Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Ich bezweifle, dass die Mischerei hier mit rechten Dingen zugeht!

An alle Heulsusen:

Das ist nur ein testthread....

Also bitte hier nicht rumjammern!

Ich mach mir einfach nur sorgen um den guten faxe²!!!!!!!

Normal isser ja allgegenwärtig, aber zur Zeit liest man gar nix mehr von ihm.
Es wird ihm doch hoffentlich nix passiert sein.

Faxe², wenns dir gut geht, dann springst du doch hoffentlich wenigstens auf diesen Thread an und gibst ein lebenszeichen von dir.

Denn noch vor politik und medienschellte war doch das mischsystem eines deiner lieblingsthemen, in die du die stets gerne eingebracht hast.

Ich glaub, der ist gemeinsam mit Kamiko auf einer einsamen Insel ohne Inet. 👬

afafsaf test

da hast du noch Zweifel Bill? tztztz

Ja ich hoffe auch das er nur die Schnauze voll hat von uns und es ihm ansonsten gut geht.
Ich wünsche ja nie jemanden was schlechtes.
Ok außer den Grünen vielleicht 😜

Wir die Grünen, also ich, bewerfen dich absofort mit Gänseblümchen.

Und wenn das nicht reicht, fliegen Wattebäusche gleich hinterher..........

😂😂😂

Ich bin für Wattestäbchen 😀
Denn auch die Grünen müssen sich langsam an eine etwas härtere Gangart gewöhnen!

Sers Bill, nett, dass Du Dich sorgst!
Ich war wandern, war super.

GsD!!!!!!!

Freut mich aufrichtig, dass es dir gut geht und deine Abwesenheit hier nur einem Urlaub geschuldet war.

Bergwanderung? Wo?
Wenn ich mal indiskret sein darf..

Ramsau.

Ok, da war ich noch nie.
Aber letztes Jahr am Kühroint.

Sollte ein Vorgeschmack für das Schutzhaus am Watzmann sein.

Da gehts dieses Jahr hin.

Muss ich mir Sorgen machen?

Ich hab da schon Lungenbröckchen gehustet......

Ich habe mich zum Watzmannhaus durch den Schnee durchgekämpft, es gab aber keine Spur und die letzten 100 Meter waren interessant ^^
Ansonsten musst Dir keine Sorgen machen, wird sicher bald besser.
Aufs Hocheck schafft es nach der Übernachtung am nächsten Tag übrigens auch der geübte Laie (sind dann nochmal 700 Höhenmeter). Sind nur zwei kurze Stellen mit Drahtseil, nicht ausgesetzt.
Zum Watzmannhaus kein Problem, wenn der Schnee weg ist.

"geübter Laie"

das sagt sich so leicht..........

Gibts da keine Seilbahn, mit der man alternativ auch hochkommt?........

Wenn Du die 1300 Höhenmeter zum Watzmannhaus schaffst, dann ist mit guten Schuhen und halbwegs Trittfestigkeit nach Übernachtung das Hocheck schon drin am nächsten Tag. Abstürzen kann man kaum. Die 2000 Höhenmeter Abstieg gehen dann halt auf die alten Knochen ^^

Aber Watzmannhaus allein ist ja auch schon schön.

Mit Seilbahn bietet sich der Jenner an :-).
Da bin ich (ohne Seilbahn ;) ) auch hinauf.

Je länger ich´s mir überleg, desto mehr komm ich zur Erkenntnis, dass ich Berge hasse!

Raufwärts ständig die Atemnot und runterwärts die Schmerzen im Knie.

Da gfällts mir da (siehe Profilbild) schon besser.

Hat zwar 45°C schon ende Juni, aber man muss nicht kraxeln.

Btw:

Ich glaub, ich hasse nun auch meinen Freund, der mich auf den Watzmann schleppen will.

Ist doch so schee!
Am Jenner stand ich völlig allein jauchzend und jodelnd am Gipfel.

Wurde soeben grad wieder verdonnert an diesem Wochende auch zu wandern..........

Jetzt hasse ich pauschal gleich alle, die Wandern toll finden!

Wennst oben warst und im Abstieg eine Halbe auf der Alm trinkst hast uns wieder lieb.

"eine Halbe"

pffft......

Selbst mit nem Eimer lass ich mich nimmer ködern.

Ich bin enttäuscht.

Hab mich auf ein geruhsames Wochenende gefreut und jetzt soll ich wandern!

Ich hasse euch alle!

http://www.americansouthwest.net/arizona/chiricahua/national_monument.html

sollte ich den Watzmann überleben, bin ich nächsten Sommer wieder hier.......

Schlecht ist das auch nicht. Halt nicht der Watzmann.