Tratsch: kurzer Schafkopf

viehweide, 29. März 2016, um 19:39

wer kann mir den Reiz des kurzen Schafkopfs erklären ?

faxefaxe, 29. März 2016, um 19:44

Es gibt mehr Einzelspiele und mehr Action.

Ex-Sauspieler #438284, 29. März 2016, um 19:46
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Sauspieler #438284, 29. März 2016, um 19:46
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Sauspieler #438284, 29. März 2016, um 19:47
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Sauspieler #438284, 29. März 2016, um 19:48
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Sauspieler #438284, 29. März 2016, um 19:49
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Sauspieler #438284, 29. März 2016, um 19:57
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Sauspieler #438284, 29. März 2016, um 20:04
Dieser Eintrag wurde entfernt.

faxefaxe, 29. März 2016, um 20:14

Für den Kurzen spricht auch, dass die ADHSler so eine Möglichkeit haben, auch zu spielen.

Ex-Sauspieler #438284, 29. März 2016, um 20:27
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Sauspieler #438284, 29. März 2016, um 20:30
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Pete, 29. März 2016, um 20:34

Jetzt mal Karten auf den Tisch: Wieviel hast Du denn wieder verloren, dass Du erneut dermaßen unleidlich bist?

gasso, 29. März 2016, um 20:37

zacki du bist der letzte! es gibt genügend Rentner die über 50 jahre gearbeitet haben. und hunderttausende einbezahlt haben. da braucht mann sich nicht so saublöd von dir anmachen lassen.

Hexenblut, 29. März 2016, um 20:39

Zacki werd erst mal so alt, wie unsere Alten sind. Jetzt sag ich dir mal warum viele den Kurzen spielen. Die können sich einfach nur 24 Karten merken, bei 32 steigen sie dann aus. Da brauchst du nämlich auch was zu denken. Damit du aber jetzt nicht gleich schreibst, dass ich den kurzen nicht verstehe, dann muss ich dich enttäuschen. Wenn ich mal ganz entspannt ohne viel Denken spielen will, dann spiel ich auch kurz.

Hexenblut, 29. März 2016, um 20:41

Was die Rente betrifft, wir haben schon mit 14 Jahren einbezahlt und ihr fängt, wenn überhaupt erst mit 25 Jahren an.

Ex-Sauspieler #438284, 29. März 2016, um 20:44
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Ex-Sauspieler #438284, 29. März 2016, um 20:46
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Hexenblut, 29. März 2016, um 20:47

Hast du den langen schon mal gespielt? Wie oft hat da ein kleiner Trumpf oder bei Farben eine leere Karten schon das Spiel gerettet oder auch verloren.

Ex-Sauspieler #438284, 29. März 2016, um 20:54

wer spielt denn hier überhaupt noch einen langen Schafkopf ohne Sonderregeln............

lang mit FW und Geier bzw. Ramsch ist doch auch schon die moderne Variante...........wir sprechen vom langen mit Solo und Wenz, denn das ist der original lange...........

gasso, 29. März 2016, um 20:56
zuletzt bearbeitet am 29. März 2016, um 21:06

zacki außer unverschämt daher reden kannst du nichts. Viele Rentner waren als Schulkind noch bei einem Bauern warum wohl? Ich war 5 jahre dabei! Dann gings mit 14 in die Lehre was in den 50/60 jahren auch kein zuckerlecken war, mit 17 jahren war die Lehre vorbei und dann wurde gearbeitet 42 Stunden und mehr. Wann geht's heute los? wer geht 5 Jahre im Sommer täglich zum Bauer zum arbeiten? Heute würden alle Bauern angezeigt wegen Kinderarbeit, damals war mann froh wenn ein Esser zu Hause zeitweise nicht am Tisch war. aber das kennst du als Wohlstandskind nicht.

Ex-Sauspieler #438284, 29. März 2016, um 21:16
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Pete, 29. März 2016, um 21:19

So viel?

Ex-Sauspieler #438284, 29. März 2016, um 21:28
Dieser Eintrag wurde entfernt.

gasso, 29. März 2016, um 21:29
zuletzt bearbeitet am 30. März 2016, um 13:02

du wirst immer dreister!
es gibt alte die weder in Kur waren, alle Zähne noch haben und kein Ersatzteil eingebaut wurde. Klar gab und gibt es Schmarozer heute eher mehr als früher. aber über alle mit dem Rasenmäher fahren und saublöd beleidigen ist unterste Schublade.Ich und meine Arbeitgeber haben ein Vermögen einbezahlt, von dessem Zins und Zinseszins bei jetzt normalem Zins ich in saus und braus leben könnte. ohne den bestand zu schmälern. Das musst du erstmal auf die reihe bringen du flegel.

zur Übersichtzum Anfang der Seite