Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Zockerspiele

Echte Spieler sind für mich nur die in der Zockerstube spielen, im Vereinsheim usw. kann ja jeder Depp spielen und hat nichts zu verlieren, sammelt Punkte, was bringt euch das? Man spielt in keiner Wirtschaft ohne Geld, dies ist ja der Reiz.
Wäre ich mal so weit, dann würde ich im Altersheim spielen, die freuen sich über jeden Punkt.
No Risk, no Fun oder so.

Is evtl druckfreier und nur zum Spaß? Es soll a Leit gem, die Monopoly nur mit Spielgeld zocken. Dein Gelaber hört sich mehr nach Spielhallensucht an...bissi unreif.
In da Wirtschaft oda dahoam spuit ma mit echte Freind - und ned mit virtuellen Fremden. Des is scho weng a Unterschied.

Seh ich auch so. Wenn ich um Geld spielen will, spiel ich real! Ned mit unbekannten Zockerdeppen!

Wenn ich Schafkopfe, ist es egal ob real oder online, ich gewinne immer.
Dann gewinne ich lieber gegen unbekannte Zockerdeppen als gegen meine Spezln.

Gas e, in einer Spielhalle war ich noch nie, habe aber in den letzten 50 Jahren im Wirtshaus immer um Geld gespielt, damals u.a. mit alten Männern Tarock, Einsatz 1.-- DM in den Topf, habe gepokert, gewürfelt um hunderte von DM mit bestimmten Freunden, Ergebnis, mal gewonnen, mal verloren, unterm Strich hat sich alles ausgeglichen. Auch war ich früher im Casino mit gleichen Ergebnis, bin halt ein Zocker. Jetzt spiele ich nur noch mit meinen Freunden 20-50 mit rauslegen, auch hier hält sich die Waage, böhmisch Wattn um 10 Cent und ohne Geld, Einsatz würde es keinen Spaß machen Würde ich zu meinen Freunden sagen, heute spielen wir mal ohne Geld, dann würden sie mich sofort ins Altersheim bringen. Irgendein Reiz muß doch da sein, wäre im Vergleich das gleiche ich arbeite und bekomme Punkte oder eine Frau liegt von mir und sagt, ich will ja nur spielen.
So, auf geht es in die Zockerstubn, unabhängig davon, spielt dort wo es euch Spaß macht, dies ist wichtig. Servus

Spielst Du hier nimmer zs, er?

Ich spiele natürlich unter FDS mit für mich normalen Einsätzen, allerdings ist der ´Schafkopf mit meinen Freunden viel schöner und ausgeglichener, hier im Spiel frage ich mich oft ob alles mit rechten Dingen zugeht, Bsp. eine halbe Stunde nicht klopfen können, kein Spiel, so etwas gibt es im normalen Spiel nicht, auch wenn es hier nicht so läuft. Was habt ihr für eine Meinung, Erfahrung?

leg los faxe²

da wills einer richtig dicke aufs maul.

genier dich nicht.

er will es ja so................

Kill-Bill was willst du sagen, mit deiner Nachricht kann ich nichts anfangen, was will ich so?? Sollte ich was verstanden haben, ansonsten bist für mich ein <volldepp.

@FDS - Das mit dem halbe Stunde nicht klopfen oder spielen können kann passieren - geh bitte mal davon aus, dass die Karten hier komplett mittels eines Zufallsgenerators neu verteilt werden, dann gibt die Statistik das schon mal her. Beim Mischen realer Karten mischst du ja die Stiche vom Vorspiel, wo halt viele Trümpfe hintereinander liegen - und ich denke nicht, dass ihr eine Mischmaschine benutzt, die wirklich "mischt".
Soll halt jeder machen, wie er möchte - ich finde nur nicht gut, Leute die aus Spass und ohne viel Geld spielen möchten, gleich ins Altersheim zu schicken. Deswegen bist du nicht jünger, nur weil du um Echtgeld zockst. So ein Blödsinn. Da fehlt es mir dann doch etwas am respektvollen Umgang miteinander.
Respekt und etwas mehr Gelassenheit beim Schafkopfen bedeutet gleichzeitig auch mehr Spass für alle Beteiligten. Auch wenn mal einer einen Fehler macht - das ist nur allzu menschlich.

Servus Gas, du hast in jeder Beziehung recht und ich entschuldige mich wegen der Aussage Altersheim, tut mir leid. Manchmal bin ich halt "narrisch", wichtig ist aber, dass man zu seinen Fehlern stehen kann. Nichts für ungut, viel Freude, Erfolg.

Nothing for ungood,
aber heisst das nicht
Viel Feind, viel Ehr?

@FDS - sorry...wollt ned oberlehrerhaft rüberkommen. und kompliment - große geste von dir :-) ...zeugt von charakter.
sers derweil...evtl sieht man sich moi in da zs

Passt schon meine Schafkopffreunde, Gas was heißt zs, klär mich auf.

zs= "Zockerstubn"

Danke alles klar.

Nochmal ich wegen der Mischmaschine oder wie sie auch heißt. Jetzt ca. 1 Stunde in den Zockerstuben gespielt, 2.-- € mit Ramsch. Ich habe nicht mitgezählt, aber bei ca. 80 Spielen habe ich so viel wie nichts an spielbarer Karte bekommen, immer nur wie ein Depp bezahlt. Hier bin ich halt der Meinung, dass man beim realen Schafkopf nicht so eine lange "Leidenszeit" hat. Wie sind hier eure Erfahrungen?

Nur für den Bill (ich hab da zurzeit keinen Antrieb ;-) ):

Als 20 Prozent Spieler kann man vermutlich im kurzen nur verlieren (lasse mich aber gern eines besseren belehren). Falls Du nicht wider Erwarten Geld verdienst, würde ich den großen Tarif meiden, weil da halt die wirklich guten Spieler sind. Ohne zigtausende Onlinespiele in der Wirtschaft (aber die kannst Du ja auch unter anderem Account gespielt haben) würde ich ohnehin niemandem raten, in die ZS zu gehen, weil live und online zwei verschiedene Stiefel sind.
Aber mit 16000 Spielen hast Du das sicher schon gemerkt.

Die Mischung ist ganz normal, auch bei Dir (habe auch schon live zwei Stunden kein Spiel gehabt und hier herein täuscht der Eindruck meist, weil einem nur die schlechten Phasen hängen bleiben).
Zufrieden, Bill? :-)

Ich war heute zu unterschiedlichen Zeiten mit mehreren hundert Spielen in der Zockerstube, keine Spiele, nur zugeschaut und bezahlt, 3 x am Tag keine Chance, warum? Ist die Maschine besoffen?

wie faxe scho sagt: 20% spieler sind einfach zu wenig. und schiebs bitte nicht auf die mischmaschine, die läuft wie sie soll - zufällig

um dich selbst davon zu überzeugen kannst ja mal mitschreiben, was für karten du bekommst (oder die letzten auswerten) dann wirst du sehn, dass du alle karten etwa gleich oft bekommst. (zumindest wars bei mir so.) ich war aber auch davor ziemlich sicher, dass des halbwegs passt.

https://www.sauspiel.de/forum/diskussionen/13...

hallo jozi,

wie geht´s?

@faxe²
ja danke
@jozi
a depp bist