Tratsch: Scheiss Kabel deutschland

Ex-Sauspieler #460311, 30. Juni 2016, um 18:34

Mindestens 1x die Woche Ausfall von inet und tel.
Hat jemand ähnliche erfahrungen?

Will auf den Business 100 Tarif wechseln.
Weiß jemand, ob s da besser funzt?

Farina, 30. Juni 2016, um 18:48

Der Tarifwechsel wird nix bringen!

Du hast ein Sonderkündigungsrecht, aufgrund der mangelhaften Leistung des Providers.

Wenn du aus anderen Gründen bei Kabel bleiben willst, überweise nur noch die hälfte!

Einzugsermächtigung jedenfalls stornieren!

Ex-Sauspieler #460311, 30. Juni 2016, um 18:51

Ich hab mal gehört, das busunesstarife stabiler lauden würden, und rechtlich besser gestellt wäre.
Drum meine Überlegung zu upgraden...

Farina, 30. Juni 2016, um 19:20

Natürlich wird sich um Businesskunden schneller gekümert, als um Privatkunden. Aber wenn deine Leitung nicht mehr hergibt, und du ein Einzelfall in der "Straße", "Ort" bist, wird dir nicht geholfen. :-(

Ex-Sauspieler #460311, 30. Juni 2016, um 20:24

Z.zt. 25 down und 1 up .
Funzt in der regel. Nur halt die fast schon regelmäßigen Totalausfälle nerven...

Esreichen61, 30. Juni 2016, um 21:24

WLAN oder Ethernet?

faxefaxe, 30. Juni 2016, um 22:17

Ich bin etwas geschockt, dass der Bill auf das deutsche Kabel scheißt. Da ist Fahne pissen ja noch zivil.

steffekk, 30. Juni 2016, um 22:46

Bill, en Kumpel von mir der hat ähnliche Probleme und das nicht erst seit dieser Woche, sondern eigentlich schon seit er es sich von nem Jahr zugelegt hat.

Der schimpft wie ein Rohrspatz - vor allem wird auch nicht ehrlich beraten, da heisst es dann, es wäre in jedem Fall ausreichend und dann geht gar nichts...

Betrüger sind das in meinen Augen - nix wie weg is meine Empfehlung.

Ex-Sauspieler #460311, 30. Juni 2016, um 23:08
zuletzt bearbeitet am 01. Juli 2016, um 10:17

danke steff, hab grad gehört, dass man bei uns in der gegend grad sämtlichte strassen aufbaggert, für inet.
da scheints wohl öfter mal vorzukommen, dass man ein kabel mit dem bagger derwischt, das bereit verlegt war........

kamiko, 01. Juli 2016, um 00:23

bill, relax ...
hab seit einiger zeit probleme mit meiner dsl-flat; zig abbrüche täglich, raten bis zu 64 kb runter !!
alles ausgetauscht, techniker da und jetzt sagt mir mein provider, sie hätten alles versucht, können nun nichts mehr machen und bieten mir an, dass ich kündigen dürfe. 😂
kein scherz !

glaub mir, du hast definitiv keine probleme^^

Ex-Sauspieler #460311, 01. Juli 2016, um 01:00

@61er

lan

Ex-Sauspieler #460311, 01. Juli 2016, um 01:04

@kami

wir leben hier bei uns in der gegend in ner art inet-diaspora.

da gibts net viel alternativen...........

kamiko, 01. Juli 2016, um 01:19

da siehst wieder, was wir für ein entwicklungsland sind^^
2010 wurde in finnland schnelles inet als bürgerrecht verabschiedet. die rentiere können sauspiel ohne ruckeln spielen, wir ned.

Saf_Globf, 01. Juli 2016, um 08:54

Ich hatte über die Jahre Telekom, O2, 1u1 und eben KD ... trotz des Ausfalls gestern (und aktuell haben die immer noch Probleme) ist KD (bzw. Vodafone) der mit Abstand beste Anbieter mit den wenigsten Ausfällen und mit dem besten und schnellsten Kundenservice.

Ex-Sauspieler #460311, 01. Juli 2016, um 10:19

Hab grad gelesen, dass der gestrige Ausfall überreginal war.
Dennoch, seit Anfang des Jahres kommt es hier fast wöchentlich zu Ausfällen.

Helmut, 01. Juli 2016, um 10:47

Also ich muß auch sagen das ich mit Kabel im großen und ganzen auch gut fahre.
Hatte mal ein Problem mit dem Router was der KD am Telefon aufgenommen hat und war ruck zuck gelöst.
Bei anderen mußt erst mal jemanden ans Telefon bringen....
Ich habe eine 32er Geschwindigkeit und bei Speedtests lande ich regelmäßig weit darüber. Gerade einen Test gemacht und komme auf 51000 kbit/s.

Wichtig vielleicht zu wissen das Kabel von allen W-Lan Routern aus einen HotSpot für ihre Kunden bereit stellt wenn dagegen nicht widersprochen wird.
Hat den Vorteil das jeder Kunde der bereit ist seinen Wlan Anschluss zu teilen auf auf viele Hot Spots zugreifen kann.
Nachteil ich weiß nicht wer alles über meine Leitung ins Internet geht.
Dieser Hot Spot ist automatisch aktiv und man muss selber aktiv werden und den deaktivieren.
Könnte vielleicht ein paar Probleme lösen.

Ex-Sauspieler #460311, 01. Juli 2016, um 10:53

Aha...
und wo sieht man das, bzw. wie kann man das deaktivieren, Helmut?

Helmut, 01. Juli 2016, um 11:03

Hier ist eine Anleitung

http://praxistipps.chip.de/kabel-deutschland-hotspot-deaktivieren-so-gehts_44547

scheint aber auch je nach Router gar nicht so einfach zu sein:

https://www.kdgforum.de/viewtopic.php?t=33677

Ex-Sauspieler #460311, 01. Juli 2016, um 11:06

hab grad die fritzbox (6490 heisst das ding) mal aufgerufen.....

da kommt jetzt "vergeben sie ein passwort"

war bisher noch nie der fall......

zur Übersichtzum Anfang der Seite