als am Rentner. (Schätzung)

Und der detaillierten Statistik kann man schon bissl was rauslesen. Da sieht man ja auch, wenn wer nur Rentner spielt, und die Entwicklung über die Zeit. Die, die ausschließlich WS spielen, haben auch, wenn sie vor allem mit guten Spielern spielen, ein Spürbares Plus.

Wenn wer auch oft ZS spielt, dann nehme ich die Ws-Statistik oft nicht mehr ernst.

Wofür ich die Statistiken nutze: wenn wer einen tatsächlichen oder vermeintlichen Fehler macht, schaue ich nach. Leuten, mit um die zehn Punkte pro Spiel schicke ich praktisch immer eine FA, wenn sie sich nicht daneben benehmen. Und aus selbem Grund Sperre ich gute Spieler auch nicht so schnell.

Die besten Spieler, welche ich am Rentner getroffen habe, schaffen in etwa 17 Punkte/Spiel. (über einen längeren Zeitraum, z.B. 10 -20.000 Spiele)

Beim langen mit allen Extras wären das ~23 Punkte/Spiel und bei der kurzen Karte mit allen Extras ~ 31 Punkte/Spiel.

Bei reinen WS-Spielern kann man das Könnnen doch recht schnell aus der Monatsstatistik herauslesen.

Zusatz: Bei der kurzen Karte kann ich es nur schätzen. Vielleicht kann es ja jemand bestätigen..
Posen sie bitte .. jetzt. ;)

Häh? Die besten Spieler, welche Du am Rentner getroffen hast, schaffen in etwa 10,1439671 Punkte/Spiel - schätze ich.

Ungeachtet der Kritik halte ich den Vorschlag des Anzeigens des Durchschnitts für sinnvoll, da er extrem simpel zu berechnen und zumindest ein besserer Indikator für die Spielstärke als das andere Gedöns in der Statistik ist.

vielleicht ist es ja auch möglich den Durchschnitt der letzten 1000 Spiele anzuzeigen

auf 1000 spielen kommts aber schon wieder sehr stark auf die karten (und evtl. aktuelle verfassung)

hab nur dieses jahr in der ZS auf 1000 spiele zwischen 195€ gewinn und 18€ verlust gemacht

Dennoch kann man den Punkteschnitt nach zwei Runden meist erstaunlich gut schätzen.
Außerdem weiß man fast immer nach zwei Runden, wenn einer normal eher kurz spielt.

Dann wirst Du "zamgeschennt" egal wie du spielst ^^

das ist ein Spiel, bei dem ich sofort in die Statistik schaue :-)
Spiel#648.966.864